web analytics

Grauschuppen Krankheit

Graustufen sind eine gefährliche, oft tödliche Infektionskrankheit, die durch kristalline Hyperkeratose und Hautabschälung gekennzeichnet ist. Später können innere Organe und das zentrale Nervensystem betroffen sein. Die Krankheit hat einen ähnlichen Verlauf wie die Lepra.


Graustufen hat im wirklichen Leben kein genaues Analogon; Es ist insofern mit Lepra vergleichbar, als es diejenigen entstellt, die damit infiziert sind, und die Gesellschaft fürchtet Menschen, die Graustufen als “unrein” haben. Im Gegensatz zur Lepra können manche Menschen gelegentlich gegen Graustufen kämpfen, aber ihre Entstellungen heilen nie. Die Haut wird durch Graustufen übermäßig dick und schuppig, mit Hautausschlägen, die sich im Laufe der Zeit entwickeln und schließlich den gesamten Körper bedecken können.

Grauschuppen Krankheit
Grauschuppen Krankheit

Fortgeschrittene Graustufen-Personen haben im Laufe der Zeit aggressives, sogar psychotisches Verhalten. Der Erzmaester der Zitadelle warnte Jorah, dass er mit dieser Krankheit zehn oder zwanzig Jahre überleben könnte, aber in sechs Monaten, wenn nicht schon früher, den Verstand verlieren würde.

Grauschuppen Krankheit
Grauschuppen Krankheit

Graustufen müssen ansteckend sein. Fälle wurden von Person zu Person weitergegeben, und die Krankheit wurde unter Kontrolle gehalten, indem infizierte Patienten in Quarantäne isoliert wurden. Die Bestimmung der Art der Krankheit ist jedoch eine Herausforderung, obwohl wir wissen, dass sie durch Hautkontakt übertragen wird. Graustufen breitet sich trotz ihrer hohen Ansteckungsfähigkeit und ihres schnellen Auftretens nach Kontakt, soweit wir das beurteilen können, langsam aus.

0Shares

Reply

error: Content is protected !!