Onassis vermögen- Aristoteles „Ari“ Sokrates Homer Onassis war ein argentinisch-griechischer Reeder. In den 1950er Jahren verfügten die 30 Reedereien über eine Flotte von fast 900 Schiffen, von denen die meisten Öltanker waren. Er war der Besitzer der Insel Skorpios im Ionischen Meer.

Athina Onassis ist eine französisch-griechische Erbin und Reiterin mit einem Nettovermögen von 1 Milliarde US-Dollar. Sie ist die einzige lebende Erbin des Schifffahrtsvermögens von Aristoteles Onassis, und ihr Vermögen stammt hauptsächlich von ihrer illustren Familie, obwohl Onassis sich auch als Springreiterin einen Namen gemacht hat. Ihre Reiterkarriere begann als Teenager, als sie noch unter dem Namen Athina Roussel bekannt war.

Athina Onassis hat sich bemüht, sich wieder mit ihren griechischen Wurzeln zu verbinden, indem sie ihren griechischen Nachnamen wieder aufnahm und seitdem die griechische Sprache beherrscht. Sie war auch in Rechtsstreitigkeiten über ihr Erbe verwickelt, das in einem Treuhandfonds gehalten wurde, der vom Vorstand der Firma Onassis beaufsichtigt wurde.

Sogar ihr Vermögen wurde von den Medien in Zweifel gezogen, einige argumentierten, sie sei keine „Milliardärserbin“, wie sie allgemein genannt wird. Nichtsdestotrotz sehen die „Eingeweihten“ Onassis als Milliardärin, und ihre finanzielle Zukunft ist sicher, sofern es nicht zu einer unvorhersehbaren katastrophalen wirtschaftlichen Katastrophe kommt.

Athina Hélène Onassis wurde am 29. Januar 1985 in Neuilly-sur-Seine, Frankreich, als Athina Hélène Onassis geboren. Christina, ihre Mutter, war eine griechische Erbin, Prominente und Geschäftsmann, und Thierry Roussel, ihr Vater, ist ein französischer Apothekererbe. Nachdem Roussel mit Model Marianne „Gaby“ Landhage zwei Kinder gezeugt hatte, trennten sich Christina und Thierry 1987.

Christina Roussel starb im Jahr darauf an einem Lungenödem, als Athina gerade drei Jahre alt war. Ihr Vater und Landhage, die er 1990 heiratete, zogen Onassis auf. Athina Onassis ging in Lussy-sur-Morges, Schweiz, zur Schule und dann für einen Vorbereitungskurs nach Brüssel, Belgien.

2003 erhielt sie ihr Abitur. Onassis hat einen Halbbruder namens Erik sowie zwei Halbschwestern namens Sandrine und Johanna. Ihr Opa, der griechische Reeder Aristoteles Onassis, war einer der reichsten Männer der Welt; Zum Zeitpunkt seines Todes war er mit Jacqueline Kennedy verheiratet, die angeblich 26 Millionen Dollar aus seinem Erbe verdiente.

Reiterkarriere: Athina begann als Kind mit dem Reiten und wurde 2001 Zweite bei einem Turnier in Jerez, Spanien. Sie nahm als Springreiterin an der Global Champions Tour teil und war auch Schirmherrin der Veranstaltung. Sie gründete 2007 die Athina Onassis International Horse Show in So Paulo, die schließlich zwei Jahre später nach Rio de Janeiro und 2014 nach Saint-Tropez verlegt wurde.

Alter69 Jahre
KinderChristina Onassis, Alexander Onassis
Größe5 Fuß 7 Zoll
Gewicht54 kg
Onassis vermögen

Onassis stürzte 2012 von ihrem Pferd und erlitt eine Wirbelsäulenverletzung, obwohl sie im folgenden Jahr an den Europameisterschaften im Springreiten teilnahm. Sie nahm auch an den Weltmeisterschaften 2014 teil. Athina und ihr Ex-Mann lvaro de Miranda Neto sind Miteigentümer von AD Sport Horses, einem Pferdezucht- und Trainingsunternehmen mit Sitz in Belgien.

Persönliches Leben: Im Jahr 2003 begann Athina mit dem brasilianischen Springreiter/Olympiasieger lvaro de Miranda Neto auszugehen und erwarb ein 10.600 Quadratfuß großes Anwesen in So Paulo im Wert von 8,6 Millionen US-Dollar. Das Paar heiratete am 3. Dezember 2005 und ließ sich 2016 scheiden, nachdem behauptet wurde, dass lvaro acht Jahre ihrer elfjährigen Ehe eine Affäre mit einer anderen Frau hatte.

