Simone Thomalla Krankheit- Krankheit der deutschen Schauspielerin Simone Thomalla: Simone Thomalla kämpft gegen den Krebs. Filmarchitekt Alfred Thomalla und Erika Thomallas Schwester Erika sind die Eltern von Simone Thomalla.

Sie erhielt ihre formale Ausbildung in Berlin an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ und lebt heute in Potsdam. Dresden und Berlin hatten danach Pflichten zu ehren.

Heinevetter ist seit 2009 Thomallas Freund, als sie sich bei einem Handballturnier in Österreich kennenlernten. Thomalla seinerseits hat die Kampagne „Prominence for Charity“ unterstützt, die Geld für UNICEF sammelt. Sie erschien in der Februar-Ausgabe 2010 des Playboy-Magazins als Model.

Sie wurden im Oktober desselben Jahres zu einem der 25 schönsten Stars Deutschlands gewählt. Simone Thomalla ist eine deutsche Schauspielerin, Sängerin und Sprecherin. Sie wurde am 11. April 1965 in Leipzig geboren.

Ihren Durchbruch als Auszubildende hatte Monika Helmholtz während der mehrteiligen Reise durch die Geschichte eines Konzerns. Eva Saalfeld, die Leipziger Kriminalinspektorin, wurde einem breiten Publikum bekannt.

Alfred Thomalla, Filmarchitekt, und Erika Thomalla, Model, sind die Eltern von Simone Thomalla. 1988 lernte sie André Vetters zum ersten Mal kennen, die beiden waren von 1991 bis 1995 verheiratet. Aus ihrer Verbindung kam 1989 ihre Tochter Sophia zur Welt.

Sven Martinek war von 1995 bis 1999 ihr langjähriger Freund, Rudi Assauer von 2000 bis Anfang 2009 ihr langjähriger Freund. Mit ihm arbeitete sie in der Veltins-Bierwerbung.

Für ihren Werbespot Surprise, der 2006 die Goldene Kamera für den besten Werbespot mit Prominenten gewann, wurden sie ausgezeichnet. Typisch Frau – Typisch Mann war eine weitere Show, in der sie häufig zusammen auftraten.

Silvio Heinevetter, Handball-Nationalspieler, und Thomalla waren von 2009 bis 2021 zusammen. Sie arbeitet an einem Wohltätigkeitsprojekt namens Prominence for Charity, um Geld für UNICEF zu sammeln.

Ihre Modelkarriere begann 2010, als sie auf dem Cover der Februar-Ausgabe des Playboy erschien. Unter dem Titel Deutschlands 25 schönste Stars erschien sie mit ihrem Kind auf dem Cover der Oktober-Ausgabe 2015 des Playboy.

Simone Thomalla, gebürtige Potsdamerin, wollte ursprünglich Klavier an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ in Berlin studieren, wo sie an einer Musiksonderklasse teilnahm.

1982 trat sie in dem DDR-Fernsehfilm Aufgegeben an der Seite von Reimar Johannes Baur und Irma Münch als Franziska Lammertin auf. 1986 war sie Backgroundsängerin der DDR-Popband Jessica.

Thomalla trat in den 2000er Jahren häufiger in Fernsehshows auf. Sie trat nur in wenigen Folgen von Shows wie The Last Witness, Siska, The Old Man, Alarm for Cobra 11 – The Autobahn Police und The Bull from Tölz auf, aber das waren die einzigen Auftritte, die sie hatte. Ana H., Geliebte, Ehefrau und Hure ist ein sinnliches Drama, das folgt

Simone Thomalla Krankheit

Sie spielte in Filmen mit Doreen Jacobi, Thure Riefenstein, Sascha Hehn, Am Anfang war die Eifersucht mit Stephan Schwartz, Ein Vater zum Verlieben (2001), Dieter Pfaff, Rita Russek und Friedrich von Thun sowie in der Dokumentation Our Papa, das Genie (2002).

Ebenfalls 2010 spielte Thomalla in „Bis aufs Blut – Brüder auf Bewährung“ die Mutter eines drogenabhängigen Würzburger Jugendlichen, der wegen Drogenhandels zu einer Haftstrafe verurteilt wurde. Sie porträtierte die Figur von Doris Günther, einer Frau, deren Mann Psychopharmaka einnimmt, um sie davon abzuhalten, ihre Gefühle auszudrücken.

Neben Jürgen Tarrach spielte sie 2010 in dem ZDF-Fernsehfilm Familie Fröhlich – Immer schlimmer die Ehefrau eines Arbeitslosen. Für die Kamera zeichnet Thomas Nennstiel verantwortlich. Die Erfinderbraut ist ein ARD-Fernsehfilm (2013),

Ulrich Noethen spielte den Kaufmann Gregor Sand und Alexandra Fuchs die Putzfrau, die ihm ihre Erfindung, ein Haltbarkeitsmessgerät für Lebensmittel, zeigen will. Im selben Jahr trat Sven Martinek mit ihr in After All These Years auf.

Nach ihrem Debüt als Tatort-Ermittlerin in der 700. Folge des MDR-Tatorts gründete Thomalla gemeinsam mit Martin Wuttke das Leipziger Ermittlerduo Saalfeld und Keppler.

0Shares