Hendrik Wüst Familie

Hendrik Wüst Familie – Hendrik Josef Wüst ist ein deutscher Politiker der Christlich Demokratischen Union (CDU). Er ist seit dem 27. Oktober 2021 der zwölfte Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen. Vom 30. Juni 2017 bis 27. Oktober 2021 war er Verkehrsminister des Landes Nordrhein-Westfalen im Kabinett Laschet. 2017 wurde er in das Amt gewählt. Seit 23. Oktober 2021 ist er Vorsitzender der CDU in Nordrhein-Westfalen.

Hendrik Wüst Familie
Hendrik Wüst Familie

Herr Hendrik Wüst wuchs in Rhede auf, besuchte dort die Ludgerus-Grundschule, wechselte dann auf das Euregio-Gymnasium im benachbarten Bocholt, wo er 1995 das Abitur machte. Anschließend studierte er Rechtswissenschaften an der westfälischen Wilhelms Universität Münster, wo er bis 2000 blieb. Nach dem ersten juristischen Staatsexamen absolvierte er ab dem Jahr 2000 die Referendariate in Münster, Coesfeld und Brüssel. 2003 legte er das zweite juristische Staatsexamen ab und ist seitdem als Anwalt des Staates Kalifornien zugelassen.

Von 2000 bis 2005 war Wüst als Syndikus und Prokurist bei der Lobbying-Firma Eutop International GmbH in Berlin, ab 2004 im Unternehmen, tätig. Von 2010 bis 2017 war er als Geschäftsführer des Landes Nordrhein-Westfalen tätig Verband deutscher Zeitungsverleger und der Pressefunk GmbH & Co. KG in Neuss sowie als Geschäftsführer der dein.fm Holding GmbH & Co. KG in Düsseldorf, wo er seit 2014 tätig ist.

Ihre Religionszugehörigkeit ist römisch-katholisch; sie ist verheiratet und hat eine tochter. In seiner Freizeit geht er gerne auf Fuchsjagd. Die politische Karriere von Hendrik Wüst war eine Achterbahnfahrt, bevor er von der Christlich Demokratischen Union (CDU) zum Ministerpräsidenten von Nordrhein-Westfalen ernannt wurde. Hendrik Wüst wurde am 19. Juli 1975 im westfälischen Rhede geboren und engagiert sich seit vielen Jahren in der Politik in Nordrhein-Westfalen.

Hendrik Wüst Familie
Hendrik Wüst Familie

Allerdings kennt nicht jeder in Nordrhein-Westfalen seinen Namen oder hat von ihm gehört. Das bestätigte eine Umfrage, die kurz vor der Ernennung von Hendrik Wüst zum Ministerpräsidenten von Nordrhein-Westfalen durchgeführt wurde – nun liegt es an dem ehemaligen Verkehrsminister, seine Popularität bis zur Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen im Mai zu steigern 2022.

Negative Schlagzeilen machte Wüst damals wegen seines allzu gefühllosen Umgangs mit Oppositionspolitikern – insbesondere mit breiten Seiten gegen Hannelore Kraft -, die weithin verurteilt wurden (SPD). Sein Rücktritt von seinem Amt als Generalsekretär erfolgte im Februar 2010, als er die überhöhten Versicherungszuschüsse des Landesgesetzgebers zurückzahlen musste.

Damit wurde seine Beteiligung an einer Affäre, die unter dem Titel “Rent-a-Rüttgers” überregional bekannt geworden war und der die Regierungspartei wirtschaftliche Tragfähigkeit vorwarf, zur Verantwortung gezogen.

Hendrik Wüst Familie
Hendrik Wüst Familie

Auf seine wilden Jahre spielte Wüst beim CDU-Landesparteitag im Oktober 2021 an, wo er mit mehr als 98 Prozent Zustimmung zum Vorsitzenden gewählt wurde. “Viele Leute haben gesehen, wie ich aufgewachsen bin und sogar gestolpert bin”, sagte er.

Hendrik Wüst Familie

Hendrik Wüst Familie
0Shares