Simone Panteleit Krankheit

Simone Panteleit Krankheit: Die deutsche Radio- und Fernsehmoderatorin, Journalistin und Rednerin Simone Panteleit lebt in Berlin. Simone wurde am Faschingsdienstag, 29. Februar 1976, in Frankfurt als mittleres Kind von drei Schwestern geboren.

Nach dem Studium reiste sie nach Berlin, wo sie neben einem Studium der Rechtswissenschaften auch Germanistik und Geschichte studierte. Die Sat.1 Morning Show mit Jan Hahn, Karen Heinrichs und Matthias Killing sowie weiteren Gästen wurde ab Mai 2008 von Simone Panteleit als Ersatz für Annika Kipp moderiert.

Simone Panteleit Krankheit
Simone Panteleit Krankheit

Von September 2008 bis Oktober 2012 moderierte sie aus Rache auch das Boulevardmagazin Push auf Sat.1. An jedem Werktag von Montag bis Freitag sendet Simone Panteleit ihre wissensbasierte Sendung Why? Deswegen! mit Simone Panteleit beim Berliner Radiosender 91.4

Die Show bietet allgemeine Wissensfragen, die auf unerwartete Weise beantwortet werden. Beim Berliner Radiosender 91.4 moderierte Simone Panteleit von 2010 bis 2014 die dreistündige Radiosendung Why? Deswegen! mit Simone Panteleit.

Seit 1997 arbeitet Simone ununterbrochen als Radiomoderatorin in Berlin. Ihre Sendung im Frühstücksfernsehen SAT.1 wurde zwischen 2008 und 2014 rund 1.300 Mal ausgestrahlt. In Berlin leben Simone und ihre Familie, zu der auch ihr Mann und vier Kinder gehören. Diese Frau ist Mutter von vier Kindern.

Nach ihrer werktäglichen Morgensendung im Berliner Rundfunk 91.4 moderierte Simone Panteleit auch am frühen Abend die Live-Show Fahndung Deutschland auf Sat.1.

Von einem Berliner Studio aus wurden die aktuellen Kriminalfälle des Landes untersucht, darunter auch Situationen, in denen die Polizei Bürger um Hilfe gebeten hatte.

Mit ihren Kollegen aus der Sat.1-Frühstücksshow wurde Simone Panteleit für den Deutschen Fernsehpreis 2012 für den zweiten Platz in der Kategorie „Publikumspreis: Bestes Frühstücksfernsehen/Morgenmagazin“ nominiert.

Simone Panteleit Krankheit
Simone Panteleit Krankheit

Deutschlands beste Radiomoderatorin gewann 2016 den Grimme-Preis für Simone Panteleit, die 2016 die Auszeichnung erhielt. Für ihre Morgensendung „We Love Berlin“, die sie gemeinsam mit Simone Panteleit im Berliner Rundfunk moderierte, erhielt sie den „ Radio-Oscar.”

Nach der Verleihung des Deutschen Rundfunkpreises 2017 und 2018 wurde Simone Panteleit von der Grimme-Jury ausgezeichnet. Dies ist ihre dritte Tätigkeit als Chefredakteurin und Moderatorin von We Love Berlin, Deutschlands beliebtester Morgensendung, die im Berliner Rundfunk ausgestrahlt wird.

Als Moderatorin verbindet Simone Panteleit journalistische Expertise mit emotionaler Nähe zum Hörer“, so die Jury des Grimme-Preises. Als Führungskraft engagiert sie sich aufrichtig für ihre Arbeit, und ihre Initiativen haben durch sie eine offensichtliche Persönlichkeit.“ Je nach Thema kann sich das Ambiente von attraktiv zu streng verschieben.”

Endlich Feierabend! wurde von September 2018 bis Juli 2019 im rotierenden Format von Annett Möller und Panteleit moderiert. 45 Folgen des Frühstücks-TV-Specials – Gemeinsam durch die Krise wurden von März 2019 bis Mai 2020 bei Panteleit moderiert

Simone Panteleit Krankheit
Simone Panteleit Krankheit

Um Panteleits Arbeit in diesem Bereich zu würdigen, wurde ihm beim Deutschen Fernsehpreis 2020 ein Sonderpreis verliehen. 1 Frühstücksfernseher

Seit Januar 2021 moderieren Panteleit und Mark Schubert gemeinsam den täglichen Podcast „A New Day“. Panteleit lebt mit ihrem Mann und ihren vier Kindern, von denen zwei adoptiert sind, in Berlin.

0Shares