Finn Wolfhard Krankheit- Der kanadische Schauspieler und Sänger Finn Wolfhard wurde am 23. Dezember 2002 in Vancouver, British Columbia, geboren. Seine Darstellung von Mike Wheeler in der erfolgreichen Netflix-Serie Stranger Things katapultierte ihn zu internationalem Ruhm.

Finn Wolfhard, Kanadier deutscher und französischer Abstammung, wurde in Vancouver geboren. Seine Eltern lernten sich während des Studiums an der University of British Columbia kennen. In der Netflix-US-Science-Fiction-Mystery-Serie Stranger Things spielt er die Figur Mike Wheeler.

Er war die Hauptfigur der Serie für alle vier Staffeln und teilte sich mit seinen Co-Stars den Screen Actors Guild Award 2017 für das beste Ensemble in einer Dramaserie.
Wolfhard spielte Richie Tozier in der Verfilmung von Es von Stephen King.

Wolfhard war auch Teil der Band Calpurnia, die im November 2017 gegründet wurde und bis November 2019 aktiv war, bevor sie sich auflöste.

Der Schauspieler und Musiker Finn Wolfhard stammt aus Ontario, Kanada. In der neuesten Folge von Stranger Things auf Netflix spielt er die Rolle von Mike Wheeler. Eine seiner besten Filmrollen ist die des Richie Tozier in der Stephen-King-Horrorfilmadaption „It“ (2017) und der Fortsetzung „It: Chapter Two“.

Während Gaten Matarazzo jetzt sorglos zu sein scheint, war dies nicht immer der Fall. Schädeldysplasie ist ein genetischer Defekt, der zu unentwickelten Schädel- und Gesichtsknochen und Zähnen führt, und es gibt keine Behandlung.

Der Schauspieler leidet an dieser Krankheit. In einer Folgefolge sprach der mutige Gaten jedoch offen über seine Krankheit.

Dustin Henderson sagt seinen Klassenkameraden: „Ich habe dir schon millionenfach gesagt, dass meine Zähne rauskommen werden“, wann immer sie ihn ärgern. Schädeldysplasie ist der korrekte medizinische Begriff dafür. Außerdem wird ein T-Shirt mit Artwork von Gaten Matarazzo zugunsten einer Wohltätigkeitsorganisation für Kinder mit Down-Syndrom versteigert.

Damit befindet sich Gaten Matarazzo in einer idealen Situation, in der er sowohl beruflich vorankommen als auch denen helfen kann, die seine Erfahrungen teilen.

Zusammen mit seinen Co-Stars nahm er 2017 den Screen Actors Guild Award für das beste Ensemble in einer dramatischen Serie mit nach Hause. Es gab auch Golden Globe- und Emmy-Nicken für „Stranger Things“. Wenn sich die aktuellen Trends fortsetzen, werden wir in den kommenden Jahren möglicherweise noch viel mehr von Gaten Matarazzo sehen.

Während er ein Video drehte, kam er mit Malcolm Craig, dem Schlagzeuger, in Kontakt. Nachdem sie ein Musikcamp besucht hatte, beschloss Ayla Tesler-Mabe, Gitarristin der Band zu werden. Jack Anderson, ein Bassist, freundete sich schnell mit den dreien an, nachdem er mit ihnen bei einem Benefizkonzert aufgetreten war. Und jetzt sehen sie sich selbst als eine „echte“ Band und nicht nur als ein weiterer Angeber.

Sie jammten in der Garage und im Jugendzimmer und schufen eine unbeschwerte, lässige Atmosphäre, die ihn an seine Lieblingsbands aus den frühen 90ern und an Mac DeMarco erinnerte. Es gibt viele Ähnlichkeiten zwischen dem Sound dieser Band und dem von Mac DeMarco.

Sie erhielten die Erlaubnis, ihn auf seiner Expedition zu begleiten. Im Sommer 2013 erschien in den USA ihre Debüt-EP mit dem Titel „Scout“ auf demselben Label wie er, Royal Mountain.

Wolfhard wurde ein bekannter Name, als Mike Wheeler in Netflix’ Stranger Things debütierte, die als „die umsatzstärkste Streaming-Serie in der Fernsehgeschichte“ galt. Er beschützte Eleven, eine Ausreißerin mit psychischen Kräften, und entwickelte Gefühle für sie. In der Rolle eines jungen Kriminellen überzeugte er.

Finn Wolfhard Krankheit

Anders als der Rest von uns scheint sich Wolfhard um die Leute zu kümmern, die sich „Fans“ von ihm nennen. Als Antwort können sie sagen: „Okay, ich verstehe, was du meinst. Ich entschuldige mich noch einmal.

Er sagt der Washington Post: „Wir lieben sie!“ als Ausdruck seiner Zuneigung zu ihr. Mit einem Wort, ja, vielen Dank.

0Shares