Michael Ande Ehefrau

Michael Ande Ehefrau: Michael Ande (* 5. Oktober 1944 in Bad Wiessee) ist ein deutscher Schauspieler, Hörspiel- und Synchronsprecher. Ande begann im Kinderradio des Bayerischen Rundfunks, bevor er die Hauptrolle in dem deutsch-französischen Film Marianne, meine Jugendliebe bekam, der seine Karriere als Kinderstar (1955) startete.

Ruth Leuwerik, Hans Holt und Josef Meinrad spielten in The Trapp Family (1956) und seiner Fortsetzung The Trapp Family in America (1958). Filme wie The Sound of Music mit Julie Andrews basieren auf beiden Filmen.

Michael Ande Ehefrau
Michael Ande Ehefrau

1961 spielte er zusammen mit Axel von Ambesser in Terence Rattigans Der schlafende Prinz und Nol Cowards Weekend in der Kleinen Komödie München.

In Françoise Dorins The Turning Point unter der Regie von Heinz Marecek war von Ambesser 1974 auch in den Kammerspielen des Theaters in der Josefstadt zu sehen.

Als Carl Borro Schwerlas Graf Schorschi trat er 1975 an der Seite von Erni Singerl in dem Film Carl Borro Schwerlas Graf Schorschi auf. Erich Kästners Roman Drei Männer im Schnee war Gegenstand einer Erich Kästner-Bühnenadaption, in der er 1984 an der Seite von Karl Schönböck und Franz Muxeneder auftrat.

Er spielte Jim Hawkins in Robert Louis Stevensons Schatzinsel, einer vierteiligen Miniserie, die am Weihnachtstag 1966 Premiere hatte. Er spielte neben Helga Anders im ARD-Fünfteiler Die Powenzbande (1973).

Die Reiter von Padola war eine beliebte deutsche Fernsehserie, die 1969 in den ARD-Regionalprogrammen ausgestrahlt wurde. Ande spielte die Hauptrolle.

Michael Ande Ehefrau
Michael Ande Ehefrau

Seit 1977 arbeitet Gerd Heymann als Kriminalassistent in der ZDF-Krimiserie Der Alte. Ande ist seit mehr als 30 Jahren deutscher Fernsehermittler. Nachdem er den Charakter 39 Jahre lang gespielt und in mehr als 400 Episoden mitgewirkt hat, war er zuletzt am 8. April 2016 darin zu sehen.

Ande hat in Synchronstudios mit vielen ausländischen Kollegen zusammengearbeitet, darunter Micky Dolenz in The Monkees (1967), Michael Sarrazin in Only Horses Are Given the Gunshot (1969), Sam Neill in Sleeping Dogs (1982) und James Woods in Cat’s Eye ( 1983). Ande hat vielen ausländischen Kollegen seine Stimme geliehen (1986). In den 1970er Jahren war er die erste Stimme des Martial-Arts-Stars Fu Sheng.

Auch im Singen versuchte er sich Ende der 1960er Jahre (Popmusik). Schliersee ist die Heimat von Ande und seiner Familie. Michael Ande wurde am 5. Oktober 1944 in Bad Wiessee geboren.

Um die Familie zu ernähren, wurde er im Alter von elf Jahren als Hauptdarsteller in dem deutsch-französischen Film “Marianne – meine Jugendliebe” (1955) besetzt, was ihn zum Kinderstar machte.

Es folgten eine Reihe von Rollen in Filmen über seine Heimat Österreich und seine Familie, darunter Rollen in “Ferien in Tirol” (1956) als Doppelrolle mit Hans Söhnker, die Verfilmung von El Hakims Roman und “Skandal in Ischl” (beide 1957 ).

Michael Ande Ehefrau
Michael Ande Ehefrau

Sowohl “The Trapp Family” (1956) als auch “The Trapp Family in America” ​​(1958) mit Ruth Leuwerik erfreuten sich großer Beliebtheit. Schauspieler Ande begann seine Schauspielkarriere in den 1960er und 1970er Jahren und hat seitdem vor allem in bekannten Fernsehshows mitgewirkt.

“Der kleine Lord” (1962), in dem Ande einen jungen Jim Hawkins spielte, gehörte zu den bekanntesten Produktionen von Franz Josef Wild, ebenso wie “Die Schatzinsel”, in dem er einen weiteren jungen Jim Hawkins spielte (1974). In “Der Alte” des ZDF war Ande 1976 in der Rolle des Gerd Heymann zu sehen.

0Shares