web analytics
Thu. Jun 30th, 2022

Heino ferch alter: Seit seiner Geburt am 18. August 1963 arbeitet Heino Ferch für Film, Theater und Fernsehen. Zu seinen bekanntesten Rollen gehören Albert Speer in „Der Untergang“ (2004) und Harry Melchior in „Der Tunnel“ (2001).

Heino Ferch, der älteste Sohn eines Handelsschifferkapitäns, feierte bereits als 15-Jähriger sein Theaterdebüt. Als Mitglied des Bühnenballetts führte er im Musical Can-Can am Stadttheater Bremerhaven seiner Heimatstadt Taumelakrobatik auf. Während dieser Zeit bereiste er als Bundesmitglied der National League of Gymnastics ganz Europa.

Ferch studierte Schauspiel an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst „Mozarteum“ in Salzburg. 1987 machte er sein Abitur. Neben seinem Hauptfach Schauspiel studierte er Stepptanz, Ballett und Gesang.

Zwischen 1987 und 2006 lebte er in Berlin, einer nach dem Zweiten Weltkrieg geteilten und 1989 wiedervereinigten Stadt, wo er als Filmschauspieler arbeitete. (Mord am Meer, Die Luftbrücke, Die Mauer – Berlin 1961 und Das Wunder von Berlin) Unmittelbar nach seiner Hochzeit im Jahr 2005 verlegte er seinen Hauptwohnsitz nach Bayern.

Heino ferch alter
Heino ferch alter

Heinrich Ferch (* 18. August 1963 in Bremerhaven) ist ein deutscher Film- und Fernsehserienschauspieler. Neben seinen zahlreichen Theater- und Fernsehauftritten umfasst seine Filmarbeit The Baader Meinhof Complex, Downfall und Comedian Harmonists.

Ferch war der Sohn von Hauptmann Walter Joachim Ferch und Erika, geb. Morath. Im Alter von 15 Jahren engagierte ihn Franz Baur-Pantouiler, ehemaliger Leadtänzer der Bayerischen Staatsoper, um akrobatische Tanzstücke für das Musical Can Can am Stadttheater Bremerhaven zu choreografieren.

Bis 1984 tourte er auch mit der deutschen Geräteturnmannschaft durch Europa. (2. Bundesliga, Deutsche Turner Liga). 1987 schloss er sein Studium am Mozarteum in Salzburg ab. Er studierte Schauspiel, während er gleichzeitig Stepptanz, Ballett und Gesang studierte.

READ ALSO  Dagmar Rosenfeld Neuer Freund

Sein Bühnendebüt gab Ferch von 1987 bis 1990 als Ensemblemitglied von Hans Neuenfels an der Freien Volksbühne Berlin. In Heinz Schirks Fernsehadaption von Der zerbrochene Krug spielte er den Rupert.

Heino ferch alter
Heino ferch alter

Von 1990 bis 1994 leitete er im Ensemble des Schillertheaters Alfred Kirchner und Alexander Lang (Die Räuber, Mockinpott, Kasimir und Karoline, Wie es dich).

Als Gastkünstler trat er am Burgtheater und am Teatro alla Scala (Die Geisel) auf. Er trat in 120 Vorstellungen von Peter Zadeks 1992er Inszenierung von Der Blaue Engel am Theater des Westens auf. Gegen Ende der 1980er Jahre vollzog Ferch den Wechsel vom Theater zu Film und Fernsehen.

Heino Ferch, Sohn eines Marineoffiziers und echter Nordländer, war Turner, bevor er Schauspieler wurde. Es waren jedoch seine sportlichen Fähigkeiten, die es ihm ermöglichten, auf der Bühne nasse Füße zu bekommen. Noch während seiner Schulzeit führte er akrobatische Tanzeinlagen für ein Musical in seiner Heimatstadt Bremerhaven auf.

Heino Ferch stellte die Schauspielerei vor das Turnen, obwohl er sich erst im Alter von 21 Jahren aus dem Sport zurückgezogen hatte, nachdem er mit der Nationalmannschaft bis 1984 durch Europa getourt war. Nach dem Abitur besuchte er das Salzburger Mozarteum, wo er Musik und darstellende Kunst sowie Ballett studierte , singen und tanzen.

Heino Ferch zog Ende der 1980er Jahre auf der Suche nach Theaterrollen von Salzburg nach Berlin; seine Ambitionen wurden verwirklicht. Rollen an der Freien Volksbühne Berlin und am Schillertheater konnte die Darstellerin relativ problemlos ergattern.

Heino ferch alter

Heino Ferch wurde 1963 in Bremerhaven, Deutschland, geboren. Heino Ferch arbeitete bis zum Alter von 21 Jahren als professioneller Bildhauer, bevor er als Hobbykünstler begann. Seine sportlichen Fähigkeiten brachten ihm seinen ersten Auftritt ein. Mit 15 Jahren wurde er in der Inszenierung von „Can Can“ des Bremerhavener Stadttheaters besetzt.

READ ALSO  Rafael nadal verheiratet

Dem Profil zufolge war Heino Ferch von 1990 bis 1999 mit der Schauspielerin Suzanne von Borsody liiert. Aus einer früheren Beziehung mit einem Berliner Arzt hat er eine Tochter. Marie-Jeanette Steinle, Vielseitigkeitsreiterin, ist die Frau von Heino Ferch, die er 2005 heiratete. Das Paar hatte zwei Kinder: eine Tochter und einen Sohn.

Shares

By admin

error: Content is protected !!