Janina Fautz Eltern: Janina Fautz, gespielt von Speyer, heißt sie. Janina Naomi Fautz, eine deutsche Schauspielerin, wurde am 31. Mai 1995 in Mannheim geboren und hat für Film und Fernsehen gearbeitet. Sie ist eine der bekanntesten Schauspielerinnen Hollywoods.

Sie ist vor allem für ihre Rolle in „Das weiße Band – Eine deutsche Kindergeschichte“ bekannt. Fautz ist in dieser Stadt geboren und aufgewachsen. Mit acht Jahren wurde sie Tiger Duck-Reporterin für den Tiger Duck Club, der Kindern in Entwicklungsländern hilft.

Janina Fautz Eltern
Janina Fautz Eltern

Ihr Abitur machte sie 2014 mit einem Notendurchschnitt von 1,3. Fautz ist Speyerer. Er ist UNICEF-Juniorbotschafter und Botschafter des Kinderhospizes Sterntal, die beide kranken Kindern helfen.

V. Janina Fautz studiert seit dem Herbstsemester 2010 Musik und Darstellende Kunst an der Schauspielschule der Universität Stuttgart.

Janina Fautz, eine junge Schauspielerin, tritt in der ersten und letzten Szene von “Die unheimliche Leichtigkeit der Revolution” auf. Auch in ihrer Freizeit spielt sie verschiedene Rollen. Der Film erscheint am 28. April.

Janina Naomi Fautz wurde im Mai 1995 in Mannheim geboren. Sie ist eine Schauspielerin aus Deutschland. Fautz ist in Hanhofen geboren und aufgewachsen, wo er derzeit lebt. Mit acht Jahren startete sie eine Aktion des Tigerenten-Clubs für Kinder in der Dritten Welt. Sie schloss sich an und stieg durch die Reihen auf, um Tigerenten-Reporterin zu werden. Ihr Abitur machte sie 2014 mit einem Notendurchschnitt von 1,3.

Joseph Vilsmaier erzählte ihm von Fautz, nachdem er sie 2005 gesehen hatte. Ihre erste Rolle spielte sie in Vilsmaiers Märchenfilm Der Weihnachtsbrei. Sie spielte Klette in Die Wilden Kerle 4 und 5. Von 2007 bis 2009 tat sie dies.

Sie trat 2007 auch in Gabi Kubachs TV-Show Suchkind 312 auf. In Luginslands drittem Film Mord in alle Unschuld trat sie als 12-Jährige neben Uwe Ochsenknecht und Katja Flint auf.

Janina Fautz Eltern
Janina Fautz Eltern

2009 spielte sie in Michael Hanekes Film „Das weiße Band“, der zahlreiche Preise gewann. Es ging um Erna, ein deutsches Mädchen. Seit 2010 ist sie auch in der deutschen Jugendkrimiserie „Allein gegen die Zeit“ zu sehen. Von 2010 bis 2012 lief diese Show auf KiKA. Merle, die Patentochter von Anna Springer, ist seit 2017 ihre Figur in der TV-Show Wilsberg.

Fautz ist Speyerer. Er ist UNICEF-Nachwuchsbotschafter sowie Botschafter des Sterntaler e. V. Kinderhospiz, die beide kranken Kindern helfen. Janina Fautz, die im Herbstsemester 2020 18 Jahre alt wird, besucht seit dem Herbstsemester 2020 die Schauspielschule der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart.

Viele Menschen mögen keine Kinderstars. Manche Menschen fallen oder verblassen aufgrund der Aufmerksamkeit der Medien. Andere werden schließlich ihre Jobs kündigen, um an etwas zu arbeiten, das der Öffentlichkeit schadet.

Janina Fautz hingegen arbeitete in einem ganz anderen Bereich. Mit acht Jahren beschloss sie, Schauspielerin zu werden. Mannheim ist ihr Geburtsort. Ihre Eltern bezahlten einen Kinderschauspielkurs in den Münchner Bavaria Filmstudios. Infolgedessen erfuhr eine Agentur von den jungen Menschen, die sich im Singen auszeichneten. Joseph Vilsmaier führte Regie beim Märchenfilm „Der Weihnachtsbrei“. Er stopfte sie hinein (2005). Dies sollte ihr erster Schritt in eine größere Welt sein.

Janina Fautz, Schauspielerin, wurde in Hanhofen in der Pfalz geboren und lebt heute in Speyer. Mit 23 Jahren hat sie schon viel Geld verdient und einen guten Job. Sie ist in zahlreichen Filmen zu sehen, die sich an Kinder und Jugendliche richten. Einige davon sind Die Wilden Kerle, Alone Against Time und My Devilishly Good Friend.

Janina Fautz Eltern
Janina Fautz Eltern

Sie hat auch in einer Reihe von Tatort-Filmen mitgewirkt. Sie hat sowohl in Thrillern als auch in Kriminalfilmen mitgewirkt. Sie hat eine regelmäßige Rolle in der Wilsberg-Serie und spielte das Mädchen Erna im White Ribbon, das ein Welterfolg wurde. Trotz ihres Erfolgs bleibt Janina Fautz ihrer Heimat verbunden. Es war ein Bewerbungsgespräch. Wir trafen sie in Speyer, Deutschland.

0Shares