web analytics
Thu. Jun 30th, 2022

Jürgen Kohler Vermögen: Jürgen Kohler (geboren am 6. Oktober 1965 in Lambsheim) wurde nach Abschluss seiner Spielerkarriere ein erfolgreicher Trainer in Deutschland. In seiner aktiven Laufbahn waren Bayern München und die DFB-Elf beide Weltmeister.

Seine größten Erfolge erzielte er bei Juventus (Turin) und Dortmund (Borussia Dortmund) und gewann jeweils viermal die Champions League, den UEFA-Cup sowie die deutsche und italienische Meisterschaft.

Zwischen 1987 und 1989 war er Mitglied des 1. FC Köln. Am 7. September 1988 gab er sein UEFA-Pokal-Debüt auf Vereinsebene und erzielte beim 4:2-Auswärtssieg gegen Royal Antwerpen vier Tore.

Er kam 1989 zum FC Bayern München und gewann mit der Mannschaft 1990 die deutsche Meisterschaft, was ihm den Spitznamen „der Kokser“ einbrachte. In zwei Saisons in der Bundesliga kam er in 55 Spielen zum Einsatz und erreichte zweimal das Halbfinale des Europapokals.

Jürgen Kohler Vermögen
Jürgen Kohler Vermögen

Er gewann 1993 den Europapokal (gegen Borussia Dortmund) und wurde 1995 italienischer Meister, als er für Juventus Turin spielte. 1992 wurde er zum besten ausländischen Spieler Italiens gekürt.

1995 kehrte er nach Deutschland zurück und verbrachte den Rest seiner Karriere bei Borussia Dortmund. In seinen sieben Jahren bei Dortmund bestritt er 191 Ligaspiele, 12 DFB-Pokalspiele, vier Ligapokalspiele, sieben UEFA-Pokalspiele und 33 Champions-League-Spiele. In dieser Zeit gewann er auch zwei Titel, die Champions League und die Weltmeisterschaft.

Bei seiner Ankunft an seiner neuen Schule gewann er mit seiner aggressiven Art bald den Respekt von Schülern und Lehrkräften. Das Publikum nannte ihn „Jürgen Kohler – Fußballgott“. 1997 wurde er zu Deutschlands bestem Fußballer gekürt.

Er bestritt sein letztes Spiel im UEFA-Pokal-Finale am 8. Mai 2002 und verlor gegen Feyenoord Rotterdam mit 3:2. Auch Kohler wurde in der 31. Minute wegen unterlassener „Notbremse“ vom Platz gestellt.

READ ALSO  Diego Maradona Vermögen

Ein gewisser Kohler, Jürgen Jürgen Kohler, ein ehemaliger deutscher Fußballspieler und Innenverteidiger, der 1965 einen Weltmeistertitel gewann, hat ein geschätztes Nettovermögen von rund 80 Millionen Dollar. Jürgen Kohler wurde an diesem Tag im Jahr 1932 geboren. Er hat das letzte Jahr als Cheftrainer der Jugendmannschaft von Viktoria Köln verbracht.

Kohler begann seine Fußballprofikarriere im Alter von elf Jahren beim TB Jahn Lambsheim, bevor er 1982 in die Juniorenakademie Waldhof Mannheim wechselte.

Sie sollten erwägen, Mitglied in einem Berufsverband zu werden. Sein Bundesliga-Debüt gab er am 7. April 1984 (28. Spieltag) mit einem Tor in der 89. Minute beim 2:0-Heimsieg gegen den 1. FC Kaiserslautern.

Für eine Minute wurde Thomas Remark ausgewechselt. Deutschlands erster Spieler, der in seiner zweiten Saison die Bundesliga-Oberliga erreichte, nachdem er in seiner Debütsaison nur fünf Spiele absolviert hatte:

Jürgen Kohler Vermögen
Jürgen Kohler Vermögen

Beim 5:2-Sieg des FC Schalke 04 am 26. Januar 1985 (13. Spieltag) glich er in der zweiten Halbzeit aus. Er kam in 95 Ligaspielen für Waldhöfern zum Einsatz, erzielte dabei sechs Tore und kam sechs Mal im DFB-Pokal zum Einsatz (zwei Tore).

Drei Jahre lang war er Profispieler beim 1. FC Köln, von 1987 bis 1989. Sein Länderspieldebüt gab er am 7. September 1988 beim 1. FC Basel.

Es war ein 4:2-Auswärtssieg bei Royal Antwerpen in der ersten Runde des UEFA-Pokals. Horst Szymaniak, ein ehemaliger Spieler von Inter Mailand und Tasmania Berlin, wird die Prägung des mittlerweile berühmten Satzes zugeschrieben, der zum persönlichen Slogan vieler Menschen geworden ist.

Kohler gab sein internationales Debüt als Senior am 24. September 1986 bei einem 2: 0-Sieg über Dänemark. Er nahm an den Weltmeisterschaften 1990 und 1994 sowie an den Europameisterschaften 1988, 1992 und 1996 teil, bevor er in den Ruhestand ging.

READ ALSO  Anne Shepley Alter

Am 4. Juli 1998 in Lyon, Frankreich, beim 3:0-Sieg Kroatiens im Viertelfinale der Weltmeisterschaft. Als er Deutschland bei der Europameisterschaft 1996 als Kapitän führte, verletzte er sich im Eröffnungsspiel gegen die Tschechische Republik und konnte den Rest des Turniers nicht bestreiten.

Der erste fand am 4. Juni 1996 in Mannheim, Deutschland, bei einem 9:1-Sieg in einem Freundschaftsspiel gegen Liechtenstein statt, der zweite am 18. Februar 1998 in Maskat, Oman, bei einem weiteren Freundschaftssieg.

Jürgen Kohler Vermögen

Kohler war erst der vierte deutsche Fußballer, der mehr als 100 Länderspiele bestritt, bis Miroslav Klose ihn 2010 überholte und sich Franz Beckenbauer, Lothar Matthäus und Jürgen Klinsmann auf dieser Liste anschloss. In der Gesamtwertung ist er auf den neunten Rang vorgerückt.

Jürgen Kohler Vermögen

Jürgen Kohlers Reinvermögen: 20 Millionen Dollar

Shares

By admin

error: Content is protected !!