web analytics

Johannes Oerding Geschwister

Johannes Oerding Geschwister: Etwa 130 Kilometer liegen zwischen dem Geburtsort von Johannes Oerding und dem Ort seiner Kindheit. Die Romanze, die zwischen seinen Eltern bestand, war dafür verantwortlich, dass er ausgerechnet im Klinikum Münster auf die Welt kam. Denn dort lernten sich die Oerdings kennen.

Papa Udo war Arzt, Mama Elke Krankenschwester. Die Details des Vorfalls verrät der Musiker im Interview mit RBB 88,8. „Meine Eltern wollten alle fünf ihrer Kinder im selben Krankenhaus zur Welt bringen, in dem sie ihr erstes Treffen hatten, also war ich die einzige, die zur Entbindung dorthin gefahren wurde.

Meine Mutter arbeitete als Krankenschwester im Krankenhaus, während mein Vater dort Arzt war. Mein Großvater väterlicherseits heißt Udo und meine Großmutter mütterlicherseits Elke. Zur Verdeutlichung meine ich die Schwarzwaldklinik. Dr. Udo, Schwester Elke. Und dass sie uns dorthin gekarrt haben, diente als eine Art Running Gag“, kommentierte der Musiker.

Johannes Oerding Geschwister
Johannes Oerding Geschwister

Johannes Oerding ist ein bekannter Popsänger und Songwriter aus Deutschland. Er wurde am 26. Dezember 1981 in Münster geboren. Johannes Oerding wurde 1981 im westfälischen Münster geboren und wuchs in Geldern-Kapellen am Niederrhein auf. Seit 2011 sind die beiden liiert.

2009 war das Jahr, in dem Oerding zum ersten Mal der Öffentlichkeit bekannt wurde, als er als Vorband auf den Tourneen der Bands Simply Red und Ich + Ich auftrat. Danach begab er sich auf eine restlos ausverkaufte Solo-Tournee und veröffentlichte im August 2009 sein Solo-Debütalbum „Erste Wahl“, das in Deutschland auf Platz 39 der Album-Charts einstieg. Boxer, sein zweites Soloalbum, wurde 2011 veröffentlicht und Forever From Now, sein drittes Soloalbum, wurde 2013 veröffentlicht.

Beim Bundesvision Song Contest 2013, der im September stattfand, trat er für Hamburg an und gewann mit dem Song „Nothing Goes On More“ den zweiten Platz. Am 12. Januar trat er bei einer Veranstaltung namens Inas Nacht mit demselben Lied auf. Diese Aufführung war zusammen mit neun weiteren Gastauftritten auf der Bonus-CD Inas Kleine Nachtmusik enthalten, die Ina Müllers Album Ich bin die beilag.

Johannes Oerding Geschwister
Johannes Oerding Geschwister

Darüber hinaus trat Oerding 2014 als Gast auf der Scorpions Unplugged Tour auf, nachdem er 2013 als Support Act für Joe Cockers Fire It Up Tour gedient hatte. Diese Tour fand 2013 statt.

READ ALSO  Massimo Sinato Vermögen

2015 wurde Oerding in Deutschland mit einer goldenen Schallplatte ausgezeichnet, weil seine Alben „Für immer ab jetzt“ und „Alles brennt“ jeweils mehr als 100.000 Mal verkauft wurden. Für mehr als 200.000 verkaufte Exemplare seines Albums „Alles brennt“ im Jahr 2016 wurde ihm eine Platin-Zertifizierung verliehen.

Oerding wurde für die beste Indoor-Tour des Jahres ausgezeichnet und brachte ihnen 2018 den Live Entertainment Award ein. 2017 veröffentlichte er sein fünftes Studioalbum mit dem Titel Kreise zusammen mit der gleichnamigen Single.

Für seine Arbeit am Album Kreise wurde er mit einer Goldenen Schallplatte ausgezeichnet. Im Jahr 2018 trat Oerding als Gast neben Peter Maffay auf seiner MTV Unplugged Tour auf.

Johannes Oerding Geschwister
Johannes Oerding Geschwister

Oerding steuerte mehrere Songs zu Peter Maffays Album Now! 2019, zusätzlich zu Auftritten in der Fernsehsendung Sing meinen Song. Im selben Kalenderjahr erschienen sowohl seine Single „On good days“ als auch sein sechstes Studioalbum „contours“. Seit 2021 ist er Mitglied der Jury von The Voice of Germany.

Oerding nahm an der achten und neunten Staffel von Sing mein Song – Das Tauschkonzert teil und übernahm in beiden Staffeln die Rolle des Moderators. Diese Staffeln wurden 2021 und 2022 ausgestrahlt. Im Mai 2022 trat er als Mitglied von Team Klaas in der ProSieben-Show „Das Duell um die Welt“ auf.

Seine Fans dürften sich „für immer“ vor ihm verneigen: Nicht nur für Ina Müller ist Johannes Oerding seit geraumer Zeit „erste Wahl“ in Sachen Gesang.

