Max Verstappen Größe

Max Verstappen Größe – Max Emilian Verstappen ist ein belgisch-niederländischer Rennfahrer, der in der Formel 1 startet. 2013 gewann er die Kart-Weltmeisterschaft und wurde zum ersten Mal zweifacher Kart-Europameister. Zuletzt trat er 2014 in der Formel-3-Europameisterschaft an.

Max Verstappen Größe
Max Verstappen Größe

Nach seinem Start in der Formel 1 im Jahr 2015 fährt er seit Anfang 2016 für Red Bull Racing.Er ist der Sohn von Jos Verstappen, einem ehemaligen Rennfahrer.

2005 markierte den Beginn von Verstappens professioneller Motorsportkarriere, die im Kartsport begann. Von 2006 bis 2008 war er Sieger von drei Minimax-Rotax-Challenge-Wettbewerben in Belgien. 2007 belegte er auch den ersten Platz bei der Minimax-Rotax-Challenge in den Niederlanden. Sowohl 2008 als auch 2009 war er Minimax-Champion der Benelux Karting Series und in beiden Jahren war er auch belgischer Kart-Meister. 2008 wurde in der Kadettenklasse verbracht und 2009 in der KF5-Wertung.

2010 entschied sich Verstappen zum internationalen Kartsport. In derselben Saison gewann er die WSK Euro Series, die WSK World Series sowie den European Bridgestone Cup in der KF3-Klasse. Sein bestes Ergebnis war der zweite Platz im CIK-FIA-Weltcup und sein bestes Ergebnis war der fünfte Platz in der CIK-FIA-Europameisterschaft.

Verstappen verteidigte 2011 erfolgreich die KF3-Klasse der WSK Euro Series. In der CIK-FIA Kart-Weltmeisterschaft 2012 wurde er Achter in der KF1-Klasse, was sein bisher bestes Ergebnis war. Beim CIK-FIA World Cup wurde er Zweiter und in der WSK Euro Series in der KF2-Klasse Sechster. In dieser Kategorie war er siegreich in der WSK Master Series. Verstappen war ursprünglich Meister der CIK-FIA-Europameisterschaft, wurde aber durch eine Strafe auf den zehnten Platz zurückgestuft.

Nach seinem Rücktritt vom Kartsport im Jahr 2013 gewann Verstappen im Folgejahr die CIK-FIA-Europameisterschaft sowohl in der KF- als auch in der KZ-Klasse. Außerdem war er siegreich in der WSK Euro Series in der KZ1-Klasse. Verstappen belegte bei der CIK-FIA-Weltmeisterschaft 2013 den ersten Platz in der KZ-Klasse. In der KF-Klasse lag er bis zum Abschlussrennen in Führung, als er den dritten Platz belegte.

Max Verstappen Größe
Max Verstappen Größe

In seinen frühen Jahren als Kartfahrer entdeckte Max Emilian Verstappen seine Leidenschaft für den Rennsport, die ihn schließlich zu einem gefeierten Formel-1-Fahrer machte. Kein Wunder, wenn man bedenkt, dass seine Mutter Sophie Kart-Rennfahrerin war und sein Vater, Jos Verstappen, selbst Formel-1-Rennfahrer war.

Seit seinem fünften Lebensjahr nimmt der in Belgien geborene Niederländer an Kart-Wettbewerben teil. 2013 wurde er Kart-Weltmeister, im folgenden Jahr Kart-Europameister in den Klassen KF und KZ.

2014 wagte er den Schritt in die Formel 3, wo er auf der Strecke von Spa-Francorchamps in Nürnberg dominierte und sechs Rennen in Folge gewann. Durch seinen Erfolg wurde das Formel-1-Team Toro Rosso auf Verstappen aufmerksam, das den damals 16-Jährigen 2015 langfristig unter Vertrag nahm. Damit wurde er der jüngste Formel-1-Rennfahrer der Geschichte. Verstappen, der unter der Nummer 33 in der Formel 1 antritt, wurde bei den Rennen in den USA und Ungarn im gleichen Jahr seines Debüts Vierter.

Aufsehen erregte er vor allem durch ein waghalsiges Überholmanöver in der berüchtigten Blanchimont-Kurve beim Großen Preis von Belgien, für das er bei der FIA-Gala 2015 den Preis für die beste Aktion des Jahres erhielt.

2016 verpflichtete Red Bull Racing den Motorsportler zu einer Vertragsverlängerung. In der Formel-1-Weltmeisterschaft 2017 wurde er nach dem 18. Rennen nach einer Saisonbestleistung Sechster.

Sein außergewöhnlicher Fahrstil hat ihm viel Lob und Kritik eingebracht, die er ignoriert: „Es hilft, sich zu entspannen und das Beste aus sich herauszuholen. Ich weiß, auf wen ich zuhören und worauf ich achten muss.Auch wenn man Rennen gewinnt, wird man immer Kritiker haben“, erklärte er dem „Motorsport-Magazin“ (2016), das Verstappen als „intuitiven Fahrer“ bezeichnete. “…..

Max Verstappen Größe
Max Verstappen Größe

Nachdem er 2017 für Red Bull angetreten war, kehrte Verstappen 2018 zurück, gewann das Red Bull-Heimrennen in Österreich und belegte den ersten Gesamtrang. Auch den Großen Preis von Mexiko gewann der Niederländer. Am Ende der Saison belegte er den vierten Gesamtrang.

Im folgenden Jahr blieb er Red Bull treu und gewann durch sein Engagement sein erstes Saisonrennen in Österreich und ein zweites in Deutschland. Diesmal belegte er den dritten Platz mit einer persönlichen Bestleistung von 278 Punkten, was für ihn ein Saisonhoch war.

Max Verstappen Größe

1.86 m

Max Verstappen Größe
0Shares