Motrip Eltern

MoTrip (arabisch: Mohamed El Moussaoui) ist ein deutscher Rapper libanesischer Abstammung, der am 7. März 1988 in Beirut, Libanon, geboren wurde. Sein Künstlername enthält die Buchstabenkombination Mo, die sowohl in seinem Vor- als auch Nachnamen vorkommt und auch dem arabischen Wort DMG murib nahesteht, was “Sänger” bedeutet. Seit Ende 2011 steht er bei Universal Music unter Vertrag.
Mohamed El Moussaoui, besser bekannt als MoTrip, wurde in der libanesischen Hauptstadt Beirut geboren. Wegen des damaligen Bürgerkriegs in seiner Heimat wanderte seine Familie 1989 nach Deutschland aus. Seitdem lebt er in Aachen. Aufgewachsen ist er am Blücherplatz in Aachen-Mitte. Hassan El Moussaoui, auch bekannt als Elmo, sein älterer Bruder, beeinflusste ihn.

Motrip Eltern

Er begann schon in jungen Jahren zu rappen und mit 15 Jahren begann er, seine eigenen Songs zu kreieren. Als Vorbild diente damals der ebenfalls Aachener MoTrip Kool Savas. Nachdem einige Songs veröffentlicht wurden und eine hervorragende Resonanz erhielten, wurde MoTrip von einer Reihe bekannter Rapper entdeckt.
In der siebten Staffel von Sing My Song – The Exchange Concert war MoTrip einer von sieben Konkurrenten. Als Moderatoren fungieren in dieser Staffel Max Giesinger, Nico Santos, Lea, Ilse DeLange, Jan Plewka und Michael Patrick Kelly. Mit seiner Version von Giesinger’s 80 Millionen gewann er in der Erstausstrahlung das “Lied des Abends”. 2021 arbeitete er an einer Neufassung des Songs Millionär für das Album Krone der Schöpf von Die Prinzen.

Motrip Eltern
0Shares

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *