Maddy Nigmatullin Alter

Maddy Nigmatullin Alter – Margarita Nigmatullin , besser bekannt unter ihrem Künstlernamen Maddy, ist eine deutsche Schauspielerin und Tänzerin.Nachdem sie einige Monate mit dem Tänzer Marvin Conen zusammen war, ist die ehemalige Köln 50667-Schauspielerin in eine neue Beziehung gezogen. Er ist 22 Jahre alt und damit drei Jahre jünger als sie.

Maddy Nigmatullin Alter
Maddy Nigmatullin Alter

Der Altersunterschied scheint für die Influencerin kein Problem zu sein, passt Marvin doch perfekt in ihre Beutestrategie, jüngere Männer anzulocken.

Glücklicherweise war Maddys “Köln 50667”-Kollege Danny Liedtke nicht blind, dass Jonas eine starke Zuneigung zu seinem Spiel hat. Er hat es auf die leichte Schulter genommen und daraus eine ziemlich amüsante Instagram-Story erstellt, die Sie unten sehen können:

Margarita Nigmatullin entstammt einer Familie russischer und deutscher Vorfahren. Mit zehn Jahren begann sie, professionelle Tanzkurse in Hip-Hop und Video-Clip-Dance zu nehmen. 2015 belegte sie mit ihrem Duo-Partner, der ebenfalls Zweiter wurde, den zweiten Platz im Freestyle-Wettkampf.

Während ihrer Schulzeit nahm sie an einem Filmpool-Casting-Aufruf teil. Kurz vor ihrem Abschluss erhielt sie ein Angebot für eine Hauptrolle in der Reality-Fernsehserie Köln 50667 des deutschen Fernsehsenders RTL II, in der sie ihren ersten Auftritt als Lina Windhof in Folge 702 und ihren letzten Auftritt als With in Folge 1765.

Nigmamatullin ist seit 2016 YouTuber, als er anfing, Videos zu posten. Ihr erstes Musikvideo, Just Not My Head, wurde im November 2020 veröffentlicht und markierte ihr professionelles Debüt.

Aber zurück zu Maddys Geburtstagsfeier! Danny Liedtke durfte natürlich auch nicht fehlen! Die Clique, die sich gestern Abend im Kölner Club „Nachtflug“ traf, hatte viel Spaß und war richtig gut. Maddy Nigmatullin war in vollem Gange und hatte eine gute Zeit auf der Tanzfläche, genau wie ihre Freunde.

Er meinte es ernst, als er sagte, er habe bei „Fortnite“ gezockt. Das alles hat Danny Liedtke mit seiner Handykamera eingefangen: Maddy Nigmatullin vollführt einige richtig heiße Dance-Moves, die jeden anderen Mann vor Freude in die Luft jagen würden.

Jonas hingegen ist völlig unbekümmert und konzentriert sich lieber auf sein Smartphone als auf seine attraktive Freundin.

Maddy scheint es nicht zu stören, dass Jonas auf sein Spiel achtet. Das muss wahre Liebe sein, oder? Außerdem sollten wir Dannys Instagram-Story an dieser Stelle nicht zu ernst nehmen. Es ist durchaus möglich, dass Jonas nur in der „Fortnite“-Show gespielt hat, die an diesem Abend im Club lief.

Infolgedessen wollen wir ihn nicht gleich als Spielsüchtigen abstempeln. Außerdem kann Jonas, solange sich seine Freundin nicht vernachlässigt fühlt, so viel Zeit mit seinem Spiel verbringen, wie er will Und um den Geburtstag seiner Königin muss sich Jonas keine Sorgen machen. Und schließlich hat er sich kürzlich Maddys Geburtsdatum auf den Unterarm tätowieren lassen!

Maddy Nigmatullin Alter

Fans der RTLZWEI-Fernsehsendung „Köln 50667“ hatten 2019 ein turbulentes Jahr. Schließlich war da noch der tragische Unfalltod von Ingo Kantorek, der verarbeitet werden musste; Eine Dokumentation über ihn war bereits ausgestrahlt worden.

Die Show muss aber weitergehen – nicht aber für Maddy Nigmatullin, die sich weigert mitzumachen. Die „Lina“-Schauspielerin gab ihren Ausstieg aus der Serie auf Instagram bekannt, die Details ihrer Entscheidung teilte sie nun mit ihren Followern.

Viereinhalb Jahre stand Nigmatullin als Lina für die Fernsehserie „Köln 50667“ vor der Kamera. Obwohl sie zu Beginn ihrer Verlobung nicht besonders beliebt war, stieg ihre Popularität im Laufe der Zeit dramatisch an.

Infolgedessen sollten viele Menschen enttäuscht sein, dass sie freigelassen wurde. Es kursierten bereits Gerüchte über angebliche Differenzen, die sich während der Dreharbeiten zu dem Film ereignet hatten. In einem Blogbeitrag der Schauspielerin heißt es: „Es gab KEINE ‚Unterschiede‘ am Set, und ich hatte mit niemandem Meinungsverschiedenheiten.“

Ihre Entscheidung zu gehen war ganz ihre eigene, da sie seit dem Frühjahr oft darüber nachgedacht hatte. Darauf folgt der Satz „Ich habe noch viele Pläne, Träume und Ziele, die ich erreichen möchte“, der auch das Treffen schwieriger Entscheidungen beinhaltet.

Sie sei jedoch sehr dankbar für ihre Zeit in „Köln 50667“ und habe das Gefühl, durch die Erfahrung „reifer, erwachsener und stärker“ geworden zu sein. Die Erfahrung, die Serie zu filmen, hat ihr Leben komplett verändert“.

Maddy Nigmatullin Alter
Maddy Nigmatullin Alter

Doch der nächste Schritt im Leben steht bevor: „Ich bin bereit für neue Herausforderungen, neue Projekte und vor allem bin ich bereit für NEUE Abenteuer!“ sagt der Autor.

0Shares