Oliver Geissen Vermögen

Oliver Geissen Vermögen – Oliver Geissen (* 21. August 1969 in Hamburg) ist ein deutscher Fernsehmoderator und Produzent, der in der Unterhaltungsbranche arbeitet.

Oliver Geissen Vermögen
Oliver Geissen Vermögen

Während seiner Tätigkeit als Moderator beim privaten Jugendradio OK in Hamburg sammelte Geissen wertvolle Erfahrungen, die ihm in der Hansestadt zu Bekanntheit verhalfen. In den Jahren 1994 bis 1998 arbeitete er als Zeitschriftenmoderator beim ZDF. Von 1995 bis 1997 arbeitete er als Leiter der Sportredaktion beim lokalen Fernsehsender Hamburg 1. Er arbeitete dort als Sportmagazin-Redakteur unter anderem für das wöchentliche Sportmagazin “Rasant”. Dann wechselte er von rechts nach links (RTL).

Zusätzlich zu seiner täglichen Gesprächssendung Die Oliver Geissen Show, die vom 23. August 1999 bis 30. September 2009 auf RTL ausgestrahlt wurde, präsentierte Geissen eine Reihe beliebter Samstagabend-Serien im Sender.

Seinen großen Durchbruch hatte er im Jahr 2000 als Moderator der zweiten deutschen Staffel von Big Brother, nachdem er sich in der ersten Staffel negativ über das Format geäußert hatte: „Ich finde BB total langweilig, und ich verstehe nicht, warum die Leute das machen .” “Ich finde BB total langweilig, und ich verstehe nicht, warum die Leute das machen.”

Im selben Jahr war er auch Gastgeber von Top of the Pops, das er von April bis August moderierte. In den Folgejahren (2004) wurden mehrere Serien wie Die 80er Show (2002), Die 90er Show (2004) und 20 Jahre RTL produziert.

Oliver Geissen Vermögen
Oliver Geissen Vermögen

Seit 2003 moderiert er die Ultimate Chart Show auf Sirius XM Radio. Im September 2005, 2006, 2007 und 2008 moderierte er am Samstagabend die Live-Sendung Guinness World Records – The Greatest World Records, bei der Bewerber für das Guinness-Buch der Rekorde erfolgreich waren, wenn sie in das Buch aufgenommen wurden. Im Januar 2009 wurde eine zweiteilige Jubiläumsveranstaltung zum 25-jährigen Bestehen von RTL ausgestrahlt, die von Geissen moderiert wurde.

Die Oliver Geissen Show wurde im September 2009, zwei Monate nach Ausstrahlung der letzten Show, die am 19. Mai aufgezeichnet wurde, abgesagt. Geissen war von 2011 bis 2013 Moderator der Fernsehsendung Es kann nur E1NEN. Außerdem wurde im Januar 2012 eine Sonderversion der Sendung Children Ask – Comedians Answer gezeigt, die jedoch nach der ersten Sendung aufgrund zu geringer Einschaltquoten abgesetzt wurde . Geissen hat im Januar dieses Jahres für Daniel Hartwich die Leitung des RTL Comedy Grand Prix übernommen.

Deutsche Eventshows aus der 12. und 13. Staffel im Frühjahr 2015 und 2016 sowie die wieder eingeführten Sloganshows der Staffeln 14 bis 16 von 2017 bis 2019 sind bei Geissen gefragt, die von einem Superstar präsentiert werden.

Oliver Geissen Vermögen
Oliver Geissen Vermögen

2020 moderiert er die RTL-Antiquitäten-Beratungssendung Kitsch or Cashier, die wöchentlich ausgestrahlt wird.

Oliver Geissen Vermögen

1.2 Millionen Euro

0Shares