web analytics
Fri. Jul 1st, 2022

Maxi Biewer Kinder: Maxi Biewer wurde am 24. Mai 1964 in Deutschland geboren. Sie ist Fernsehmoderatorin und Schauspielerin. Biewer wurde in Berlin als Sohn von Gerd Biewer und Brigitte Krause geboren. Sie spricht neben Deutsch auch fließend Englisch (in Wort und Schrift), Russisch und Französisch.

Außerdem absolvierte Biewer das Polytechnische Gymnasium in Berlin-Köpenick, wo er sein Abitur erwarb. Sie ist Absolventin der Hochschule für Schauspielkunst “Ernst Busch” in Berlin.

Von 1987 bis 1989 trat sie in Gastrollen als Mitglied eines Schauspielensembles des DDR-Fernsehens und als Intendantin am Theater Dessau auf. Biewer arbeitet seit 1992 als Meteorologe für RTL Television in West-Berlin.

Bei einer Wettervorhersage im RTL-Morgenprogramm Punkt 6 hatte sie einen öffentlich übertragenen Lachkrampf, der live übertragen wurde, und Bekanntheit erlangte sie durch eine weitere ihrer Präsentationen in derselben Sendung mit Musik von Stefan Raab. 2010 war Biewer als RTL-Wetterexperte in der preisgekrönten deutschen Fernsehserie Doctor’s Diary zu sehen.

1996 soll Wolfram Kons, Moderator der RTL-Morgenshow, ihr Freund gewesen sein. Bei einem ihrer zahlreichen Besuche in Montreal lernte sie Jean-Patrice Venn, einen Frankokanadier, kennen und heiratete ihn. Biewer lebt derzeit mit ihrem Ehepartner in Hennef. In ihrer Freizeit segelt sie gerne auf der Ostsee.

Gerd Biewer, Schauspieler, und Brigitte Krause, Schauspielerin, haben eine Tochter, Maxi Biewer, die ebenfalls Schauspielerin ist. Ihr ältester Bruder ist zweisprachig in Englisch und Französisch.

Biewer besuchte das Polytechnische Gymnasium in Berlin-Köpenick und machte später ihr Abitur. Anschließend studierte sie Schauspiel an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ in Berlin und schloss ihr Studium mit Auszeichnung ab.

READ ALSO  Miguel Gaspar Alter

Von 1987 bis 1989 war sie Mitglied des Schauspielensembles des DDR-Fernsehens und trat in kleineren Rollen am Landestheater Dessau auf. Biewer floh im Sommer 1989 in das West-Berliner Notlager Marienfelde, wo sie seit 1992 als Meteorologin arbeitet.

Bekanntheit erlangte sie durch ihr spontanes Lachen bei der Wetterberichterstattung für das RTL-Morgenmagazin Punkt 6 sowie durch ein moderiertes Gespräch, das Stefan Raab in einen Rap-Song umwandelte.

In Doctor’s Diary, das im Januar 2011 ausgestrahlt wurde, präsentierte sich Biewer als RTL-Wetterexpertin. Bis 2013 schrieb sie regelmäßig Beiträge für die Achse des Guten.

ZDF-Fernsehgarten am 09.09.2018 auf dem Mainzer Lerchenberg in Mainz Maxi Biewer ( Deutsche Fernsehmoderatorin und Schauspielerin ) *** ZDF Fernsehgarten on 09 09 2018 on Mainz Lerchenberg in Mainz Maxi Biewer German TV presenter and actress xTTx

Wolfram Kons und Biewer waren bis 1996 liiert. Erst danach verlobte sie sich mit dem Kanadier Jean-Patrice Venn, einem gebürtigen Montrealer. Seitdem hat sie Residenzen in Deutschland und Quebec eingerichtet.

„Also, Freunde, es geht mit dem ‚Werkzeug‘ direkt ins Haar“, kommentierte sie eine Instagram-Aufnahme von sich selbst mit einem Färbekamm. Die jüngste Bleiche war deutlich leichter als das, was der Meteorologe gewohnt ist. In RTL-Kreisen wird sie als „RTL Corporate Blonde“ bezeichnet, ein Spitzname, den sie zufällig vermisst hat.

Maxi Biewer, ausgebildete Schauspielerin, lebt mit ihrem Ehepartner Jean-Patrice, der sich derzeit in Kanada aufhält, in Hennef a der Sieg. In Kanada verbringt er so viel Zeit wie möglich mit der Wetterfee. Seit 1992 moderiert sie Wetter in mehreren RTL-Medien.

Maxi Biewer wurde am 24. Mai 1964 in Berlin als Tochter der Schauspielerinnen Brigitte Krause und Gerd Biewer geboren. Abgeschlossenes Abitur,

Sie begann ihren Beruf als Elektronikerin nach dem Abitur an der Polytechnischen Hochschule Berlin mit dem Diplom in Elektrotechnik. Anschließend schrieb sie sich an der berühmten Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ ein, wo sie ein Schauspieldiplom erwarb.

READ ALSO  Janina Fautz Eltern

Ihr Bühnendebüt gab Maxi Biewer 1987 als Gastschauspielerin am Theater Dessau, Tourneetheater Landgraf und Tribüne Berlin. In diesem Moment begann sie sich zunehmend auf eine Fernsehkarriere zu konzentrieren, als sie festes Mitglied des DDR-Fernsehensembles wurde.

2009 kehrte sie für das Berliner Musical „Heißer Sommer“ auf die Bühne zurück, in dem sie die Hauptrolle spielte. Maxi Biewer verließ 1989 die DDR-Diktatur und wurde im West-Berliner Notlager Marienfelde untergebracht.

Sie begann ihre Karriere nach dem Fall der Berliner Mauer 1989 als eine der bekanntesten und beliebtesten Meteorologen Deutschlands.

Maxi Biewer Kinder

Maxi Biewer ist seit 1992 beim Privatsender RTL als Wettermoderatorin für verschiedene Sendungen tätig, darunter „RTL Aktuell“, „Punkt 6“ und „Guten Morgen Deutschland“. Er synchronisierte ihren berühmten Lachanfall mit einem seiner lustigen Raps vor laufender Kamera und katapultierte sie so ins Rampenlicht.

Maxi Biewer hat in ihrer Zeit bei RTL bereits über 15.000 Wetterberichte bearbeitet. Neben ihrer erfolgreichen Karriere als Wettermoderatorin war sie von 1994 bis 1996 als freie Journalistin tätig und recherchierte für den Reiseteil der Zeitschrift „Die Welt“.

Shares

By admin

error: Content is protected !!