web analytics

Peter von sassen ehefrau

Peter von sassen ehefrau – Als Journalist und Moderator ist Peter von Sassen eine bekannte Persönlichkeit im deutschen Fernsehen. Seine Arbeiten sind auf verschiedenen Kanälen zu finden. Peter von Sassen verbrachte seine Kindheit und Jugend in Hamburg, der Stadt, in der er geboren und aufgewachsen ist und die Grund- und Realschule besuchte. Das Emilie-Wüstenfeld-Gymnasium verlieh ihm nach Abschluss seines dortigen Studiums das Diplom. Anschließend zog er nach Hamburg, um sich dort in Germanistik und Theaterwissenschaft weiterzubilden.

Bereits mit 22 Jahren erstellte von Sassen seinen allerersten Fernsehbeitrag für die Redaktion des Freitagsmagazins. Der Bericht war ein kurzer Fernsehbeitrag. Während seiner neunmonatigen Tätigkeit als Produktionsleiter einer in Vorbereitung befindlichen ZDF-Kulturreihe bei Multimedia wurde ihm ein Angebot für eine Festanstellung in dieser privaten Filmproduktionsfirma unterbreitet. Während dieser Zeit erhielt er die Möglichkeit, dort zu arbeiten.

Trotzdem lehnte er das Angebot ab. Nach einiger Zeit wurde Peter von Sassen beim Norddeutschen Rundfunk in Hannover als junger Redakteur für die Organisation angeboten. Zunächst arbeitete er in der Redaktion des bereits etablierten Fernsehsenders. Dieses Büro war verantwortlich für die Produktion der täglichen regionalen Nachrichtenberichte sowie der Tagesschau. In späteren Jahren war er bei der Zeitschrift Nordschau angestellt, wo er in der Redaktion arbeitete.

Geboren 1953 
Alter 69 Jahre
BücherVergessene Inseln im Eis
Peter von sassen ehefrau

Er war 37 Jahre für den Norddeutschen Rundfunk tätig und verantwortete in dieser Zeit die Produktion von rund 500 Fernsehbeiträgen und Reportagen. Wichtige Arbeiten sind ein Porträt von Astrid Lindgren und ein 45-minütiger Dokumentarfilm über Hiroshima in Spielfilmlänge. Beide Stücke wurden von demselben Künstler geschaffen. Über seine romantischen Verbindungen oder seine Ehe sind der Öffentlichkeit keine Informationen bekannt.

Peter von Sassen, der früher für den NDR tätig war, ist heute für verschiedene Reedereien und Unternehmen als Dozent für arktische Geschichte an Bord von Abenteuerkreuzfahrtschiffen tätig. Seit Anfang der 2000er Jahre begibt er sich in die Polarregionen, zu denen die Arktis und die Antarktis gehören. Darüber hinaus werden seit 2007 regelmäßig Lesungen sowie abendfüllende Multimedia-Aufführungen präsentiert.

Er arbeitet als Kameramann und Fotograf und erstellt regelmäßig neue Live-Reportagen, die er dann an verschiedenen Orten in Niedersachsen und Norddeutschland präsentiert. Diese enthält neben Fotoberichten über die Arktis und Antarktis multimediale Bilder von Astrid Lindgren und Wilhelm Busch. Es gibt zusätzliche Porträts von Astrid Lindgren, die mehrere Medien beinhalten. [1] Neben seiner journalistischen Tätigkeit engagiert sich Peter von Sassen auch im Bereich Moderation.

Über die Peter von Sassen-Website

In den nächsten Kapiteln möchte ich Sie an meiner Arbeit teilhaben lassen, die sich neben meiner Arbeit als Fernsehjournalistin auch in anderen relevanten Bereichen entwickelt hat.

Der Schwerpunkt liegt auf dem Norddeutschen Rundfunk, für den ich mehr als 37 Jahre tätig war und im Laufe meiner Karriere als Moderator, Filmemacher und Chefredakteur tätig war. Der NDR Hannover, der nach wie vor ein Garant für eine ausgewogene und umfassende Berichterstattung ist, ist mein berufliches Zuhause.

Von hier aus wurde das Programm Nordseeport in viele Länder Europas und des hohen Nordens übertragen. Der Sender befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Maschsee.

Aufgrund dieses Jobs habe ich eine tiefe Zuneigung nicht nur zur Arktis, sondern auch zur Antarktis entwickelt, die ich im Winter 2008/2009 zum ersten Mal erleben durfte. Diese Arbeit hat es mir ermöglicht, diese beiden Regionen zum allerersten Mal zu sehen, was zu meiner Entwicklung dieser Zuneigung beigetragen hat. Bisher bin ich insgesamt neun Mal zu Orten auf dem siebten Kontinent gereist.

Peter von sassen ehefrau

Auf all meinen Reisen ans andere Ende der Welt sind mir viele Ideen und Bilder eingefallen. Ich arbeite derzeit daran, diese Konzepte und Bilder zu neuen Büchern, Essays und Multimedia-Berichten zu entwickeln, die ich vor Live-Publikum präsentiere.

Gerade dieser Job macht mir sehr viel Spaß live vor Publikum zu machen und bringt mir auch viele neue Erfahrungen, die ich in meiner journalistischen Arbeit gut einbringen kann. Ich mache diesen Job sehr gerne.

Mein Aktionsradius hat sich auf Vorträge, Lesungen von abendfüllenden Schriften und Fotoausstellungen ausgeweitet.

Wenn Sie jetzt die verschiedenen Abschnitte dieser Website erkunden und sich für einen oder beide interessieren, zaubert es mir ein Lächeln ins Gesicht, wenn ich weiß, dass Sie dies tun.

0Shares
error: Content is protected !!