web analytics

Edin Terzic Herkunft Eltern

Edin Terzic Herkunft Eltern- Edin Terzi arbeitet derzeit in der Fußballbranche als Trainer und Funktionär. Er spielte Fußball für Deutschland und Kroatien. Nach seiner Spielerkarriere als Amateur wurde er Trainer im Jugendbereich von Borussia Dortmund. Nach Stationen als Co-Trainer von Slaven Bili bei Beşiktaş Istanbul und West Ham United, kehrte Terzi im Sommer 2018 zu Borussia Dortmund zurück, wo er eine Rolle als Assistent von Lucien Favre übernahm, der für die erste Mannschaft verantwortlich ist.

Terzi betreute die Mannschaft bis zum Abschluss der Saison 2020/21, in der sie nach seiner Abberufung im Dezember 2020 im DFB-Pokal siegreich waren. Nach einem Jahr als Technischer Direktor des BVB stieg er auf auf die Position des Cheftrainers für die Saison 2022/23.

Edin Terzic ist seit 2022 Cheftrainer des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund. Laut einer Mitteilung des BVB vom 23. Mai 2022 übernimmt der 39-Jährige Marco Rose und erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2025.

Edin Terzic genießt in Deutschland eine bescheidene Anerkennung. 1982 wurde er als Spross eines bosnischen Vaters in Menden auf die Welt gebracht. Es ist mütterlicherseits Kroatisch. Er selbst war Spieler für Wattenscheid und Cloppenburg, die in der vierten Liga antraten. Bei Borussia Droschede spielte er bis zu seinem Karriereende 2013.

Vor seiner beruflichen Tätigkeit als Co-Trainer bei Besiktas Istanbul und West Ham United arbeitete der ehemalige Regionalligist mehrere Jahre beim BVB im Jugendsport. Nach seiner Vertragsentlassung in England pausierte er ein halbes Jahr, bevor ihn der BVB 2018 erneut verpflichtete.

Der deutsch-kroatische Fußballer ist während seiner aktiven Laufbahn für seine Bescheidenheit, seinen Ehrgeiz und seinen Mut bekannt. Terzic wurde von Sportdirektor Michael Zorc gelobt, der ihn als “ausgewiesenen Spezialisten und liebenswerten Kerl” bezeichnete.

Zudem gilt er als waschechter Borusse, von dem erwartet wird, dass er mehr Gefühle auf den Platz bringt als seine Vorgänger. 2021, bei einem seiner ersten Nachrichtenauftritte nach seinem Wechsel zum BVB, erklärte Terzic: „Ich komme aus der Region und bin etwa 30 Kilometer von hier geboren.“

Seine Freizeit als Fußballtrainer verbringt Edin Terzic gerne mit seiner Familie, anstatt sich Spiele anzusehen oder Videospiele zu spielen. Terzic, der die doppelte Staatsbürgerschaft von Deutschland und Kroatien besitzt, ist seit 2013 mit seiner Frau Kora Wolm verheiratet. Sie haben zwei gemeinsame Kinder.

Beide sind wirklich fußballbegeistert. Aus Terzics Beziehung mit dem ehemaligen Fußballer, der in der zweiten Liga spielte, gingen zwei Töchter hervor. Kennengelernt haben sie sich während Edins Studium der Sportwissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum.

Edin Terzic wurde im Oktober 2022 vom Schicksal schwer getroffen. Ibrisim „Biko“ Terzic, sein Vater, starb im Alter von 72 Jahren. In einem im „Iserlohner Kreisanzeiger“ veröffentlichten Nachruf heißt es: „Nach einem Leben voller Liebe, Großzügigkeit und beständiger Fürsorge nehmen wir dankbar und schmerzlich Abschied von unserem lieben Ehemann, Vater und Dedo“ und danken ihm für die seinen Leben. Der Name von Edin Terzic wurde mit den Namen anderer Familienmitglieder aufgenommen, die ihre Unterschriften zum Nachruf beigesteuert haben. Zu Beginn berichtete die “Bild” über den Tod eines Familienmitglieds.

Die ethnischen Hintergründe von Terzis Eltern sind bosnisch bzw. kroatisch. Nachdem sie das heutige Jugoslawien verlassen hatten, zog die Familie nach Deutschland, bevor einer der Söhne des Paares, Alen oder Edin, geboren wurde.

Terzi besuchte die Ruhr-Universität in Bochum für ihre sportwissenschaftliche Ausbildung. Sowohl er als auch sein Studienkollege Hannes Wolf waren während seiner Zeit dort Mitglieder der Fußballmannschaft der Ruhr-Universität. Zusammen gründeten sie eine Studiengruppe. [5] Der Mendener hatte das Glück, seine spätere Frau Kora Wolm während seiner Schulzeit kennenzulernen. Im August 2013 konnten sie sich schließlich auf Schloss Nordkirchen das Ja-Wort geben. Das Paar ist Eltern von zwei kleinen Mädchen.

Alen, Edins älterer Bruder, ist ebenfalls bei Borussia Dortmund beschäftigt. Vor seiner jetzigen Funktion diente Alen dem Verein in verschiedenen Funktionen, darunter als Scout, Gegneranalyst und Trainer der U23-Mannschaft.

Alter39 Jahre
Vermögen5 Milliarden Dollar
Größe6 Fuß 0 Zoll
Gewicht79 kg
Edin Terzic Herkunft Eltern

Terzis Mutter ist kroatischer Abstammung, während sein Vater bosnischer Abstammung ist. Vor der Geburt ihrer Söhne Alen (geb. 1980) und Edin entwurzelte die Familie und siedelte aus dem damaligen Jugoslawien in das heutige Deutschland um. Terzi besuchte die Ruhr-Universität in Bochum, Deutschland, für ihre Ausbildung in Sportwissenschaften.

Gemeinsam mit dem späteren Cheftrainer der Fußballmannschaft der Ruhr-Universität, Hannes Wolf, der auch für die Fußballmannschaft der Ruhr-Universität spielte, gründete er einen Arbeitskreis. Während seiner Schulzeit hatte der Mendener das Glück, seine spätere Frau Kora Wolm kennenzulernen. Sie hatten ihre Hochzeit in Schloss Nordkirchen im August 2013. Das Paar ist Eltern von zwei kleinen Mädchen.

Terzi bestritt während seiner aktiven Karriere insgesamt 188 Spiele in der Ober- und Regionalliga. Er tat dies jeweils für die Vereine SF Oestrich-Iserlohn, Westfalia Herne, SG Wattenscheid 09 und BV Cloppenburg. Er erzielte 23 Tore, während er hauptsächlich auf der Stürmerposition spielte. Sein letzter aktiver Verein war Borussia Droschede, wo er mehrere Jahre spielte.

Terzi sollte ab der Saison 2013/14 die U16-Mannschaft des Klubs trainieren, daher beschlossen die beiden, sich nach zweijähriger Zusammenarbeit mit der U17-Mannschaft zu trennen. Mitte Juli 2013 wechselte er jedoch von der türkischen Süper Lig zu Beşiktaş Istanbul, um die Position des Co-Trainers von Slaven Bili zu übernehmen. Der Klub, der bereits während Terzis Einsatz als Spielerbeobachter gegeneinander gespielt hatte, wurde mit der Mannschaft zweimal Dritter in der Liga und erreichte 2015 das Achtelfinale der Europa League.

Terzi wechselte für die Saison 2015/16 zu West Ham United in die englische Premier League und trat in die Fußstapfen seines ehemaligen Teamkollegen Bili. Nach einer Saison, die von unbeständigem Spiel der Londoner geprägt war, drohte dem Klub im Herbst 2017 der Abstieg. Danach mussten Bili und sein Co-Trainer den jeweiligen Nachfolgern ihrer Positionen weichen.

Später bemerkte Terzi, dass er in England viel von den englischen Managern José Mourinho, Pep Guardiola und Arsène Wenger gelernt habe. Terzis Zeit in England verbrachte er damit, für Manchester United zu spielen.

Edin Terzic Herkunft Eltern

Nach einigen Monaten ohne Verein kehrte Terzi zur Saison 2018/19 zu Borussia Dortmund zurück und wurde zusammen mit Manfred Stefes als Co-Trainer für den Profikader unter der Leitung des neuen Cheftrainers Lucien Favre verpflichtet.

Unter der Leitung des Trainerstabs siegte Borussia Dortmund im Sommer 2019 im DFL-Supercup, belegte in der Bundesliga zweimal den zweiten Platz und qualifizierte sich jedes Jahr für die Champions League.

0Shares
error: Content is protected !!