web analytics

Tijan Njie Herkunft Eltern

Tijan Karim Njie ist ein deutscher Schauspieler, der am 18. Dezember 1991 in Herford geboren wurde. Mit seiner alleinerziehenden tunesischen Mutter wuchs Njie mit drei Geschwistern auf. Sein Vater, der aus Gambia stammt, hat keinen Kontakt zu ihm. 2012 machte er seinen Abschluss am Königin-Mathilde-Gymnasium in Herford.
Nije studierte von 2013 bis 2015 Schauspiel an der Filmschauspielschule Köln. 2016 war er in den ZDF-Krimiserien SOKO München und SOKO Köln in Nebenrollen zu sehen. Er hatte kleinere Auftritte in der RTL-Serie Sankt Maik und dem ARD-Fernsehfilm Billy Cuckoo – Margot muss bleiben! im folgenden Jahr, sowie eine Hauptrolle im Film Stifado.

Tijan Njie Herkunft Eltern
Tijan Njie Herkunft Eltern

Seit 2018 spielt er Moritz “Mo” Brunner in der RTL-Serie Alles was geht. 2020 trat er in der 13. Staffel von Let’s Dancepart mit Kathrin Menzinger als Tanzpartnerin an. Im Halbfinale schied er aus der Show aus.
Neben Deutsch spricht Njie fließend Englisch und beherrscht Französisch, Spanisch und Arabisch. Er kann sowohl beatboxen als auch in verschiedenen Stilrichtungen tanzen. Er verbrachte elf Jahre beim SC Herford, wo er Mitglied zahlreicher Kader war.

Tijan Njie Herkunft Eltern
Tijan Njie Herkunft Eltern
0Shares

Reply

error: Content is protected !!