Doreen Dietel Eltern- An Doreens Geburtstag, dem 4. Oktober 2020, kam es zu Meinungsverschiedenheiten. „Weder an Weihnachten noch an Silvester hat sich Mama bei mir gemeldet. Als mein Kind gefragt hat, warum er seine Oma in der zweiten Januarwoche nicht mehr sehen kann, habe ich sie kontaktiert.

Nach ein paar Minuten rief sie an und lud uns zu sich nach Hause ein. Ein paar Stunden später stieg ich ins Auto und fuhr zu ihr. Schließlich konnten wir offen über meinen leiblichen Vater und die Gründe für ihren Widerstand gegen mein Treffen mit ihm sprechen.

Neben „Playboy“ ist Doreen Dietel eine bekannte deutsche Schauspielerin. Ein kosmetischer Eingriff im Jahr 1999 hätte ihre berufliche Karriere jedoch gefährlich nahe gebracht. Die Schauspielerin wurde am 4. Oktober 1964 in Zeulenroda, Ostdeutschland, geboren und wuchs in Trünzig, Westdeutschland, mit ihren Eltern, ihrem Bruder und ihren Großeltern auf dem elterlichen Bauernhof auf.

1989 durfte sie nach zehnjähriger Schulzeit die Nation verlassen, ihre Eltern konnten in den Harz übersiedeln. Dietel lässt sich schließlich in der niederbayerischen Kleinstadt Straubing nieder, wo er sich durch eine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann durcharbeitet.

Dietel geht nach Abschluss seiner Ausbildung nach München. Sie schreibt sich in den Schauspielstudiengang des Theaters München ein, um ihre Ausbildung zu beginnen. Im Fernsehfilm „Heimlicher Tanz“ mit Uschi Glas konnte sie bereits ihr Talent unter Beweis stellen. Neben „Sylvia – Eine Klasse für sich“ und Ottfried Fischets „Der Pfundskerl“ ist Claudia Reuter als Reporterin Claudia Reuter zu sehen.

Dies führte zu einer Reihe von Rollen in Fernsehfilmen und Shows. Der Bergpfarrer, Intimate Zone In-Laws und Girl, Girl 2 – Loft or Love sind nur einige von Dietels Credits. Elf Jahre lang, von 2007 bis 2017, verkörperte sie Trixi Preissinger in der bayerischen Seifenoper „Dahoam is Dahoam“.

“Playboy” zeigt auch eine sexy Fotoserie der Schauspielerin. Das Cover der Juni-Ausgabe 2007 zeigt sie.

Auf einer Party im Jahr 1999 erhielt sie Lippenspritzen. Als Folge dieses katastrophalen Fehlers dehnen sich die Lippen aus und entwickeln innere Narben und Klumpen. Infolge einer verpfuschten Operation wurde die Psyche der Schauspielerin schwer beschädigt. Damals, gibt Dietel in einem Interview zu, habe sie sich sogar die Pulsadern aufgeschnitten.

Die Lippen können zwischenzeitlich mit Kortisonspritzen wieder verschönert werden. Dietel und Tobias Guttenberg, Szenenbildner, sind seit Mai 2014 zusammen und haben einen Sohn.

Die deutsche Schauspielerin, Reality-Show-Kandidatin und Gastronomin Doreen Dantje Dietel wurde am 4. Oktober 1974 in Zeulenroda geboren. Mit ihren Eltern, ihrem Bruder und ihrer Großmutter wuchs Dietel auf dem elterlichen Bauernhof bei Trünzig in Westsachsen auf.

Ihren Eltern wurde 1989 die Ausreiseerlaubnis erteilt, und sie folgte ihnen in den Harz, wo sie die 10-jährige DDR-Schule absolvierte. Sie zogen schließlich nach Deggendorf, Deutschland. Erst nach einer Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau in Straubing entschied sie sich für den Weg nach Frankfurt am Main.

Später übersiedelte Dietel nach München, wo sie am Schauspiel München ihr Schauspielstudium abschloss. Während ihrer Ausbildung spielte sie an der Seite von Uschi Glas im Fernsehfilm Heimlicher Tanz und dann in Sylvia – Eine Klasse für sich (1998).

In der Serie Der Pfundskerl arbeitete sie als Reporterin Claudia Reuter mit Ottfried Fischer zusammen. In der Serie With All Love spielte sie 2003 die Hauptrolle. So arbeitete sie bei mehreren Projekten mit Peter Stauch, Peter Thorwarth, Otto Retzer und Simon Verhoeven als Regieassistentin zusammen.

Neben diversen Fernsehshows wie Der Bergpfarrer, Ella in Problemzone Schwiegereltern und Tote Hose sowie Verfilmungen nach Rosamund Pilcher und Utta Danella wirkte sie auch in zahlreichen Filmen mit.

Außerdem war sie in Shoplifting, Short Cut, Bitter Fruits, Stiller Sturm, 100 Pro, Großglocknerliebe und Mädchen 2, Girls 2 und Mit Dir und Der Schmock auf der großen Leinwand zu sehen. Als sie vom 8. Oktober 2007 bis 1. September 2017 in der Bayerischen Seifenoper auftrat, ist es Trixi Preissinger Dahoam.

Doreen Dietel Eltern

In Trünzig wuchs Doreen mit ihren Eltern und Geschwistern sowie ihren Großeltern auf einem Bauernhof auf. Bis 1989, als ihre Eltern die Fluchterlaubnis erhielten und sie zu ihnen in den Harz zog, absolvierte sie die DDR-übliche 10-jährige Schulausbildung. Schließlich gelangten sie nach Deggendorf, wo sie heute wohnen. In Straubing arbeitete sie für den Rest ihrer Ausbildung als Einzelhandelskauffrau.

Ihre Schauspielausbildung am Schauspiel München war nach ihrem Umzug nach München abgeschlossen. Im Rahmen ihrer Ausbildung trat sie in Heimlicher Tanz und Sylvia – Eine Klasse für sich an der Seite von Uschi Glas auf, beide im Fernsehen (1998).

0Shares