Matthias Opdenhövel Größe

Matthias Opdenhövel Größe: Moderator Matthias Opdenhövel ist in Deutschland ein Begriff. Er hat einen abwechslungsreichen Lebenslauf, angefangen bei “Viva” bis hin zu “Sportschau”.

Matthias Opdenhövel ist in Detmold geboren und aufgewachsen und hat nach Abitur und Grundwehrdienst ein Studium der Betriebswirtschaftslehre absolviert.

Die “Lippische Rundschau” bietet ihm nach kurzer Zeit ein Praktikum an. „Radio Lippe“ bietet im Anschluss ein Praktikum an. Auf seinem Weg zu “Viva” arbeitet Opdenhövel als Redakteur und Moderator für verschiedene Shows.

Matthias Opdenhövel Größe
Matthias Opdenhövel Größe

Please smile” bei RTL 2 mit Aleksandra Bechtel war eine Homevideo-Show, die er 1997 mit moderierte. Die Moderatorin übernahm zusammen mit Barbara Schöneberger die “Sat. 1“-Morgenshow „Weck Up“ ein Jahr später, wo er bis 2003 blieb.

“Vox” erschien in seiner Quizshow “Haben Sie Töne?” 1998. Matthias Opdenhövel arbeitet auch für den Radiosender “1 Live”.

“Die Quizshow” bei “Sat. 1” wurde 2003 von Opdenhövel moderiert, als er die Regie übernahm. Während seiner Tätigkeit bei „Borussia Mönchengladbach“ war er drei Jahre lang Stadionsprecher der Mannschaft.

Die Show “Schlag den Raab”, für die er 2007 den “Deutschen Fernsehpreis” und 2008 die “Goldene Kamera” erhielt, debütierte 2006 und moderierte sie 2007. Matthias Opdenhövel arbeitete häufig mit Stefan Raab in der in den Folgejahren zum Beispiel bei Sendungen wie “TV Total Turmspringen” und “Wok World Cup”.

In diesem Jahr moderierte er das deutsche Vorurteil zum “Eurovision Song Contest”, für das er für seine Arbeit erneut den “Deutschen Fernsehpreis” erhielt.

Matthias Opdenhövel Größe
Matthias Opdenhövel Größe

Matthias Opdenhövel verließ 2011 die ProSiebenSat1-Gruppe und wurde damals Moderator der “Sportschau” in der “ARD”. deutscher Fernsehmoderator Matthias Augustinus Wilhelm Georg Opdenhövel (* 25. August 1970)

Opdenhövel wurde in Detmold geboren und arbeitete als Journalist und Fernsehmoderator für die deutschen Sender ARD, Sat 1, Pro7, VIVA Deutschland, VOX und den WDR.

Zwischen 1997 und 1998 moderierte er Bitte lächeln bei RTL 2 mit Aleksandra Bechtel, einem deutschen Sender. Als Co-Moderator mit Barbara Schöneberger moderierte er von 1998 bis 2003 das Frühstücksfernsehen Weck Up auf Sat 1.

Opdenhövel ist glücklich verheiratet, Vater von zwei Buben und lebt mit seiner Familie in Köln. In Deutschland ist Matthias Opdenhövel einer der bekanntesten Fernsehmoderatoren.

Sportschau“ wurde viele Jahre von Opdenhövel moderiert. Seit Frühjahr 2021 ist er das Gesicht von „Ran“ auf Sat.1. Zervakis und Opdenhövel. Live“ ist nur eines seiner vielen Projekte, darunter auch „The Masked Singer“ seitdem Staffel 1. Im Jahr 2022 wird er seine Rolle als Moderator von “The Masked Dancer”, einem Spin-off des Originals, wiederholen.

Das Privatleben des Moderators wird vor der Öffentlichkeit geheim gehalten. Obwohl er sein Liebesleben verschwiegen hat, wissen wir, dass Matthias Opdenhövel seit vielen Jahren mit derselben Frau verheiratet ist.

Damals war er als Praktikant beim Radiosender tätig, “Bild” war der Leiter des Senders. Mehr als 20 Jahre Ehe sollen zwischen den beiden vergangen sein.

Als Familie haben sie zwei Söhne. “Bunte”-Interviewer Opdenhövel erklärte 2012, dass beide seine Leidenschaft für den Sport teilen. Die Identität der Familie bleibt ein Rätsel. Auch die Social-Media-Konten von Opdenhövel enthalten keine Bilder des gesamten Opdenhövel-Teams.

Matthias Opdenhövel zum Thema „Krankheit“ oder „Parkinson“ wird häufig im Internet gesucht. Niemand weiß genau, ob der Moderator krank ist oder nicht.

Matthias Opdenhövel Größe
Matthias Opdenhövel Größe

Opdenhövel begann seine Karriere als Reporter beim Jugendsender Viva. RTL-2-Heimvideo „Bitte lächeln“ und Vox- und Sat.1-Quizshows folgten diesem Auftritt.

2005 trat Opdenhövel erstmals auf ProSieben auf. Er moderierte sechs Jahre lang „Schlag den Raab“ und wurde 2007 mit dem Deutschen Fernsehpreis sowie 2008 mit der Goldenen Kamera für seine Arbeit an der Show geehrt.

Darüber hinaus war er im Laufe der Jahre als Moderator für eine Vielzahl anderer Shows tätig, darunter “TV Total Turmspringen”, “Wok-WM”, “Echo” und die Vorrunde des Eurovision Song Contest.

0Shares