michael bolton schlaganfall

Advertisements

michael bolton schlaganfall / Michael Bolton ist ein bekannter Popmusiker aus den USA. 1990 und 1992 wurde er mit einem Grammy Award ausgezeichnet. Außerdem nahm er sechs American Music Awards mit nach Hause.

Advertisements
Alter47 Jahre alt
Vermögen15 Millionen Dollar
Geburtsdatum1970
GeburtsortNeuer Hafen
Größe1.64 m
Gewicht76 kg
Elternbald aktualisiert
michael bolton schlaganfall


Bolton erlangte in der Musikindustrie erstmals Popularität als Solokünstler, der zeitgenössische Musik für Erwachsene aufführte. Seine Interpretation von Rockballaden ist in den USA als Blue-Eyed Soul bekannt.

Advertisements

Blue-Eyed Soul ist ein Subgenre der Soulmusik. Mitte der 1970er Jahre veröffentlichte er unter seinem Geburtsnamen zwei Alben, die jedoch beide kaum Beachtung fanden. Ende des Jahrzehnts war er Mitglied der Heavy-Metal-Band Blackjack, zu der auch der Gitarrist Bruce Kulick gehörte, der später mit Kiss auftrat.

Ab 1983 veröffentlichte er Alben unter dem Namen Michael Bolton. Sein Durchbruch auf nationaler Ebene war 1987, und im folgenden Jahr gelang ihm der Durchbruch auf internationaler Ebene.

Advertisements

Er hat die Bühne mit einer Reihe namhafter Künstler geteilt, darunter Plácido Domingo, Luciano Pavarotti, Renée Fleming, Patti Labelle, Ray Charles, Percy Sledge, Wynonna Judd, BB King und Helene Fischer.

Seine Interpretation von „When a Man Loves a Woman“ (1991) und die Gold-Single „Said I Loved You…But I Lied“ (1993) waren zwei seiner größten Hits in den Vereinigten Staaten. Sein Song „How Am I Supposed to Live Without You“ (1989) erreichte auch in den USA Platz eins.

1993 gründete er die Michael Bolton Foundation, die heute als Michael Bolton Charities Inc. bekannt ist, mit der Absicht, benachteiligten Frauen und Kindern sowie Opfern emotionalen, körperlichen oder sexuellen Missbrauchs zu helfen. Bis heute ist es der Organisation gelungen, mehr als 3,7 Millionen US-Dollar für eine Vielzahl von Zwecken zu sammeln.

Advertisements

Darüber hinaus fungiert Bolton als Vorsitzender und Mitglied für eine Reihe anderer Organisationen.

Advertisements

Für seine Verdienste um wohltätige Zwecke wurden ihm der Lewis Hine Award, der Martin Luther King Award und die Ellis Island Medal of Honor verliehen.

In Anerkennung seiner Verdienste um die Welt der Musik und seiner Wohltätigkeitsarbeit wurde er mit einem Stern auf dem Hollywood Walk of Fame ausgezeichnet.

Eines seiner bekanntesten Werke war I Can Go the Distance, das Titellied, das er 1997 für den Disney-Zeichentrickfilm Hercules sang und der für einen Oscar nominiert wurde.

Bolton hatte einen Cameo-Auftritt als Selbstkarikatur in der Premiere der zehnten Staffel der Komödie Two and a Half Men am 27. September 2012. Er trat auch in der zweiten, dreizehnten und vierzehnten Folge der zwölften Staffel der Serie auf.

Im Jahr 2021, während des Halbfinales der sechsten Staffel des amerikanischen Spin-offs von The Masked Singer, arbeitete er bei einem Auftritt mit einem anderen Konkurrenten namens Skunk (Faith Evans) zusammen. Im März 2023 trat Bolton als Wolf in der Show an, die damals in der neunten Staffel lief. Er belegte insgesamt den 16. Platz.

