web analytics

Thomas Hauburger Alter

Thomas Hauburger Alter- Ende von Elise Weidmann, Thomas Hauburger (aufgeführt). Der Vogelsberger Rentner aus Grebenhain fehlte. Ihr Aufenthaltsort blieb allen ein Rätsel. Sie hatte keine Blutsverwandten; Die einzige Person, die sich um sie kümmerte, war eine Frau. Aufgrund eines Hinweises von einem Mitglied der örtlichen Gemeinde,

Weidmann, ein schwerkranker Patient, könnte laut Hauburger, der Staatsanwaltschaft und der ermittelnden Polizei nicht mehr am Leben sein.

Er und zwei Polizisten klingelten im Juni dieses Jahres an der Tür der Krankenschwester. Er brauchte einige Zeit, um sie dazu zu bringen, ihr zu gestehen, dass Weidmann seit 2005 tot sei. Sie machte nichts Komplizierteres, als die alte Dame im Hinterhof zu beerdigen, Tomaten darauf anzubauen und ihre Rente für mehrere Jahre zu kassieren.

Für Ermittler ist der Mord an einem Kind immer ein Einzelfall. Das ist besonders schrecklich. Der Mord an einem Kind erschreckt diejenigen, die auf verschiedene Weise etwas über die menschlichen Abgründe erfahren müssen.

Nachdem er 2014 den Fall Johanna Bohnacker von einer pensionierten Kollegin übernommen hatte, hatte Staatsanwalt Thomas Hauburger sowohl den Wunsch als auch die Hoffnung, dass die 1999 an einer Achtjährigen begangene Straftat aufgeklärt würde.

Hauburger steht hinter einem erhöhten Schreibtisch in seinem Büro, mit dem Rücken zum Fenster, vier Jahre später, sicher, den Mörder des Mädchens gefasst zu haben. Am Freitag, den 17., beginnt vor dem Landgericht Gießen der Prozess gegen Rick J. wegen Mordes und Kindesmissbrauchs.

Der 41-Jährige soll Johanna vor über 18 Jahren mit seinem Auto vom Radweg gezerrt, als Geisel genommen, gefoltert und an einem entfernten Ort getötet haben. Insgesamt sollen sich auch mehr als 150 Bilder und Videos mit kinder- und jugendpornografischen Inhalten in seinem Besitz befinden.

READ ALSO  Jochen Busse Vermögen

Bei einem Brand in Gießen ist ein gefeierter Zauberer ums Leben gekommen. Unfälle werden von der Polizei zunächst ausgeschlossen. Die Ermittler finden schließlich heraus, dass der Mann ermordet wurde und dass er nicht der Einzige war.

Bis die Umstände „seines“ zweiten Totschlags aufgeklärt waren, verging eine lange Zeit. Ein betrunkener Freund trat seinem Freund während eines Streits gegen den Kopf. Die Auswirkungen könnten tödlich sein. Es war jedoch niemand in der Nähe, um es zu sehen. Staatsanwalt Thomas Hauburger ärgert nichts mehr als diese Fälle.

Es gab viele Fragen zu “seinem” zweiten Totschlag, und sie blieben eine Weile hängen. Ein betrunkener Freund trat seinem Freund während eines Streits gegen den Kopf. Die Auswirkungen könnten tödlich sein. Es war jedoch niemand in der Nähe, um es zu sehen. So blieb das Verbrechen trotz dringenden Verdachts ungesühnt.

Einige Jahrzehnte später meldete sich die Geliebte des Mannes, um gegen ihn auszusagen. Nach dem Kampf rannte er zu ihr und erzählte ihr alles. Thomas Hausburger verfasste die Anklageschrift, ein Landgericht verurteilte ihn zu einer mehrjährigen Haftstrafe. Der Fall wurde neu aufgerollt.

Allerdings: „Es fing eigentlich ganz komisch für mich an“, erinnerte sich die Staatsanwaltschaft im Gespräch mit der Veröffentlichung. Vielleicht erklärt dies das Auftreten sogenannter „Cold Cases“.

Der Leiter der Abteilung Kapitalkriminalität der Staatsanwaltschaft Gießen und die „Soko Johanna“ haben eindrucksvoll bewiesen, dass sich langwierige und arbeitsintensive Ermittlungen lohnen. “Es ist mir unverständlich, dass Gräueltaten dieser Schwere ungestraft bleiben.”

In der ZDF-Sendung “Aktenzeichen XY … ungelöst” stellt Thomas Hauburger am Mittwoch ein weiteres seltsames Mordverbrechen vor, das in der vergangenen Woche die nationalen Schlagzeilen eroberte: den Mord an Adem Bozkurt in Ober-Mörlen, bei dem mehr als ein tragischer Straßenverkehr ums Leben kam Unfall seit 20 Jahren.

READ ALSO  räikkönen vermögen

In ähnlicher Weise meldete sich Ende 2014 ein Zeuge, um den Behörden mitzuteilen, was sie der Öffentlichkeit vorenthalten hatten. Der Gerichtsmediziner entdeckte bei der Exhumierung der im türkischen Izmir begrabenen Leiche ein Einschussloch im Hals, nachdem der Anwalt alle Informationen mit der Polizei Friedberg überprüft hatte.

Dass unser Filmbeitrag zu “Aktenzeichen XY…ungelöst” weitere mögliche Zeugen auslotet, liegt auf der Hand. Die “enorme Zuschauerzahl” mache die Sendung, wie die Staatsanwaltschaft betont, zu einem “durchaus positiven Ermittlungsinstrument”.

Thomas Hauburger, seit sieben Jahren Staatsanwalt, ist trotz der vielen menschlichen Abgründe, denen er in seiner Arbeit begegnet, ein herzlicher, offener und fröhlicher Mensch. Er sagt seinem Gesprächspartner am Telefon immer „Hallo“ und macht gerne Witze mit seinen Kollegen auf dem Flur.

Während seines Studiums der Rechtswissenschaften an der Universität Marburg entwickelte er sofort ein Interesse am Strafrecht und empfand die Funktion des Staatsanwalts als besonders herausfordernd.

Seit Anfang 2011 ist er als Kriminalermittler bei der Staatsanwaltschaft Gießen tätig. An seinem Schreibtisch im zweiten Stock der Marburger Straße 2, mit dem Rücken zum Fenster, meist stehend.

Thomas Hauburger Alter

“Ich bin sicher, dass die Staatsanwaltschaft einen wichtigen Dienst für die Gesellschaft leisten kann”, sagt er mit ernster Miene. Einerseits, „weil unsere Ermittlungen und die anschließende Verurteilung das zugefügte Unrecht kompensieren“.

ZumFür Überlebende einer abscheulichen Gewalttat ist dies ein entscheidender Schritt zur Bewältigung. Prozessbeobachtern ist klar, dass Thomas Hausburger auch um die Rechte der Opfer seiner Verbrechen besorgt ist.

Shares
error: Content is protected !!