Seferovic Herkunft Eltern

Haris Seferovi (* 22. Februar 1992) ist ein Schweizer Stürmer, der derzeit für den portugiesischen Verein Benfica und die Schweizer Nationalmannschaft spielt. Seferovi gab im April 2009 sein Profidebüt bei Grasshopper und wurde im Januar 2010 schnell von Fiorentina unter Vertrag genommen.
Nach einer erfolgreichen Zeit in der Serie B bei Novara, gefolgt von einem Transfer zu Real Sociedad aus Spanien im Jahr 2013, verbrachte er einen Großteil seiner Zeit mit letzterem auf Leihbasis. Ein Jahr später wechselte er zu Eintracht Frankfurt in Deutschland, wo er drei Spielzeiten verbrachte, bevor er zu Benfica in Portugal wechselte. Seferovi ist seit 2013 Nationalspieler, 2014 und 2018 vertrat er die Schweiz bei der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft.

Seferovic Herkunft Eltern

Die Familie von Seferovi kam Ende der 1980er Jahre aus Sanski Most, Bosnien und Herzegowina (ehemals SR Bosnien) in die Schweiz. Er ist Muslim und bosniakischer Abstammung. Im Herbst 2009 nahm Seferovi mit der U-17-Fußballnationalmannschaft an der WM teil.
Am 15. November 2009 zog er mit seiner Mannschaft ins Finale gegen Nigeria ein, wo er in der 63. Minute mit einem Kopfballtor den spielgewinnenden Treffer erzielte. Mit fünf Toren war er punktgleich für den WM-Torschützenkönig, belegte aber aufgrund seiner längeren Spielzeit den vierten Platz. Er traf für den Schweizer Kader in der sechsten Qualifikationsrunde für die WM in Brasilien am 8. Juni 2013 im Stade de Geneve in Genf.

Seferovic Herkunft Eltern

Seferovic Herkunft Eltern

sein Vater heißt Hamza Seferovic und seine Mutter heißt Sefika Seferovic

0Shares

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *