web analytics

Manfred Schmider Vermögen

Manfred Schmider ist ein ehemaliger deutscher Unternehmer, der am 3. Juli 1949 in Karlsruhe geboren wurde. Er war Mitbegründer von FlowTex im Jahr 2000, nachdem ein früheres Unternehmen aufgrund von Betrug in Konkurs gegangen war. Im Zuge der strafrechtlichen Ermittlungen zur FlowTex-Affäre wurde er zu 112 Jahren Haft verurteilt.
Schmider soll nach dem Besuch der Grundschule in Karlsruhe das Wirtschaftsstudium abgebrochen haben. Bereits mit 16 Jahren verkaufte er Lebensversicherungen. Er gründete ein Gebrauchtwagen- und Schrottgeschäft, ganz nach seinen anderen Interessen. Nach eigenen Angaben wurde er Mitte der 1980er Jahre entführt und seine Wohnung um Gegenstände und Bargeld im Wert von mehreren Millionen Dollar geraubt. Eine Entschädigung wurde von der Versicherung in Höhe von zwei Millionen DM gezahlt.

Manfred Schmider Vermögen
Manfred Schmider Vermögen

Schmider lebt derzeit mit seiner Frau auf Mallorca, von der er sich nach 24 Jahren Ehe scheiden ließ. Das Insolvenzverfahren wurde am 7. Februar 2020 formell abgeschlossen. Scams dienten als Inspiration für das Musical Big Money, das 2011 am Broadway uraufgeführt wurde. Big Manni, ein Fernsehfilm, der auf seinem Leben basiert, feierte 2019 in der ARD Premiere.
Big Manni – Big Money ist der Titel der Produktion des SWR. Die wahre Geschichte eines milliardenschweren Betrugs. Schmider stand 2013 zum zweiten Mal vor Gericht. Er wurde vom Landgericht Mannheim wegen Insolvenz angeklagt. 2005 und 2006 ließ er von einem ehemaligen Mitgefangenen vier seltene Chagall-Gemälde und einen teuren SUV unter Umgehung der Gläubiger an seine Frau in die Schweiz liefern.

Manfred Schmider Vermögen
Manfred Schmider Vermögen

Manfred Schmider Vermögen

sie sicherten sich Kredite im Wert von mehr als zwei Milliarden Euro

0Shares

Reply

error: Content is protected !!