Franco Foda Eltern

Franco Foda (23. April 1966) ist ein ehemaliger Spieler und Trainer des deutschen Fußballs. Er ist der Manager der österreichischen Nationalmannschaft. In (West-)Deutschland, der Schweiz und Österreich bestritt Foda fast 400 Erstligaspiele. Mit Franz Beckenbauer an der Spitze der westdeutschen Nationalmannschaft bestritt er in seiner zweiten Amtszeit beim 1. FC Kaiserslautern in den 1980er Jahren zwei Länderspiele. Ende 1987 traf Foda auf Argentinien und Brasilien.
Foda war mit seinem Debüt-Länderspiel am 12. Dezember 1987 in Brasilia gegen Brasilien in Kontroversen verwickelt. Die brasilianischen Fans begrüßten ihn sowohl bei der Bekanntgabe der Mannschaftsnamen als auch danach, als er eingewechselt wurde, mit donnerndem Beifall.

Franco Foda Eltern
Franco Foda Eltern

Foda wurde am 22. Mai 2012 zum neuen Cheftrainer des 1. FC Kaiserslautern ernannt, nachdem der Verein nach zwei Saisons in der höchsten Spielklasse in die zweite Liga zurückgestuft wurde. Am 29. August 2013 wurde er mit sofortiger Wirkung als Cheftrainer entlassen. Foda kehrte am 30. September 2014 zu Sturm Graz zurück und gewann am 4. Oktober 2014 sein erstes Pflichtspiel gegen Grödig.
Foda wurde im Oktober 2017 mit Wirkung zum Januar 2018 zum neuen Manager der österreichischen Nationalmannschaft ernannt. Durch seinen Vater ist Foda italienischer Abstammung. Sandro (Jahrgang 1989) gab 2007 sein Profidebüt bei Sturm Graz, als sein Vater Cheftrainer war.

Franco Foda Eltern
Franco Foda Eltern
0Shares

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *