web analytics

Jörg Draeger Kinder

Jörg Draeger Kinder – Jörg Draeger ist ein deutscher Fernsehmoderator, der in der Unterhaltungsbranche arbeitet.Bekannt wurde er als Moderator der Spielshow Go on the Whole!, die er insgesamt über zehn Jahre für die deutschen Fernsehsender Sat.1 und Kabel eins moderierte.

Jörg Draeger Kinder
Jörg Draeger Kinder

Jörg Draeger, geboren am 28. September 1945 in Berlin, begann seine Fernsehkarriere 1982 als Nachrichtenmoderator beim NDR. Er hat jedoch den Großteil seiner Karriere damit verbracht, Spielshows zu moderieren.

Die Sendung „Geh aufs Ganze“, die von 1992 bis 1996 auf Sat 1 und von 1999 bis 2003 auf Kabel 1 ausgestrahlt wurde, war das Vehikel, mit dem der Moderator erstmals große Aufmerksamkeit und Bekanntheit erlangte. Das Plüschtier „Zonk“ und der dazugehörige Sound sind mittlerweile Kultklassiker!

Privat läuft nicht immer alles nach Plan, weshalb die Fernsehpersönlichkeit in ihrem Leben bereits viermal verheiratet war. Seine jetzige Frau Petra lernte er 1994 kennen, als er an seiner berühmten Fernsehshow arbeitete.

Sie sind seit 27 Jahren verheiratet und haben zwei Kinder, einen Mann und eine Tochter bzw. Im Interview mit „Bild.de“ spricht Jörg Draeger über die Notwendigkeit, in einer Beziehung tolerant zu sein, sowie darüber, wie wichtig es ist, dem Partner Freiheit zu gewähren und ihm zu vertrauen.

Draeger war das beliebte Gesicht der Kultshow “Go to the Whole!” – natürlich teilte er sich das Rampenlicht mit seinem treuen Freund, dem knallroten Zonk! – seit fast einem Jahrzehnt.

Von 1992 bis 1997 moderierte der Berliner am frühen Abend die kultige Spielshow im Vorabendprogramm von Sat.1. Die letzte Staffel von „Promi Big Brother“ wird 2021 ausgestrahlt, und es wird ein Wiedersehen geben.

READ ALSO  Sabine Syfuss-arnaud Alter
Jörg Draeger Kinder

Und siehe da, der Haarschnitt sitzt weiterhin gut! Im heutigen Interview schließt Jörg Draeger eine Rückkehr ins Fernsehen nicht aus, allerdings ohne Zonk an seiner Seite. Unter welchen Bedingungen ein Comeback in Zukunft denkbar sein könnte, hat der Kult-Moderator nun verraten.

Jörg Dräger hat am Montagabend seinen Abschied von „Promi Big Brother“ bekannt gegeben. Die meisten Fans hatten das „Go To The Whole!“ nicht erwartet. star-Abgang, doch der Moderator nahm es gelassen hin und brach sogar in einem Online-Interview mit t-online in Tränen aus.

Die Herausforderungen von „Promi Big Brother“ stellten Jörg Draeger über einen Zeitraum von mehr als zwei Wochen auf die Probe. Kopfschmerzen hatte die TV-Legende schon lange nicht mehr.

Wie er aktuell t-online mitteilt, musste er die Diät nur knabbern. Und der 75-Jährige scheint die Gelegenheit genutzt zu haben, um über seine Rolle als hingebungsvoller Ehemann nachzudenken.

Seine beliebteste Show war die Spielshow Go to the Whole!, die er von Januar 1992 bis September 1996 im Fernsehsender Sat.1 moderierte. Im Jahr darauf schloss er sich dem RTL-Netzwerk an, wo er bis 1997 das Magazin Mysteries moderierte.

1992 wurde er zum Moderator der Neuausgabe von Geh aufs Ganze!, die über siebeneinhalb Jahre lief, mit ernannt Er fungierte die meiste Zeit als Moderator der Show.

Draeger hatte seine Karriere als Künstler wirklich beendet, aber er hatte sie mit Hilfe von 9Live neu gestartet. In der Sendung moderierte er unter anderem die Sendungen „Die 100.000-Euro-Frage“ und „Alle gegen Dräger“, die eine Variation von „Go on the whole“ war.

Er nahm auch am 9Live-Geburtstagsmarathon teil, der 2003 stattfand. Damals wurden anlässlich des zweiten Geburtstags des Call-In-Senders zwei Tage lang ohne Pause Live-Übertragungen übertragen und verdienten sich die Station einen Platz im Guinness-Buch der Rekorde als “längste Fernseh-Quizshow der Geschichte”.

READ ALSO  Mario Götze Vermögen

Der Rekord hält bis heute an. 2007 war er Moderator der Sendung Money or Draeger, die vom 16. bis 20. April ausgestrahlt wurde.

Seit dem 26. November 2021 wird auf Sat.1 wochentags eine neue Folge von Geh aufs Ganz ausgestrahlt, moderiert von Jörg Draeger und Daniel Boschmann.

Jörg Draeger Kinder
Jörg Draeger Kinder

Das frühere Konzept, das in den 1990er Jahren entstand, wurde aktualisiert, um zeitgemäße Spielformen einzubeziehen. Im Jahr 2021 wurden insgesamt drei Abendshows ausgestrahlt. Das Projekt Go to the Whole wird ab 2022 fortgesetzt.

Shares
error: Content is protected !!