Stephan Zinner Ehefrau

Stephan Zinner Ehefrau: Kabarettist, Musiker und Schauspieler Stephan Zinner (* 26. Juni 1974 in Trostberg, Deutschland) ist einer der bekanntesten Entertainer Deutschlands. An der Schauspielschule Zerboni in München studierte er von 1995 bis 1997 im Alter von gerade einmal 17 Jahren Schauspiel.

Danach arbeitete er mit dem Salzburger Landestheater und den Münchner Kammerspielen. Zinner ist einer der bekanntesten deutschen Schauspieler und hat in zahlreichen Fernsehsendungen und Filmen mitgewirkt, insbesondere in Shoppen und Beste Zeit.

Stephan Zinner Ehefrau
Stephan Zinner Ehefrau

Seit 2000 spielt Stephan Zinner neben seiner schauspielerischen Tätigkeit sowohl allein als auch mit seiner Band Kabarett. Seit 2004 übernimmt Zinner die Rolle des CSU-Politikers Markus Söder beim Nockherberg-Singspiel zu Ehren von Stark Bieranstichs.

Stephan Zinner ist Vater von drei Kindern und glücklich verheiratet. Stephan Zinner, ein bayerischer Künstler, wird oft mit “Shopping”, “Dampfnudel-Blues”, Derblecken und einer guten Zeit in Verbindung gebracht. Aber er ist auch ein glücklich verheirateter Familienmensch. Im Interview verrät er, was für ein Schurke er ist.

Die Karriere von Stephan Zinner begann vor zehn Jahren: Als Trostberg, der gebürtige Oberbayer und CSU-Politiker Markus Söder 2004 in seiner jetzigen Rolle als Kabarettist und Musiker erstmals auf der Bühne stand, war es beim alljährlichen Singspiel für die Starkbierzapfer Nockherbergs. Einige Monate später begann er, ins Kino zu gehen.

Hervorzuheben ist unter ihnen “Shoppen” (2007), ein kritischer und kommerzieller Erfolg, der die Karrieren zahlreicher Schauspieler auslöste. Mit Julia Koschitz (“Pass auf ihn auf!”), Lisa Wagner (“Tatort”) und Kathrin von Steinburg (“Der ganz große Traum”) spielt Zinner den Partenkirchener Bullen Jürgen, der in “Der ganz große” nach München zieht Traum.

Stephan Zinner Ehefrau
Stephan Zinner Ehefrau

Stephan Zinner wurde am 26. Juni 1974 im oberbayerischen Trostberg geboren. Er studierte von 1995 bis 1997 an der Ruth von Zerboni-Theaterschule in München. Bereits die Münchner Kammerspiele und das Theater 44, beide in München, beherbergten ihn während seiner Ausbildung.

1998 wurde er vom Landestheater Salzburg engagiert. 2001 wechselte er an die Münchner Kammerspiele, wo er bis 2006 in den Ruhestand ging. Von 2000 bis 2003 gab er auch Solo-Musikshows. Zinner & the Hurricans” war die Band, mit der er für den Rest seines Lebens auf Tour ging.

Seit 2006 glänzte er konsequent als Markus Söder-Double beim renommierten Politiker-Derblecken auf dem Münchner Nockherberg. Stephan Zinner war seit 2007 in zahlreichen Filmen und Fernsehshows zu sehen, darunter in Matti Geschonneck und Vivian Naefes in dem tragikomischen Ehedrama „Mit einem Schlag“ (2007) und „Hinter blinden Fenstern“ (2009) (2008).

Stephan Zinner Ehefrau
Stephan Zinner Ehefrau

Franzi (Bayern) ist eine bayerische Fernsehserie, in der er seit 2009 mitspielt. Ralf Westhoffs „Shoppen“, der mit dem Bayerischen Filmpreis 2007 ausgezeichnet wurde, sowie Marcus H. Rosenmüllers „Beste Zeit“ (2007), „Räuber Kneissl “ (2008) und „Die Perlmutterfarben“ (2009) enthalten Zinner als Speed-Dating-Charakter.

“Eine ganz heiße Nummer” von Markus Goller und “Mischgebiet” des Jungregisseurs Josef Mayerhofer vor der Kamera gehörten zu seinen Filmen, in denen er als Statist mitwirkte. Im selben Jahr debütierte seine aktuelle Einzelausstellung „Family Business“, in der er sich mit den täglichen Herausforderungen des Ehemann- und Vaterseins auseinandersetzte.

0Shares