Toby gad ehefrau

Toby gad ehefrau: Tobias „Toby“ Gad ist ein deutscher Musikproduzent und Songwriter, der in Los Angeles lebt. Er wurde am 12. April 1968 geboren. Für John Legends Hit „All of Me“ war er Co-Autor und Produzent von „All of Me“. Er schrieb und produzierte auch „Big Girls Don’t Cry“, „If I Were a Boy“ und „If I Were a Boy“.

Eine weitere große Zusammenarbeit ist mit Demi Lovato bei „Skyscraper“. Sie spielten auch „Who You Are“, „Untouched“, „A Year Without Rain“, „Don’t Hold Your Breath“, „Love You More“, „I Do“ und Colbie Caillat bei „I Do“.

Toby Gad lernte Jacqueline Nemorin, eine Sängerin aus Mauritius, 1990 kennen. Die nächsten zehn Jahre waren sie zusammen. Gad und Farian machten Nemorins erstes Album, The Creole Dance, auf BMG.

Manager Klaus Frers half Gad 1994 bei der Produktion von Nemorins zweitem Album für EMI Europe. Daydream Music Supervising war der Name seiner Firma. Frers half dem Duo auch, in die Musikproduktion für viele beliebte TV-Shows, Werbespots und Film-Soundtracks einzusteigen.

Toby gad ehefrau
Toby gad ehefrau

Für den Film „Neverending Story III“ schrieben und produzierten Gad und Nemorin den Titelsong sowie die Musik für zwei beliebte tägliche TV-Chatshows, die vier Jahre lang ausgestrahlt wurden. Sie schrieben und produzierten auch die Single „The Magic of the Fall“, die den BDA Gold Award für das beste TV-Trailer-Konzept in LA gewann.

Das dritte Album von Enrique Iglesias wurde 1998 von Rafael Perez in Spanien gemacht. Gad wurde von Perez engagiert, um bei der Produktion des Albums zu helfen. Im selben Jahr unterzeichnete Gad einen Vertrag mit Joost Van Os, dem damaligen Chef von Polygram.

Toby Gad, der Musikproduzent, war vielen Zuschauern der Show nicht bekannt. 2022 saß der erfolgreiche Produzent in der Jury der 19. Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“. Seitdem sieht er das gesamte deutsche Fernsehen.

Toby gad ehefrau
Toby gad ehefrau

In der Vergangenheit hat er mit vielen der berühmtesten Sänger der Welt zusammengearbeitet, um weltberühmte Songs zu machen. Er arbeitete mit John Legend an dem Song „All of me“. Auch Beyonce und Madonna durften mit Toby Gad zusammenarbeiten. Genau das, was Sie brauchen, um den diesjährigen Superstar zu finden.

Toby Gad ist laut RTL sehr gespannt auf die neuen Leute. Ihm ist es sehr wichtig, dass die Musiker real sind, die Musik Unterhaltungswert hat und der Zuhörer etwas davon hat. Außerdem legt er großen Wert auf Ehrlichkeit, konstruktive Kritik und Humor.

Geboren in München, startete seine Karriere in den USA. Der Produzent und Komponist hat an vielen populären Songs mitgearbeitet, darunter John Legends „All of Me“ und Beyonces „If I Were a Boy“. Die meiste Zeit verbringt er in den Vereinigten Staaten von Amerika, wo er mit seiner Familie in LA lebt und arbeitet.

Höchstwahrscheinlich seit 2005 sind er und seine Frau Li zusammen. Allerdings ist sehr wenig über sie bekannt, außer dass sie manchmal in Toby Gads Instagram-Feed auftaucht. Sie haben eine Tochter und einen Sohn. Es gibt Fotos und Videos von ihnen mit ihren Kindern. Ansonsten hält die Familie ihr Privatleben vor der Außenwelt verborgen.

Im Sommer 2009 verlegte Gad sein Aufnahmestudio nach LA. Auch ein Videoschnittraum befindet sich im neuen Studio in Hollywood Hills. Es gibt vier Musikproduktionsräume und zwei weitere Räume. Im Laufe der Zeit arbeitete Gad weiterhin mit Prominenten in Los Angeles zusammen, darunter Kris Allen, Allison Iraheta und Jessica Sanchez, die alle bei American Idol waren.

Toby gad ehefrau

David Sonenberg/DAS Management und die Island Def Jam Music Group halfen Gad 2009, sein eigenes Plattenlabel namens Kite Records zu gründen. Gad Films, das Aufnahmen von hinter den Kulissen von ihm im Studio mit Miley Cyrus und The Veronicas enthält, ist ebenfalls Teil dieser Gruppe.

Der Song „All of Me“ von John Legend und Gad wurde 2011 von John Legend gemeinsam geschrieben. Der Song stieg drei Wochen lang an die Spitze der Billboard Top 100 und wurde 14-mal mit Platin ausgezeichnet, was ihn zum am meisten zertifizierten Song in RIAA macht Geschichte (verbunden mit “Despacito”)

Gad arbeitete 2014 mit Madonna an 11 Songs auf ihrem Album Rebel Heart, und er hat auch vier davon gemacht. Das fünfte Studioalbum von Leona Lewis, I Am, wurde von Gad gemacht und vieles davon wurde von ihm geschrieben.

Für Prince Royces Double Vision war er Co-Autor und Produzent von „Lucky One“. John Newmans Revolve, Tori Kellys Unbreakable Smile und „First Heartbreak“ für „Unbreakable Smile“ der Grammy-nominierten Sängerin Tori Kelly.

„Love Song to the Earth“, das Gad produzierte und mitschrieb, hatte auch viele bekannte Musiker, darunter Paul McCartney, Fergie, Jon Bon Jovi, Sheryl Crow, Sean Paul und Nicole Scherzinger.

Die New York Post nannte Chloe Temtchines 2015er Album Be Brave „eine von Herzen kommende Sammlung von Popsongs, die ihren Kampf ums Überleben, aber auch ihre Heilung aufzeichnen“. Er arbeitete auch am Cover des Albums.

0Shares