Steffen Baumgart Ehefrau- Steffen Baumgart ist ein ehemaliger Fußballspieler und aktueller Trainer in der deutschen Fußball-Bundesliga. Im Juli 2021 übernahm er das Zepter beim 1. FC Köln. Katja Baumgart heißt seine schöne Frau. Steffen Baumgart, ehemaliger Fußballprofi und heutiger Trainer, ist ein bekannter Name. Er war in sechs verschiedenen Funktionen als Chef- oder Co-Trainer tätig, bevor er eine Pause beim 1. FC Köln einlegte.

Er spielte im Laufe seiner Karriere für 10 verschiedene Vereine, die meisten davon in Deutschland. Seine längste Karriere als Spieler absolvierte er bei Hansa Rostock, spielte aber auch für den VfL Wolfsburg und Energie Cottbus.

Auch die Trainerkarriere von Steffen Baumgart begann beim 1. FC Magdeburg. Bereits als Teenager begann er, junge Sportler zu trainieren und Teams zu leiten. Nach Trainertätigkeiten bei zwei Berliner Amateurvereinen fand er den Weg zum SC Paderborn, wo er heute tätig ist.

Das gelang ihm vier Jahre lang, aus der 3. Liga in die Bundesliga, wo er prompt gefeuert wurde. Ein weiteres Jahr verbrachte er in der 2. Bundesliga beim SC Paderborn, bevor er den Sprung in die Bundesliga zum 1. FC Köln schaffte.

Baumgart behauptete in einem Interview mit der SZ: “Ich habe es geliebt, in der DDR zu leben.” Ich bin sehr behütet aufgewachsen und habe immer bekommen, was ich brauchte. Ich habe noch nie ein Gefühl der Enge erlebt. Offensichtlich war ich zu jung, um etwas über die DDR zu lernen, bevor sie zusammenbrach.

Meine Erfahrungen in der DDR waren jedoch nur angenehm. Außerdem sind wir kritisch an die Sache herangegangen. Meine Eltern haben mir beigebracht, wie wichtig es ist, direkt und offen zu sein. Ich habe immer existiert, und das hat mir nicht immer gut getan.

Die Baumgarts zählen Müller zu ihren Lieblingssängern, daher war es kein Zufall, dass sie den Trainer zum Saisonende in ihre ARD-Sendung „Inas Nacht“ einluden. Bei den Dreharbeiten in Hamburg ist etwas Ungewöhnliches passiert.

Wenn Sie jemals „Inas Nacht“ gesehen haben, wissen Sie, dass jede Folge von einem Shanty-Chor begleitet wird, der vor dem Fenster des „Schellfischpostens“, der Hafenkneipe, in der die Show gedreht wird, stationiert ist. Die rund 20 Männer tragen alle die gleiche Tracht: Elbsegler-Mütze und Fischerhemd.

Katja Baumgart war die ehemalige Managerin der sogenannten Unionsarsenale. Ihr Mann verbrachte zwei Jahre bei einem Profiklub in der Hauptstadt des Landes, wo er zum Liebling der Fans wurde und bis heute verbunden ist. Der Wohnort der Familie befindet sich nach wie vor in Köpenick.

Alter50 Jahre
Vermögen2 Millionen €
Größe1,78 Meter
Gewicht77 kg
Steffen Baumgart Ehefrau

Auch der zukünftige Fitnesstrainer ist verheiratet. Steffen Baumgart und seine Familie verließen jedoch nie ihre Heimat in Berlin-Köpenick. Seine Frau Katja Baumgart stammt aus der Gegend und gemeinsam haben sie dort drei Kinder großgezogen: die Töchter Fiona und Emilia sowie den Sohn Nick.

Zwei Eurasier-Hunde gehören ebenfalls zu seiner Familie. Seine Frau war früher Mitarbeiterin beim 1. FC Union Berlin, kündigte aber aus privaten Gründen, die nichts mit ihrem Beruf zu tun hatten. Dass er auch abseits des Fußballs erfolgreich sein kann, hat Steffen Baumgart mit drei abgeschlossenen Berufsausbildungen, unter anderem als Kfz-Mechaniker und bei der Polizei, bewiesen.

Baumgart begann seine Vereinskarriere im Alter von acht Jahren bei seinem Heimatverein, der SG Dynamo Rostock-Mitte. Sein Vater hatte beim SC Empor Rostock Handballtorwart gespielt. Angefangen als Torhüter wechselte er im Alter von vierzehn Jahren die Position, nachdem er erfahren hatte, dass sein Wachstumspotenzial auf 160 Zentimeter begrenzt war; als Erwachsener erreichte der Rostocker eine Körpergröße von 1,78 Metern.

Baumgart hätte schon als D-Jugendlicher zum BFC Dynamoswitch wechseln können. Die ehemaligen Profi- und Nationalspieler Andreas Thom, Frank Rohde, Rainer Ernst und Bernd Schulz trainierten unter anderem der DDR-Rekordmeister, der auch für seine effektive Jugendarbeit bekannt war.

Der Vater sah jedoch den Übergang von der D- zur B-Jugend als entscheidend für die Entwicklung seines Sohnes an und forderte ihn auf, dort zu bleiben.

Bundeshauptstadt Berlin (dpa) – Paderborns Trainerin Katja Baumgart hat Berichten zufolge aus persönlichen Gründen ihr Amt als Leiterin der Fanshops beim 1. FC Union Berlin, einem Verein aus der gleichen Bundesliga, niedergelegt. „Das war keine Entscheidung gegen Union“, sagte Steffen Baumgart (47) der „Bild“-Zeitung vor dem Spiel der beiden Klubs am Samstag.

Steffen Baumgart Ehefrau

„Infolgedessen sehnte sie sich nach mehr Zeit, die sie mit ihren Lieben verbringen konnte. Die letzten 2,5 Jahre haben wir in einer Fernbeziehung verbracht. Sechs von sieben Tagen waren für uns keine Seltenheit.“

Katja Baumgart war die ehemalige Managerin der sogenannten Unionsarsenale. Ihr Mann verbrachte zwei Jahre bei einem Profiklub in der Hauptstadt des Landes, wo er zum Liebling der Fans wurde und bis heute verbunden ist. Der Wohnort der Familie befindet sich nach wie vor in Köpenick.

0Shares