web analytics

Josh Hartnett Vermögen

Josh Hartnett Vermögen: Josh Hartnett ist ein US-amerikanischer Schauspieler, Produzent und Regisseur. Sein Nettovermögen wird auf 25 Millionen Dollar geschätzt. Sein Vermögen stammt größtenteils aus seinen Aktivitäten in Theater, Film und Fernsehen. Darüber hinaus trugen seine Auftritte in Werbespots, Musikvideos und Spielfilmen zu seinem finanziellen Erfolg bei.

Joshua Daniel Hartnett wurde am 21. Juli 1978 in Saint Paul, Minnesota geboren. Bekannt wurde er 1997 als Michael Fitzgerald in der Fernsehkomödie „Cracker“.

Sein Spielfilmdebüt gab er 1998 mit der Fortsetzung von Halloween H20. Im selben Jahr wurde Hartnett in Filmen wie The Faculty (1998) besetzt. 1999 spielte er in dem von der Kritik gefeierten Film The Virgin Suicides mit.

Zwei seiner bemerkenswertesten Werke sind „Lucky Number Slevin“ und „Pearl Harbor“ (2006). Geboren in St. Paul, Minnesota Josh Hartnett wurde am 21. Juli 1978 in Los Angeles, Kalifornien, als Joshua Daniel Hartnett geboren.

Josh Hartnett Vermögen
Josh Hartnett Vermögen

Nachdem sich seine Mutter Wendy von Daniel scheiden ließ, wuchs er mit seinem Vater, seiner Stiefmutter und drei jüngeren Geschwistern (einem Hausverwalter) in einem katholischen Haushalt auf.

Er graduierte 1996 an der Cretin-Derham Hall, der South High School und der Nativity of Our Lord Catholic School. Hartnett spielte während seiner Highschool-Zeit in verschiedenen Sportarten, musste aber aufgrund einer Verletzung gehen.

Er gab sein Schauspieldebüt in einer Schulproduktion von Guys and Dolls und porträtierte Sky Masterson. Josh zog nach New York City, um am Conservatory of Theatre Arts and Film von SUNY Purchase zu studieren.

Josh machte 2002 eine Pause nach einem hektischen Jahr 2001, in dem er nur in einem Film, 40 Tage und 40 Nächte, mitspielte, für den er eine weitere Nominierung für den Teen Choice Award erhielt. Sein Kinodebüt gab er 2003 neben dem berühmten Harrison Ford in Hollywood Homicide, bevor er in den nächsten Jahren in Wicker Park, Sin City, Mozart and the Whale und mehreren anderen Filmen mitspielte.

Josh Hartnett Vermögen
Josh Hartnett Vermögen

2006 spielte Hartnett in den von der Kritik gefeierten Filmen „Lucky Number Slevin“ und „The Black Dahlia“. Im folgenden Jahr spielte er neben Eben Oleson in 30 Days of Night, für den er für einen Teen Choice Award als bester Schauspieler in einem Horrorfilm nominiert wurde.

Hartnett trat in den Filmen Bunraku (2010), Stuck Between Stations (2011) und The Lovers auf, bevor er als Ethan Chandler in Penny Dreadful (2013) gecastet wurde. Nachdem er in allen 27 Folgen mitgespielt hatte, wurde er 2017 für den Fangoria Chainsaw Award als bester Fernsehschauspieler nominiert.

Josh hat auch in She’s Missing (2019), Inherit The Viper (2020) und Most Wanted (2020) sowie in Spectrum Originals’ Paradise Lost (2020) und Kevin Harts 2020er Quibi-Serie Die Hart mitgewirkt.

Hartnett produzierte August (2008), Nobody (2009), 6 Below: Miracle on the Mountain (2017) und Kid Cudis Musikvideo Pursuit of Happiness (2009).

In manchen Situationen nimmt die Karriere von Schauspielern unerwartete Wendungen, die von Medienanalysten zu Beginn vorhergesagt wurden. Zahlreiche Schauspieler konnten aus verschiedenen Gründen nicht dem Ruhm gerecht werden, der ihnen auf der Bühne und auf der Leinwand zugetraut wurde. Josh Hartnett war Anfang der 2000er Jahre kurz davor, der neue Leonardo DiCaprio zu werden.

Trotz der Tatsache, dass er alles von Grund auf neu erstellte, waren die Ergebnisse alles andere als hervorragend. Die Schauspielerei war schon immer ein Teil seines Lebens, und er hat unmissverständlich erklärt, dass er seinen eingeschlagenen Weg nicht bereut.

Josh Hartnett Vermögen

Seine ersten drei Spielfilme, The Suicides of the Virgin, Pearl Harbor und Black Hawk Down, die alle vor mehr als zwei Jahrzehnten veröffentlicht wurden, machten ihn zu einem großen Star.

Nach seiner Popularität in diesen Filmen wurde er darauf angesprochen, Superhelden wie Batman zu spielen. Infolgedessen entschied er sich, den Rest der 2000er und Anfang 2010 dem unabhängigen Filmemachen zu widmen.

Man kann argumentieren, dass er nicht ausverkaufen wollte, wie Harnett in Varietys Interview mit ihm sagte. Er war verantwortlich für die Erstellung von Filmen mit wichtigen Botschaften und herausragendem Drehbuch. Mit anderen Worten, er hat sich entschieden, die schwarzen Löcher von MCU und DC zu meiden, die so viele Filmemacher geschluckt haben.

Josh Hartnett Vermögen

 25 Millionen Dollar 

0Shares
error: Content is protected !!