Jan Fedder Ehefrau

Jan Fedder Ehefrau: Jan Fedder war ein deutscher Synchronsprecher und Schauspieler. Er wurde am 14. Januar 1955 in Hamburg geboren und starb am 30. Dezember 2019 im Alter von 62 Jahren. In Fernsehsendungen wie dem Großstadtrevier porträtiert er den Polizisten Dirk Matthies und den Landwirt Kurt Brakelmann aus Norddeutschland.

Nach einigen kleinen TV-Rollen 1979 und 1980 war „Das Boot“ seine erste große Filmrolle. Pilgrim, der Bootsmaat, war seine erste bedeutende Rolle. Seitdem ist er in einer Reihe von Fernsehsendungen aufgetreten, hauptsächlich in Norddeutschland. Beim Großstadtrevier spielte er 1990 den Polizisten „Dirk Matthies“.

Seine andere Hauptrolle war die des „Kurt Brakelmann“ in der Norddeutschen Fernsehsendung „Neues aus Büttenwarder“, die er sich mit seinem Freund Peter Heinrich Brix als „Arthur Tönnsen“ teilte.

Jan Fedder Ehefrau
Jan Fedder Ehefrau

Auch im Fall von „Lothar Krüger“ spielte er eine wichtige Rolle in der Metropolregion. Fedder spielte auch in ARD-Filmen unter der Regie von Siegfried Lenz mit. Fatih Akins Film Soul Kitchen aus dem Jahr 2009 zeigte ihn als Charakter.

Fedder arbeitet seit den 1970er Jahren als Synchronsprecher an Filmen wie Breast und Keule. In den Werner-Filmen spielte er auch Herbert. Der Radiosender NDR 2 verwendete erstmals in den 1980er Jahren einheitliche Jingles. Fedder war die „Stimme“ des Senders.

Er war der Leadsänger der Band Big Balls. Sie veröffentlichten zwei Alben, „Aus Bock“ im Jahr 1998 und „Feder geht’s nicht“ im Jahr 2004, von denen letzteres ein Cover des Titelsongs von „Großstadtrevier“ enthielt.

Jan Fedder starb am 30. Dezember 2019 in Hamburg. Marion Fedder war vor seinem Tod fast 20 Jahre mit Jan Fedder verheiratet. Jan Fedders beste Freundin war sie.

In einem Interview erklärte der Schauspieler, dass ihn unter anderem seine Liebe zu seiner Frau Marion in seinem schwierigen Kampf gegen den Krebs durchgehalten habe. Jan Fedder starb alt genug allein in seiner Wohnung in Hamburg. Frau Marion, die nicht dabei war, war nicht bei dem ARD-Schauspieler. Folgendes müssen Sie jetzt über ihre Ehe wissen:

Jan Fedder Ehefrau
Jan Fedder Ehefrau

Jan Fedder und Marion haben sich im Jahr 2000 im Hamburger Michel das Ja-Wort gegeben. Am 30. Dezember 2019 starb er in seiner Wohnung in der Nähe von St. Pauli. Er wurde nur 64 Jahre alt. Jetzt hat der „Großstadtrevier“-Schauspieler verraten, warum seine Frau Marion Fedder bei seinem Tod nicht dabei war.

Im Hamburger Michel heiratete Jan Fedder nicht nur seine Frau, sondern wurde dort auch getauft und konfirmiert. Er war ein echtes Hamburger Original, das sich sehr für die Stadt Hamburg interessierte. So findet am 14. Januar 2020 die Beerdigung von “Dirk Matthies”-Schauspieler*in in der Hauptkirche statt, wo er beerdigt wird.

Jan Fedder, ein ARD-Schauspieler, ist unerwartet gestorben, aber er hat es den Leuten erzählt, bevor er starb. Rund 2000 Menschen versammelten sich, um den TV-Star zu verabschieden.

Jan Fedder war eine bekannte Persönlichkeit in Hamburg, also waren auch viele bekannte Freunde da. TV-Koch Tim Mälzer ist erschüttert über den Tod seines Freundes Jan Fedder. In Zeiten der Trauer konnte er sich auch an eine bekannte Person wenden.

Jan Fedder Ehefrau
Jan Fedder Ehefrau

Schließlich sah die Witwe von Jan Fedder alle Versammelten an. Jörg Pawlik, Produzent des ARD-Großstadtreviers, hielt ihre Hand. Als er starb, hinterließ er viele Menschen in Hamburg in Trauer. Eines ist jetzt klar: Schauspieler Jan Fedder wusste, dass er sterben würde. Itnordbuzz.de wurde erwähnt.

“Mein Geliebter, das ist der schwierigste Spaziergang, den ich je machen musste.” Das sagte Marion ihrem Mann im Hamburger Michel. Jan Fedder wäre ihr sehr nahe gewesen. Er wäre ihre Familie, ihr Ehemann und ihr Rock gewesen, aber er wäre auch ihr bester Freund gewesen: „Wir haben hier vor 20 Jahren geheiratet.

Es schmerzt mich so sehr, dass ich dich heute hier begraben muss“, sagte sie.

0Shares