Wenn Johannes Oerding zur Gitarre greift und mit seiner unverwechselbaren Stimme Geschichten über die Liebe und das Leben erzählt, entsteht garantiert gute Musik. Die Polizistin am Münchner Flughafen will ein Autogramm, und Kultrocker Udo Lindenberg hat ihm bereits einen “goldenen Hals” attestiert.

READ ALSO  Christine Lambrecht Kinder

Johannes Oerding verbrachte seine Kindheit im beschaulichen Geldern-Kappeln, bevor er ein großes Publikum in seinen Bann zog. In der idyllischen Umgebung der Kleinstadt ergänzte er sein Einkommen durch die Mitarbeit in der Metzgerei direkt neben der Schule und spielte die restliche Zeit in der Schulband.

Johannes Oerding Geschwister
Johannes Oerding Geschwister

Im Jahr 1999 klopfte schließlich die große, weite Welt der Musik an Oerdings Tür. Nachdem er mit seiner Schulband auf einem örtlichen Festival aufgetreten war, wurde der Sänger von Produzenten angesprochen, die daran interessiert waren, mit ihm zusammenzuarbeiten, um ein Album aufzunehmen. Oerding folgte ihrem Ruf nach Hamburg und unterschrieb bereits mit 17 Jahren einen Plattenvertrag.

Trotzdem hat der Sänger sein Debütalbum nicht veröffentlichtm bis einige Jahre später. Anfangs zwang ihn die Plattenfirma von Johannes Oerding zu einer Vielzahl kleinerer Gigs. In dieser Zeit entwickelte er sowohl seine Identität als auch seinen Musikstil. Da die Bühnen im Laufe der Jahre immer größer geworden sind, kann Johannes Oerding heute beispielsweise als Vorband für größere Bands wie Simply Red und Ich + Ich spielen.

2009 markierte das Jahr, in dem „First Choice“, der Song, der den Höhepunkt seiner Jahre darstellte, in denen er sein Handwerk auf der Bühne verfeinerte und mehr über sich selbst lernte, in die Top 50 der Charts einbrach. Im darauffolgenden Jahr, 2011, erschien das Album „Boxer“, dem 2013 „Forever from now“ folgte. Letzterer Song schaffte es sogar auf Platz vier der Charts, was die Sängerin schließlich in die USA katapultierte ruhmreichen Kreis der erfolgreichsten Sängerinnen und Sänger deutscher Muttersprache.

Johannes Oerding Geschwister

Die Teilnahme von Johannes Oerding an der Staffel 2019 der deutschen Fernsehsendung „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ führte zu einem Anstieg der Zahl seiner bestehenden Fans. Nach der Veranstaltung kommentierte er die Show mit den Worten: „Es war die beste Erfahrung, die ich mit anderen Kollegen gemacht habe; es war sehr intensiv und freundschaftlich.“

READ ALSO  Roland jankowsky ehefrau

2021 bot sich ihm die Chance, Michael Patrick Kelly als Moderator von „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ nachzufolgen, und er nahm sie dankbar an. Oerding lud den Schweizer DJ Bobo ein, sich ihm auf seiner Couch am Strand mit Blick auf die Ostsee anzuschließen.

Seine Landsfrau, die Soulsängerin Stefanie Heinzmann, sowie die Rapperin Nura, Singer-Songwriter Joris und Frontmann von Mighty Oaks Ian Hooper. Gentleman, ein Reggae-Sänger, war das letzte Mitglied der Gruppe, das an den Austauschkonzerten teilnahm und dies nach 2017 zum zweiten Mal tat.

Bei einer Veranstaltung namens Ina’s Night am 12. Januar gab er eine Aufführung desselben Liedes. Dieser Auftritt war neben neun weiteren Gastauftritten auf einer Bonus-CD mit dem Titel „Inas kleine Nachtmusik“ enthalten, die dem Album „Ich mich die“ von Ina Müller beilag.

Außerdem nahm Oerding als Special Guest an der Scorpions Unplugged Tour 2014 teil. Zuvor hatte er 2013 Joe Cocker auf seiner Fire It Up Tour unterstützt. Das Jahr 2013 sah den Abschluss dieser Tour.

Mit 17 Jahren unterschrieb Johannes Oerding zum ersten Mal einen Plattenvertrag. Trotzdem veröffentlichte Oerding erst einige Jahre später sein erstes Album unter eigenem Namen.

Überregionale Bekanntheit erlangte der in Deutschland geborene und aufgewachsene Musiker schließlich, nachdem er 2009 als Support-Act für Bands wie Simply Red, Ich+Ich und Ina Müller spielte.

Der damals 17-Jährige wurde bei einem Auftritt mit seiner Schülerband „Groovekeller“ entdeckt und sang wenig später in einem Studio in Hamburg.

Nach dem Abitur setzte er seine Ausbildung mit den Abschlüssen Betriebswirtschaftslehre in Düsseldorf und Internationales Marketing in den Niederlanden fort. In seiner Freizeit fährt er regelmäßig nach Hamburg, um zusätzliche Erfahrungen mit Live-Auftritten zu sammeln.

Shares
error: Content is protected !!