web analytics

Hans “Hausi” Leutenegger (* 16. Januar 1940 in Bichelsee) ist ein ehemaliger Bobfahrer und Schauspieler aus der Schweiz. Leutenegger war Nationalturner, bevor er sich dem Bob zuwandte. 1972 gewann er die Goldmedaille im Vier-Piloten-Jean Wicki-Event bei den Olympischen Spielen in Sapporo.
Leutenegger arbeitete nach einer Lehre als Bauschlosser bei der Sulzer AG in Winterthur und Genf. In Holland arbeitete er 1964 für die Bühler AG. Leutenegger und ein Kollege gründeten 1965 in Genf eine Firma, die zunächst Monteure für kurzfristige Jobs vermittelte. Das Geschäftskonzept bestand darin, ein Dienstleistungsunternehmen zu schaffen, das den Verbrauchern auf Zeit kompetente Fachkräfte zur Verfügung stellt.

Hausi Leutenegger Vermögen
Hausi Leutenegger Vermögen

Nachdem namhafte Referenzkunden die Dienste des Unternehmens in Anspruch genommen hatten, florierte die Hans Leutenegger AG schnell. Später konzentrierte sich das Unternehmen auf Personaldienstleistungen für die Bau-, Chemie-, Technik- und Industrieindustrie. Sie beschäftigt derzeit rund 1000 Mitarbeitende und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von rund 100 Millionen Franken. Mit 50 übergab Leutenegger die operative Leitung des florierenden Unternehmens sukzessive an seinen Nachfolger.
Leutenegger ist zum zweiten Mal verheiratet, hat eine Tochter und einen Sohn aus erster Ehe mit Elfriede. 2009 erhielt er von den Stimmberechtigten die Ehrenbürgerschaft seiner Geburtsstadt Bichelsee-Balterswil für sein Lebenswerk weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt.

Hausi Leutenegger Vermögen
Hausi Leutenegger Vermögen

Hausi Leutenegger Vermögen

Mit einem Vermögen von 100 bis 200 Millionen Dollar

0Shares

By admin

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

error: Content is protected !!