Berichten zufolge beantragte Miranda eine Scheidungsvereinbarung in Höhe von 12 Millionen US-Dollar (basierend auf ihrem Ehevertrag) und „350.000 US-Dollar an Kindesunterhalt, Zahlungen für ihre Joint Ventures und das Sorgerecht für ihre Pferde und ihr Eigentum in Höhe von insgesamt 400.000.000 US-Dollar“. Die Scheidung wurde Ende 2017 abgeschlossen, wobei lvaro „fast nichts“ erhielt.

Viviane, Mirandas Tochter mit Model/Schauspielerin Cibele Dorsa, und Fernando, Dorsas Sohn aus einer früheren Beziehung, wurden während ihrer Ehe von Onassis großgezogen. Cibele stimmte zu, ihre Kinder bei Athina und lvaro leben zu lassen, damit sie eine „sehr einfache und gesunde Existenz“ erleben können.

Nachdem Cibeles Verlobter Gilberto Scarpa Anfang 2011 bei einem scheinbaren Selbstmord gestorben war, schrieb Dorsa in den sozialen Medien: „Das Leben ohne meine beiden Kinder und ohne die Liebe meines Lebens hat mich am ganzen Körper verletzt.“ Cibele beging auf tragische Weise Selbstmord, indem sie im März 2011 aus einem Fenster ihres Wohnhauses in So Paulo sprang.

Onassis-Nachlass: Christina, Athina’s Mutter, erbte 55 % des Onassis-Erbes, während die restlichen 45 % (abzüglich Jackie Kennedy Onassis’ Teil von 26 Millionen Dollar) der Alexander S. Onassis Foundation vermacht wurden, die zu Ehren von Aristoteles’ Sohn gegründet wurde , Alexander S.

Wer kam 1973 bei einem Flugzeugabsturz ums Leben? Da Christina Thierry Roussel nicht voll vertraute, wurde das Vermögen von Onassis unter die Autorität eines Treuhänderausschusses gestellt, bis Athina das Alter der Volljährigkeit erreichte.

Christina wählte Paul Ioannidis, Theodore Gabrielides, Stelio Papadimitriou und Apostolos Zabelas als Treuhänder aus, und alle Kosten, die Roussel im Namen von Athina entstanden, mussten während ihrer Jugend vom Vorstand genehmigt werden. Ein Gericht in Vaduz, Liechtenstein, entschied 1999.

Onassis warder Sohn des griechischen Tabakhändlers Sokrates Onassis aus Izmir und hatte eine ältere Schwester, Artemis. Seine Mutter starb, als er sechs Jahre alt war. Onassis wurde hauptsächlich von seiner religiösen Großmutter ernährt, weil sein Vater bald wieder heiratete und seinem Kind wenig Aufmerksamkeit schenkte. Er wurde der sogenannten Evangelischen Schule zugeteilt, einer griechisch-orthodoxen Schule, die sich auf den Evangeliumsunterricht spezialisiert hat.

Während des griechisch-türkischen Krieges von 1919-1923 bereitete sich Onassis, wie alle Christen, darauf vor, aus der Stadt zu fliehen, die damals nur zu 50 % griechisch war. Mit sechzehn Jahren wanderte er nach Argentinien aus, bewaffnet mit einem Nansen-Pass.

Athina Hélène Roussel wurde vor genau 30 Jahren in einer kleinen französischen Stadt geboren. Sie erwarb ein Milliardenvermögen von ihrem brillanten Großvater, als sie erst 18 Jahre alt war. Nur wenige Jahre später nahm sie seinen Namen an: Athina Onassis de Miranda hisst immer noch die Flaggen des Clans – bisher ohne schlimme Wendung. Ein Bericht über die bemerkenswerte und tragische Reise der berühmten Familie Onassis:

Onassis vermögen

Sie besaß alles und nichts. Christina Onassis (geb. 1950), die Tochter des griechischen Reeders, war eine der reichsten Personen der Welt und gilt bis heute als Paradebeispiel einer gescheiterten Milliardärin und Vorbild für ihren gesamten Clan.

Sie hatte mehrere Häuser und Wohnungen in einigen der schönsten Gegenden der Welt, aber sie war eine sehr traurige Frau. Sie starb im Alter von 37 Jahren nach schwerem Alkohol- und Drogenmissbrauch in Buenos Aires an einem Höhenlungenödem. Ein typisches Szenario in der tragischen Erzählung des Onassis-Clans, der sich alles leisten konnte, außer Glück.

0Shares