Mladen Petric Vermögen

Mladen Petri (* 1. Januar 1981) ist ein ehemaliger kroatischer Fußballspieler, der als Stürmer oder Stürmer spielte. Grasshopper, Basel, Borussia Dortmund, der Hamburger SV, Fulham, West Ham United und Panathinaikos gehörten während seiner Karriere zu seinen Vereinen sowie die kroatische Nationalmannschaft. Er ist auch Schweizer.
Petri wurde im bosnischen Dorf Dubrave bei Brko in der SFR Jugoslawien geboren. Petri zog mit seiner Familie nach Vinkovci, dann nach Neuenhof in die Schweiz, wo er zunächst beim FC Neuenhof Fußball spielte, bevor er im Sommer 1998 zum FC Baden wechselte und dort seine Profikarriere begann.

Mladen Petric Vermögen
Mladen Petric Vermögen

Petri wurde im Auswärtsspiel gegen England am 21. November, dem letzten Tag der Qualifikation zur Euro 2008, als Ersatz eingesetzt. Er erzielte das spielgewinnende Tor aus etwa 25 Metern Entfernung, um England aus der Qualifikation zur Euro 2008 zu werfen. Kroatien hatte sich bereits qualifiziert und das Spiel war 2-2 festgefahren. Es war die erste Niederlage Englands im Wembley-Stadion.
Er wurde aufgrund seiner herausragenden Qualifikationskampagne in den kroatischen EM-Kader berufen. Kroatien führte seine Erstrundengruppe an und gewann alle Spiele, einschließlich eines Siegs gegen den späteren Vizemeister Deutschland, schied aber im Viertelfinale gegen die Türkei nach einem Elfmeterschießen aus. Er hatte seit 2012 nicht mehr für die Nationalmannschaft gespielt.

Mladen Petric Vermögen
Mladen Petric Vermögen

Mladen Petric Vermögen

Das Nettovermögen von Mladen Petric beträgt etwa 1,5 Millionen US-Dollar.

0Shares

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *