web analytics

Jan Frodeno (* 18. August 1981) ist ein deutscher Triathlet, der bei den Olympischen Sommerspielen 2008 in Peking Gold im Triathlon der Männer gewann, dreimal die Ironman-Weltmeisterschaft gewann (2015, 2016 und 2019) und den Ironman gewann 70,3 WM zweimal (2015 und 2018).

Frodeno Vermögen
Frodeno Vermögen

2016 stellte er in Roth mit einer Zeit von 7:35:39 Stunden den Weltrekord über die Langdistanz auf. 2021 stellte er einen neuen Weltrekord für den Langstrecken-Triathlon auf, indem er seinen eigenen Weltrekord im Tribattle im Altgau gegen Lionel Sanders mit einer Zeit von 07:27:53 brach.
Der gebürtige Kölner Frodeno begann im Alter von 15 Jahren in Südafrika mit dem Schwimmen und begann im Jahr 2000 mit dem Triathlon.


Im September 2018 besiegte er seinen Olympiasieger Alistair Brownlee und den Titelverteidiger Javier Gomez und gewann seinen zweiten Ironman 70.3 World Championship. Als er nach diesem Sieg jedoch nach Hause zurückkehrte, erlitt er einen Kreuzbeinbruch im unteren Rücken. Aufgrund dieser Verletzung konnte er nicht um die Bilanz des Jahres antreten.

Frodeno Vermögen
Frodeno Vermögen

2019 gewann er seine dritte Ironman-Weltmeisterschaft, 13 Monate nachdem eine Rückenverletzung seine Chancen auf die Teilnahme an der Weltmeisterschaft 2018 ruiniert hatte. Er übertraf den Streckenrekord von Patrick Lange um 1 Minute und 26 Sekunden in 7:51:13 und wurde erst der dritte Triathlet, der die Weltmeisterschaft in weniger als 8 Stunden beendete.

Frodeno Vermögen

Das Nettovermögen von Jan Frodeno beträgt etwa 1,5 Millionen US-Dollar.

0Shares

By admin

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

error: Content is protected !!