Silvia Troska Kinder – Im Rahmen der Messe Beauty Düsseldorf wurde Silvia Troska die Auszeichnung „A Life of Beauty“ verliehen. Mit dieser Auszeichnung würdigt die Messe Düsseldorf Persönlichkeiten, die einen wesentlichen Beitrag zur professionellen Kosmetik geleistet haben und in ihren jeweiligen Fachgebieten als Trendsetter gelten.

Silvia Troska Kinder
Silvia Troska Kinder

1980 entdeckte Silvia Troska bei einem Besuch Nagelläden in den USA, wo natürliche Fingernägel künstlich verlängert wurden. Einen solchen Behandlungsansatz hat die gelernte Kosmetikerin in Europa bisher noch nicht kennengelernt.

Sie ist sich sofort sicher, dass diese Nagelverlängerung sowohl in Deutschland als auch in den USA erfolgreich sein wird. Frauen in ihrem eigenen Duft drücken häufig ihre Unzufriedenheit mit ihren weichen, kurzen Nägeln aus.

Mit diesem amerikanischen Ansatz kann das Problem in etwa einer Stunde gelöst sein: makellose Nägel, die praktisch identisch mit Ihren natürlichen Nägeln sind.

Zu ihren früheren Modelkunden gehörten Thierry Mugler, Jean-Paul Gaultier und Vivienne Westwood. Sie war in den 1980er Jahren als „New Yorker Partykönigin“ bekannt und veröffentlichte sogar ein Buch darüber, wie man eine „Sexgöttin“ wird.

Seit 2003 steht ihr Name für eine weltweit erhältliche, hochwertige Kosmetikmarke mit besonderem Augenmerk auf Make-up.

Neben ihrem bemerkenswerten Aussehen ist Dianne Brill bekannt für ihr platinblondes Haar, das sie meist hochgesteckt trägt, ihre roten Lippen, ihre perfekt geschminkten Katzenaugen mit künstlichen Wimpern, ihre High Heels und eine gewollt kurvenreiche weibliche Figur Outfits.

Das einstige Model wurde in den 1980er Jahren in New York bekannt, wie wir heute sagen würden: Thierry Mugler nannte sie seine „Muse“, es wurden Schaufensterpuppen nach ihrem Konterfei kreiert und auf den Partys der Reichen und Berühmten, wo sie eine war willkommener und häufiger Gast, alle Augen wurden von ihr angezogen wie eine Motte von einer Flamme.

Silvia Troska Kinder

Sie hingegen weigert sich, das Label “Partygirl” zu akzeptieren, und sagt: “Ich war die Königin der Nacht, bitte, das ist etwas VÖLLIG anderes.” Schließlich war sie alles, was Paris Hilton höchstwahrscheinlich niemals sein würde: nahbar, freundlich und vor allem stilvoll.

Sie wurde noch nie dabei erwischt, wie sie beschwipst war, schlampige Kleidung trug oder ein fettiges Mittagessen in der Hand hielt. Als durch und durch Geschäftsfrau hat Dianne Brill stets darauf geachtet, dass ihr Glamour-Image nicht unter ihren Bemühungen leidet.

Sie lässt sich selbst Nägel modellieren und erkundigt sich, wo sie diese Technik lernen und das nötige Material besorgen könne.

Als ihr Mann die Nägel sieht und erfährt, dass sie an einer Schulung teilnehmen und das System in Deutschland verkaufen will, ist er wenig begeistert von der Aussicht.

Silvia Troska hingegen triumphiert.Silvia Troska ist die erste Europäerin, die Interesse an den Produkten einer Firma in Los Angeles bekundet, so das Unternehmen.

Dementsprechend groß ist auch sein Interesse am Export. Silvia Troska kehrt nach einer Spontanschulung auf der Baustelle in Polen mit einem Gepäck voller Gegenstände nach Deutschland zurück.

Diese Idee hat Gaby kürzlich auf den Kosmetikbereich ausgeweitet: Unter dem Markennamen „Just Pure“ vertreibt sie Naturkosmetik, die aus Pflanzen gewonnen wird, die entsprechend dem Mondstand zum Zeitpunkt der Ernte angebaut und geerntet werden.

Außerdem besitzt sie Day-Spas, in denen sich die Behandlungen an den Mondphasen orientieren: So bietet sie zum Beispiel an:

Nährende Packungen und Cremebäder sind bei zunehmendem Vollmond am besten, da ist der Körper am aufnahmefähigsten Bei abnehmendem Mond und Neumond hingegen wirken Lymphdrainagen, Salzpeelings und Detox-Wickel am wohltuendsten zur Entschlackung und Entschlackung.“

Dass manche Menschen nicht an diese Philosophie glauben, stört sie nicht, erklärt sie: „Dass wir Phänomene nicht rationalisieren können, liegt nicht an den Phänomenen, sondern an uns.“ Weiter sagt sie: Sie verkauft aber wohlriechende Naturkosmetik, die auch Zweifler zu schätzen wissen.

Ihre Einstellung ist es, den Frauen der Welt nur die besten Produkte und Dienstleistungen anzubieten. Troska konzentriert sich daher auf topaktuelle Waren, die speziell auf die Bedürfnisse seiner Kunden zugeschnitten sind.

Als Ergebnis der Tatsache, dass sie derzeit über 30.000 Nageldesigner haben, die ihre Produkte verwenden. Troska selbst sieht ihre eigene Erfolgsgeschichte eher pragmatisch als selbstverständlich: „Wer über Nacht berühmt wird, hat tagsüber extrem hart gearbeitet.“

1990 Neben der neuen Produktlinie wird eine Weltneuheit vorgestellt: der weltweit erste säurefreie Kunststoff für Nagelverlängerungsanwendungen.

Silvia Troska Kinder
Silvia Troska Kinder

Silvia Troska erhält die exklusiven Rechte an diesem neuen Produkt, das den gesamten Markt revolutioniert, weil es als erstes weder den Nagel anätzt noch durch den Nagel in den menschlichen Körper gelangen kann. Dies ist das erste Mal, dass dies auf dem Markt passiert ist. Als r

0Shares