Remo Vermögen- Raymund Philipp Hopf, besser bekannt als Remo, ist ein Musiker aus Deutschland. Remo zog mit seiner Mutter nach Braunschweig, als er sechs Jahre alt war. Mit 15 Jahren gründete er seine erste Band und zog 1984 nach Berlin.

Während einer längeren Pause von der Musik studierte er Betriebswirtschaftslehre und Rechtswissenschaften. Remo hat eine leibliche Tochter, aus zweiter Ehe eine Stieftochter und einen Stiefsohn.

Mit Berliner Schnauze und viel Lebenserfahrung garantieren Rockartist Remo Hopf und seine außergewöhnlich coole Familie bei „Hot or Schrott – Die Allestester“ stundenlange Unterhaltung. Was die meisten nicht wissen: Die Hopfs leben hinter den Kulissen im Luxus.

Obwohl Remo 1990 die Musikindustrie verließ, begann er mit der Arbeit an den Tracks, die schließlich 2010 auf seiner Simply So-CD erscheinen sollten. In dieser Zeit lernte er auch Jörg Weisselberg kennen, der seitdem ein unverzichtbares Mitglied von Remos Band geworden ist.

Das Album wurde in den Berliner Valicon 3 Studios von Frank Kretschmer und Tommy Remm aufgenommen, während Vincent Sorg (der zuvor die Toten Hosen produzierte) die Tracks in Sends Prinzipal Studios gemischt und gemastert hat.

Der US-Künstler James Dooley, der als Filmmusikkomponist in Santa Monica lebt, fügte „Love Can Be So Strong“ Streicharrangements hinzu, alles, was Sie sich wünschen, und mein Kind. „Never love again“, „Just like that“ und „Everything you wish“ waren alle Singles aus diesem Album.

Zwei Jahre nach der Veröffentlichung des von der Kritik gefeierten Albums „Simply So“ erreichte das Nachfolgealbum „Himmel im Kopf“ Platz 1 der deutschen Album-Charts.

Gemastert von Andreas Balaskas im Masterlab Masteringstudios in Berlin; aufgenommen, gemischt und produziert von Frank Kretschmer und Tommy Remm in den Valicon 3 Studios mit René Schostak. Im April 2014 wurde die Promo-Single Mein Herz zur Verfügung gestellt. Der Titeltrack des Albums „Himmel im Kopf“ wurde ebenfalls im Juli 2014 veröffentlicht.

Die Gitarristen Jörg Weisselberg und Denis Wenzel, Schlagzeuger Carsten Klick, Keyboarder Steffen Langenfeld, Bassist Tommy Remm und Background-Sängerin Elena Boyadjyeva komplettieren Remos Ensemble.

1983 debütierte Remo mit dem von Teldec veröffentlichten und von Hanno Bruhn produzierten Stück Wir sind jung. Nach seiner Rückkehr nach Berlin kam er mit Norbert Endlich (vom Duo H+N) in Kontakt, mit dem er später das Album Verknackt für Polydor co-produzierte.

Das Video zu seiner ersten Single „Verfallent in dich“ wurde in München gedreht und online uraufgeführt. In seiner neuen Funktion als Führungskraft bringt Marcus O. Rosenmüller umfangreiche Erfahrung mit. Café (1989) und Sometime (1990) waren zwei weitere Singles, die 1990 veröffentlicht wurden.

Remo verließ die Musikindustrie 1990 und begann erst 2010 mit dem Schreiben der Songs, die sein 2012er Album „Simply So“ werden sollten. Jörg Weisselberg, der heute ein wichtiger Teil von Remos Band ist, war jemand, den er in dieser Zeit kennengelernt hat.

Nach der Aufnahme durch Frank Kretschmer und Tommy Remm in den Berliner Valicon 3-Studios mischte und masterte Vincent Sorg (der Produzent der Toten Hosen) das Album in den Hauptstudios von Senden.

Die Streicherarrangements für „Love Can Be So Strong“ stammen von James Dooley, einem amerikanischen Musiker und Filmkomponisten aus Santa Monica, Kalifornien. Singles wie „Love Never Again Just Like That“ und „Whatever You Wish For“ sollten von diesem Album veröffentlicht werden.

Ob als Skeptiker bei „Hot or Schrott“ oder Vollrocker auf der Bühne, Remo Hopf trägt mehrere Hüte. Der Berliner Routinier würde sich aber lieber um seine turbulente Familie kümmern.

Seine Frau Marietta, Oma Ursula und Sohn Alexander alias Mickey sind sein ganzer Stolz. Gelegentlich öffnet die Familie Hopf ihre opulente Villa für Besucher.

Der Berliner Mittelstand brachte 1960 Raymund „Remo“ Philipp Hopf zur Welt. Mit sechs Jahren ging er mit seiner Mutter nach Braunschweig, wo er begann, seine musikalischen Fähigkeiten zu entwickeln. Als sich ihm die Gelegenheit bot, kehrte er in seine Heimat Berlin zurück und nahm seine Debütsingle „Wir sind Jung“ auf, die 1983 veröffentlicht wurde.

Remo Vermögen

Es würde jedoch eine Weile dauern, bis wir einen signifikanten Fortschritt sehen würden. Aber nachdem er Norbert Endlich kennengelernt hatte, änderte sich alles. Remo Hopf, Musiker aus der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik und jetziger Partner von Carmen Nebel, arbeitete mit fabrikmäßiger Effizienz zusammen, um mit der DDR-Band Musik zu machen.

Doch seine Zeit als Musiker war kurz, als er 1990 die Gitarre beiseite legte. Seit 2010 tritt Remo Hopf wieder auf, diesmal mit seinem langjährigen Freund und Bandkollegen Jörg Weisselberg.

0Shares