Bis zum Jahr 2008 war Bolton liiert mit der englischen Schauspielerin Nicollette Sheridan, die vor allem durch ihre Rolle in der Fernsehserie Desperate Housewives bekannt ist.

Seit 2005 waren die Sängerin und die Schauspielerin verlobt, doch am 26. August 2008 verriet ein Sprecher der Schauspielerin in einem Interview mit dem amerikanischen Magazin „People“, dass die Sängerin und die Schauspielerin einvernehmlich beschlossen hätten, ihre Verlobung aufzulösen. Sie begannen ihre Beziehung im Jahr 1992 und waren insgesamt fünf Jahre lang ein Paar.

Michael Bolton ist eine legendäre Figur der amerikanischen Popmusikszene. Seit Jahrzehnten ist er in der Lage, das Publikum mit seiner gefühlvollen Stimme und seinen ergreifenden Texten zu fesseln und hat sich damit einen Namen gemacht.

Bolton hat sich dank seines unverwechselbaren rauen Tons und seiner Darbietungen, die das Publikum tief berührt, als eine berühmte Figur der amerikanischen Popmusik etabliert.

Am 26. Februar 1953 wurde Michael Bolotin als Sohn von Barbara und Howard Bolotin in New Haven, Connecticut, geboren. In den späten 1970er Jahren begann er seine berufliche Laufbahn als Sänger und Gitarrist in New York City und trat in verschiedenen Clubs und Pubs der Stadt auf. Die Musikindustrie wurde schnell auf seine Fähigkeiten und seine Begeisterung für Musik aufmerksam und 1983 erhielt er einen Vertrag mit Columbia Records, um Musik unter ihrem Label zu veröffentlichen.

Im Laufe seiner Karriere hat Bolton es nie versäumt, Hits zu produzieren, die seinen Fans, unabhängig von ihrem Alter, lange in Erinnerung bleiben werden.

Boltons Musik hat die Herzen von Millionen Menschen auf der ganzen Welt bewegt, sei es durch eine seiner wunderschönen Balladen wie „(Sittin‘ On) the Dock of the Bay“ oder eine seiner kraftvollen Hymnen wie „Time, Love, and.“ Zärtlichkeit.”

Aufgrund seines Talents, Lieder zu schreiben, die bedeutungsvolle Texte mit einprägsamen Melodien verbinden, hat er sich in der Musikindustrie als beliebte Persönlichkeit etabliert.

Bolton hat mit einer Vielzahl unterschiedlicher Musiker zusammengearbeitet und kann auf eine erfolgreiche eigene Solokarriere zurückblicken. Zu seinen erfolgreichsten musikalischen Rollen gehören Duette mit prominenten Künstlern wie Céline Dion, Christina Aguilera und Cher

Nerships. Michael Bolton Charities ist der Name von Boltons Stiftung, mit der er verschiedene philanthropische Initiativen unterstützt. Bolton engagierte sich auch stark in der Philanthropie.

Obwohl die Zeit vergangen ist, gelingt es Boltons Musik immer noch, beim Publikum auf der ganzen Welt Anklang zu finden.

Er hat zahlreiche Alben herausgebracht und eine Reihe erfolgreicher Tourneen unternommen, bei denen es ihm gelungen ist, das Publikum mit seinen beeindruckenden Live-Auftritten zu fesseln. Boltons Einfluss beschränkt sich nicht nur auf die Musikindustrie; Er fungierte auch als Moderator der erfolgreichen Fernsehspielshow „Don’t Forget the Lyrics!“

michael bolton schlaganfall

Michael Bolton ist eine legendäre Figur in der Geschichte der amerikanischen Popmusik und hat einen unauslöschlichen Eindruck in der Landschaft der Musikindustrie hinterlassen. Bolton hat die Fähigkeit, das Publikum auf der ganzen Welt mit seiner gefühlvollen Stimme und den echten Worten, die er schreibt, zu begeistern, und er inspiriert weiterhin neue Generationen von Bewunderern.