web analytics

Rosi schipflinger biografie

Rosi schipflinger biografie- Rosi & Leo sind ein österreichisches Volksmusikduo. Die in den Kitzbüheler Alpen geborene Rosi Schipflinger ist seit 1968 Wirtin der bekannten Sonnbergstuben auf 1180 Metern Seehöhe. Im Laufe ihrer Tätigkeit dort ist sie für ihren Gesang bekannt geworden .

Kitzbühel, mein Augenstern wurde 1991 von dem ebenfalls in Kitzbühel lebenden Musikproduzenten Jack White für sie geschrieben. Mit diesem Lied trat sie zum ersten Mal öffentlich auf, nämlich bei der Eröffnung eines Stadions.

Auch in den Folgejahren war sie in Österreich und Deutschland in Rundfunk und Fernsehen zu hören und zu sehen, vor allem im Musikantenstadl, und sie spielte neben Toni Sailer in einem Fernsehfilm mit.

Anfang 2008 kam Jack White in die Berge, um den Song mit ihr und ihrem musikalischen Partner Leo JochlUp hier in den Bergen aufzunehmen. Zwei Jahre später, 2004, erschien das Album „Songs of the Mountains“, das sich schnell großer Beliebtheit in den österreichischen Radio- und Plattenläden erfreute.

2010 mussten er und seine Unternehmensgruppe wegen finanzieller Schwierigkeiten Insolvenz anmelden. Ein Schuldenberg von rund zehn Millionen Euro war angehäuft; sie muss jedoch noch deutlich gesenkt werden. Schipflinger soll am Donnerstag die Einrichtung eines Schuldenregulierungsmechanismus beantragt haben, wie der KSV 1870 mitteilte.

„Die Ergebnisse der Liquidation der Unternehmen von Herrn Schipflinger waren bis zu diesem Zeitpunkt für die beteiligten Gläubiger ziemlich entmutigend. Als Folge dieser Unternehmensinsolvenzen ist Herr Schipflinger, wie gesagt, einer großen Anzahl von Gläubigern zu Dank verpflichtet von KSV-Tirol-Präsident Klaus Schaller in seinem Insolvenzantrag, wonach sich die Verbindlichkeiten von Herrn Schipflinger auf rund 10 Millionen Euro belaufen.

Alter79 Jahre
Vermögen3,5 Millionen Euro
Gewicht76 kg
Rosi schipflinger biografie

Die Leute kommen trotzdem alle auf mich zu, weil sie die Natur und die Idylle hier oben lieben, was mich sehr freut, obwohl ich die Stadt nicht wirklich vermisse. Ich vermisse die Stadt gar nicht so sehr. Andererseits werden hier und da Änderungen vorgenommen. Auf dem Sonnberg hat sich besonders im vergangenen Jahr viel getan.

Um Platz für einen lange in Bau befindlichen Skilift zu schaffen, musste unser altes Bauernhaus abgerissen werden. Es fühlt sich an, als wäre ein Stück meines Herzens gestohlen worden, aber in gewisser Weise ist das ein versteckter Segen.

Veränderungen sind im eigenen Leben erforderlich. Und ich erinnere mich noch an mein Elternhaus, das ein prachtvolles altes Bauernhaus war, das 1937 errichtet wurde und unserer Familie zusammen mit meinem Bruder Hansi und meinen Eltern Carolin und Alois Koidl den größten Teil meines Lebens als Zuhause diente.

Wenn ich an uns in der Vergangenheit denke, erfüllt mich das mit Freude. Einfach gesagt, die vielen Begegnungen bewegen mein Herz. Inmitten dieser atemberaubenden Naturkulisse kann ich mich noch als junges Mädchen vorstellen.

Meine wundervollen Eltern spielen mit mir auf dem Balkon Musik, während wir unter unserem wunderschönen Apfelbaum vor dem Haus sitzen. Vor der Einschulung mussten wir immer im Stall mithelfen, Schweine füttern und Kühe melken. Es gab glückliche und schwierige Zeiten. Obwohl uns materieller Besitz fehlte, fühlten wir uns nicht benachteiligt.

Rosi schipflinger biografie

Ihre Familie führt die Rosis Sonnbergstubn seit ihrer Gründung vor 50 Jahren. Im Laufe dieser fünfzig Jahre hat es eine Vielzahl berühmter Gäste empfangen, darunter unter anderem Arnold Schwarzenegger, Boris Becker, Jason Statham und David Hasselhoff. Die „Rosis Sonnbergstuben“ liegt auf einer Anhöhe, die den Besuchern von den Balkonen ihrer Unterkünfte einen freien Blick auf das Tal bietet.

Die Terrasse des Restaurants, die ebenfalls ein atemberaubendes Panorama bietet, ist der ideale Ort, um einen Aperol Spritz zu genießen, während Sie die Sehenswürdigkeiten genießen. Rosi Schipflinger, die Inhaberin des Hotels, tut alles für ihre Kunden. Sie ist die Person, die das Hotel zu dem macht, was es ist. Rosi, auch „singende Wirtin“ genannt, gilt nicht nur hierzulande, sondern im ganzen Land als lebende Legende.

0Shares
error: Content is protected !!