Franz Rogowski Freundin

Franz Rogowski Freundin
Franz Rogowski Freundin

Franz Rogowski Freundin – Franz Rogowski ist ein deutscher Schauspieler, der in einer Reihe von Filmen mitgewirkt hat. Franz Rogowski ist ein aufstrebender Star in der europäischen Musikszene. Diese Leistung wird auf der Berlinale 2018 gewürdigt, wo der Schauspieler eine Auszeichnung erhält.

Rogowski ist auch in zwei Wettbewerbsbeiträgen zu sehen, in Thomas Stubers “In den Gängen” mit Sandra Hüller und in Christian Petzolds Verfilmung von Anna Seghers’ Roman “Transit”, in dem er mit Sandra Hüller die Hauptrolle spielt. Die Hauptfiguren werden von ihm und Paula Beer gespielt.

Der Schauspieler Franz Rogowski, der viel Theater gemacht hat, ist bei Filmemachern immer gefragter geworden, nachdem seine Rolle als Boxer in Sebastian Schippers preisgekröntem Film „Victoria“ (2015) auf sich aufmerksam machte. In Michael Hanekes „Happy End“ (2017) porträtiert er den aggressiven Sohn von Isabelle Huppert und in „Fikkefuchs“ (2017) einen jungen Mann, der verwirrt zu sein scheint.

Der Schauspieler wurde 1986 in Freiburg im Breisgau geboren, wuchs aber in Tübingen auf. Sein Vater ist Kinderarzt, seine Mutter Hebamme und sie haben zwei Kinder. Er ist der Enkel von Michael Rogowski, dem Präsidenten des Business Development Institute.

Franz Rogowski Freundin
Franz Rogowski Freundin

Franz Rogowski ist ein Autodidakt, der vor seiner Ausbildung zum Tänzer die Schule abgebrochen hat. Er hat nie eine Schauspielschule besucht.

„Nachdem ich mit verschiedenen Optionen experimentiert habe, wurde ich, zusammen mit den meisten anderen Teilnehmern, mit vielen Wünschen und wenigen konkreten Plänen nach Berlin gerissen mehrere Kurzfilme gedreht, angefangen als Straßenjongleur, der zufällig auch Saxophonist in der U-Bahn war, es folgte eine Phase des kleinen experimentellen Tanztheaters und Films und schließlich eine Einladung an das Ensemble der Münchner Kammerspiele, wie er in einem Interview mit der “BZ”-Zeitung erklärte.

Rogowski trat auch im Berliner Hebbel am Ufer und an der Schaubühne auf, sowie unter anderem in Stuttgart und Hamburg.

Happy End unter der Regie von Michael Haneke und mit Isabelle Huppert in der Hauptrolle wurde 2017 bei den 70. Internationalen Filmfestspielen von Cannes uraufgeführt. Rogowski spielte den Sohn von Anne Laurent, die von Isabelle Huppert gespielt wurde. 2018 wurden Hauptrollen in den Spielfilmen Lux – Krieger des Lichts von Daniel Wild, In den Gänge von Thomas Stuber und Transit von Christian Petzold besetzt, die alle von Daniel Wild inszeniert wurden.

Franz Rogowski Freundin
Franz Rogowski Freundin

Die beiden zuletzt genannten Filme wurden für den Wettbewerb der 68. Internationalen Filmfestspiele Berlin ausgewählt, wo Rogowski als deutscher „Shooting Star“ ausgezeichnet und lobend erwähnt wurde. Für seine Leistung in In the Aisles erhielt Rogowski im folgenden Jahr den Deutschen Filmpreis als bester Hauptdarsteller.

Rogowski wird mit Christian Petzold und Paula Beer an dem Spielfilm Undine zusammenarbeiten, der 2020 in die Kinos kommt.

Franz Rogowski Freundin

Franz Rogowski Freundin
0Shares