Kerim Engizek Größe- Kerim Engizek ist ein professioneller Kämpfer, der in gemischten Kampfkünsten antritt und derzeit den Titel des GMC-Weltmeisters im Weltergewicht trägt. Kerim Engizek wuchs in einem Kinderheim auf, nachdem er als Kind ausgesetzt worden war. Er wurde in Düsseldorf geboren. In seinen frühen 20ern, nachdem er einige Zeit als Türsteher gearbeitet hatte, beschloss er, sich dem Studium der Kampfkunst zu widmen. Er ist 6 Fuß groß

Seit Dezember 2017 trägt er den Titel Weltmeister im Weltergewicht bei der Deutschen Mixed Martial Arts Meisterschaft. Kerim Engizek, dreißig Jahre alt, bahnt sich endlich seinen Weg zurück ins Achteck. Der berühmte Kämpfer hatte angeblich ein Treffen mit einem Brasilianer bei “EMC9” (Elite) in Düsseldorf. Diese Informationen wurden über BILD eingeholt. In den folgenden Tagen wird das Duell öffentlich ausgetragen. Es geht um den Titel im Mittelgewicht.

Am 16. April um 22 Uhr überträgt BILD die Live-Version des Engizek-Hits. Neben Daniel Torres (28) und Antun Racic (31) nehmen auch die ehemaligen KSW-Champions Deniz Ilbay (27) und Erko Jun (31) am Osterduell teil. Eine höhere Qualität ist nicht möglich.

Engizek ist sich einig: „Das wird die beste Veranstaltung von allen, die in diesem Jahr stattfinden wird.“ Ivan und Tomi Dijakovic, die Organisatoren der Veranstaltung, versuchen sich bei jeder Versammlung, die sie veranstalten, gegenseitig zu übertrumpfen. EMC ist derzeit die erfolgreichste MMA-Organisation in Deutschland. Die Kampfkarte hat bereits UFC-Standards erreicht.

Das ist genau die Art von Prüfung, der sich Engizek eines Tages stellen möchte. Denn Düsseldorf hat es sich zum Ziel gesetzt, in nicht allzu ferner Zukunft Mitglied der MMA Champions League zu sein. „Ich sollte beim UFC-Event in London kämpfen“, behauptet er. Zwei Wochen bevor ich über das Angebot informiert wurde, hatte ich mich bereits vorbereitet. Aber es tut mir leid, sagen zu müssen, dass es am Ende nicht so ausgegangen ist.”

Aus diesem Grund konzentriert sich Engizek derzeit voll und ganz auf den Titelkampf bei EMC. Er gibt sein Wort und sagt: “Ich werde das Ding erwerben.” Die Chancen stehen gut, dass der Weltmeister im Weltergewicht nicht mehr in der GMC (“German MMA Championship”) antritt: “GMC hat alles für mich erledigt. Was soll ich denn da drüben machen? Ich habe mich gedemütigt.” Jeder einzelne von ihnen. Ich möchte weitermachen. Das war eine lustige Zeit, aber an diesem Punkt bin ich bereit für die nächste Phase.

Kerim Engizek wurde am Wochenende bei GMC 25 im Käfig gesehen, als er sich zum Dienst meldete. Aufgrund mangelnder Vorbereitung erklärte sich der Titelverteidiger im Weltergewicht bereit, stattdessen im Mittelgewicht zu kämpfen, und besiegte Milanko Puranovic in der ersten Runde mit einem Guillotine Choke. Jetzt, wo die Vergangenheit hinter uns liegt, blicken wir wieder nach vorne, vielleicht in Richtung UFC.

Alter31 Jahre
Vermögen4,5 Milliarden Dollar
Gewicht78 kg
Kerim Engizek Größe

Puranovic machte es dem Meister zu Beginn der Partie nicht gerade einfach. Der Schweizer ergriff früh die Initiative und attackierte den Champion mit besonders heftigen Schlägen und Tritten. Engizek beeindruckte er vor allem mit einem frühen Schrägstoß, der ihn nachhaltig beeindruckte.

„Mir war bewusst, dass es im Ganzen nicht gelingen würde. Er hat großen Hunger, und wie Sie wissen, bin ich das in diesem Moment auch. Ich mache nie Platz für etwas, das sich auf mir ausruht“, erklärte Engizek in einem Interview. “Auf Anhieb kam er mit kräftigen Fäusten und Tritten heraus. Dieser Tritt in die Kniescheibe war der erste, und ich habe keine Ahnung, wie dieser Tritt heißt. Mein Bein ist jetzt deutlich dicker als zuvor. Meiner Meinung nach sollte dieser spezielle Tritt verboten werden. […] Zuerst hatte ich Angst, er hätte mir damit die Kniescheibe gebrochen.”

Aber Engizek biss entschlossen die Zähne zusammen. Er arbeitete sich mit Schlägen und Tritten in die Leber seines Gegners vor, bis der Gegner reflexartig einen Takedown versuchte, woraufhin er prompt von einem Champion mit der Guillotine hingerichtet wurde. Der zehnte Sieg in Folge für Engizek, was besonders beeindruckend ist, wenn man bedenkt, dass Engizek keine wirkliche Vorbereitung durchlaufen konnte und aufgrund von Gegnermangel eine Gewichtsklasse aufsteigen musste. Höchstwahrscheinlich ein einmaliges Ereignis.

„Ich glaube, dass ich ins Weltergewicht gehöre. Das Mittelgewicht ist mir etwas zu viel. Heute habe ich 87,5 Kilogramm auf die Waage gebracht, und er muss mindestens 96 Kilogramm gewesen sein. bemerkte Engizek.

Kerim Engizek Größe

Entscheidend ist an dieser Stelle, in welcher Liga dies stattfindet. Aufgrund dieses erneuten Erfolgs hegt Engizek nun die Vorstellung, dass er sich für die UFC interessant genug gemacht hat, um über eine Verpflichtung nachzudenken.

„Ich glaube, dass ich erneut ein Statement gegen einen sehr großen Mann abgegeben habe. Es ist schwierig, einen geeigneten Gegner zu finden, gegen den ich antreten kann. […] Offensichtlich hatte ich eine großartige Zeit bei GMC, aber irgendwann, Ich wusste, dass ich mein Glück in der Champions League versuchen musste, und ich wiederhole immer wieder, dass GMC meiner Meinung nach taub istr one, aber ich denke, es ist höchste Zeit für die UFC.”

0Shares