Guido Cantz Eltern

Guido Cantz Eltern: Guido Cantz wurde am 19. August 1971 in Porz am Rhein geboren. Er ist Fernsehmoderator, Comedian und Autor aus Deutschland. Sein platinblondes Haar ist eines der Dinge, die ihn auszeichnen.

Er studierte von 1991 bis 1994 Betriebswirtschaftslehre an der Universität zu Köln für den Beruf des kaufmännischen Medienassistenten und schloss 1996 seine Ausbildung zum staatlich geprüften kaufmännischen Medienassistenten ab.

Cantz ist seit 1991 Redner beim Kölner Karneval. Bis zu 250 Mal pro Session ist Cantz dabei, also seit mehr als 20 Jahren.

Seit 1998 ist er regelmäßig als Comedian und Moderator im Fernsehen zu sehen. Darüber hinaus hatte er zahlreiche Cameo-Auftritte in Shows wie Quatsch Comedy Club und TV Total. Als Moderator moderiert er auch eigene Unterhaltungsshows.

Guido Cantz Eltern
Guido Cantz Eltern

Er moderierte Karnevalissimo (ZDF), The Edgar Wallace Show (Kabel 1), Deal or No Deal (SAT 1) und How cool is that? (WDR). Seit 2010 moderiert er samstagabends die Live-Show „Verstehst du Spaß“. Im ersten Jahr des SWR und seit 2013, wer weiß? Barbara Schöneberger wird laut einer Ankündigung vom Juni 2021 2022 die Moderation übernehmen. Cantz wird 2022 ausscheiden.

Eine Publikumsumfrage im August 2019 machte Schlagzeilen, weil sie behauptete, Cantz sei unhöflich, arrogant und falsch. Diese TV-Show-Rezension wurde in den Medien, unter anderem im Münchner Merkur, als „Katastrophe“ bezeichnet.

Er ist Alice Hoffmanns neuer Partner im Rateteam Meister des Jedern und wechselt jedes Mal (SWR). Seit 2006 tourt seine eigene Show durch ganz Deutschland. Mit der Show „Blondiäum“ feierte er 2017 sein 25-jähriges Bühnenjubiläum. Bisher hat diese Person drei Bücher geschrieben.

Außerdem trägt er als Co-Kommentator zur SWR1-Hitparade bei. Seit 2015 kommentiert er die Berichterstattung des WDR über den Kölner Rosenmontagszug. Nicht nur das war ihm nicht bewusst. Guido Cantz erklärte sich schnell bereit, mit Hilfe des WDR und seines „Ahnen gesucht“-Teams auf Ahnenforschung zu gehen.

Er reist in der Zeit zurück, nachdem er den professionellen Ahnenforscher Markus Weidenbach in der Bibliothek getroffen hat, um mehr über seine Familiengeschichte zu erfahren. Als er 500 Jahre in der Zeit zurückreist, besucht er das schwäbische Nördlingen, wo sein Vorfahre Kaspar Kantz lebte und wirkte.

Guido Cantz Eltern
Guido Cantz Eltern

Cantz bekam 2010 nach der Heirat einen Sohn. Cantz und seine Frau sind seit 2009 verheiratet. Seine Familie stammt aus Köln-Porz. Für Cantz gibt es nur einen Bruder. Er ist römisch-katholisch mit einem starken Glauben.

Guido Cantz ist ein Nachkomme von Kaspar Kantz, dem Autor der ersten bekannten evangelischen Gottesdienstordnung. Laut Cantz ist Fürst Albert von Monaco mindestens ein Großonkel zehnten Grades.

Als der Karmelitermönch Martin Luther kennenlernte, engagierte er sich für die protestantische Reformation. Er war der erste, der die Anweisungen für eine evangelische Messe verfasste. Nicht nur das, Guido Cantz würde heute nicht leben, wenn Kaspar Kantz nicht mit dem Zölibat gebrochen hätte.

„Verstehe dich Spaß“-Moderator Guido Cantz hat das Publikum während einer Show mit Witz und Verstand um den Finger gewickelt. Außerdem kann sich seine Frau Kerstin Ricker sehen lassen. Sein Sohn Paul hat wie sein Vater Humor, ebenso wie seine Frau.

Guido Cantz ist seit langem eine feste Größe im deutschen Fernsehen. Seit zehn Jahren bringt die blonde Komikerin mit „Understand You Fun“ die Menschen zum Lachen und Weinen. Humor hat er bereits bewiesen, aber was ist mit seinen persönlichen Eigenschaften? Als Ergebnis könnte einer von ihnen ein Lied darüber schreiben. Sie kennt Guido Cantz besser als jeder andere: seine Frau Kerstin Ricker, mit der er einen wunderschönen Sohn hat, den er verehrt.

Guido Cantz Eltern

Damit steht Guido Cantz seit mehr als 25 Jahren auf der Bühne. Lesen Sie weiter, um mehr über das Leben des Komikers und Moderators zu erfahren und wie er vom BWL-Studenten zum “Verstehe Spaß”-Moderator wurde.

0Shares