Diether Dehm Vermögen: Sie wurde am 3. April 1950 geboren. Diether Dehm ist ein deutscher Sänger, Songwriter, Musikproduzent und linker Politiker, der als Jörg-Diether Wilhelm Dehm-Desoi geboren wurde, aber von Diether geht. Er war Mitglied der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands und der PDS. Er ist jetzt Mitglied der Linkspartei.

Dhem wurde am 3. April 1950 in Frankfurt geboren und starb im Alter von sieben Jahren. Sie waren beide Mechaniker. Sein Vater Otto Dehm spielte Fußball beim FSV Frankfurt und seine Mutter Inge (geb. Schulz) arbeitete als Angestellte in der Bank, in der sie arbeitete. Er besuchte die Heilpädagogische Schule, die er 1972 mit dem Abitur abschloss und 1975 promovierte.

Diether Dehm Vermögen
Diether Dehm Vermögen

Dehm war 1970 oder 1971 Mitglied des DDR-Geheimdienstes Stasi. Er und seine Frau Christa Desoi waren beide inoffizielle Kollaborateure (IMs). Willy war Dehms Deckname.

Seine beste Arbeit für die Stasi kam 1976, als ein ostdeutscher Liedermacher, der sich als Regimekritiker ausgab, in die Bundesrepublik Deutschland verbannt wurde, während er dort war. Dehm wurde Biermanns Manager, und er erzählte den Leuten von Biermanns Aktivitäten.

Laut Stasi-Akten sprach Dehm auch über die SPD, einige westdeutsche Künstler und die Universität Frankfurt. Dehm war 1996 Stasi-Informant, als ein Gericht entschied, dass man ihn so nennen darf.

Die Leute erfuhren 2016, dass Dehm mit Unterstützung eines ehemaligen Terroristen der RAF namens Christian Klar an seiner Website gearbeitet hatte. Klars Name tauchte auf, als Dehm versuchte, eine Arbeitserlaubnis im Bundestagsgebäude zu erhalten.

Eine wohlhabende Gruppe namens ver.di wurde gegründet. Ver.di ist ein deutscher Journalistenverband. Sie wollen, dass wohlhabende Menschen eine Steuer auf ihr Vermögen zahlen. Gema ist eine Gruppe von Menschen, die Songs schreiben und Musik komponieren.

Er trat 1966 in die SPD ein und verließ sie 1998. Von 1999 bis 2003 war er stellvertretender Bundesvorsitzender der PDS; seit 2003 Landesvorsitzender der Niedersächsischen Linkspartei; von 2007 bis 2010 war er Vorsitzender des niedersächsischen Landesverbandes der Linkspartei; und seit 1993 ist er Magistrat der Stadt Frankfurt.

Diether Dehm Vermögen
Diether Dehm Vermögen

Er ist seit 1994 Mitglied des Bundestages und seit 2005 Mitglied dieses Gremiums. Er hat über 600 Songs für Soundgeräte geschrieben, darunter Songs für Joe Cocker, Curtis Stigers, La Bouche, Christopher Cross und Ute Lemper. sowie Klaus Lage, Anne Haigis und Bots. In Deutschland hat Dehm Songs für Klaus Lage, Anne Haigis und Bots geschrieben.

Die Geier, die im Sturzflug waren, waren Heinz Rudolf Kunze, Emma Stoppok, Albert Mangelsdorff, Wolfgang Dauner, Hans Werner Henze, Tony Carey, Zupfgeigenhansel, Gisela May und Sebastian Krumbiegel.

Sein bekanntestes Lied ist 1000 und 1 Nacht (Zoom!), das 1984 von der Klaus Lage Band aufgenommen wurde. Es hielt sich 22 Wochen in den deutschen Charts und landete 1984 auf Platz 7 der Jahresendliste. allerdings auf Platz zwei in der Liste der deutschsprachigen Lieder. Die Band führte auch das Tatort-Lied Faust auf Faust (Schimanski) (1985) auf.

Milkmaid Report wurde im Jahr 2000 geschrieben und am Berliner Ensemble und am Staatstheater Kassel in Berlin aufgeführt. Er arbeitet seit langem mit Künstlern wie Peter Sodann, Konstantin Wecker, Rolf Hochhuth und der Thüringer Band Emma zusammen.

Adelante con Rosa, Brecht y Che erschien 2006. Für die Musik verwendete Dehm unter anderem Texte von Pete Seeger, Rosa Luxemburg, Che Guevara und Bertolt Brecht. Während der CD “Grosse Liebe”. Er singt eigene Songs sowie Beatles-Songs im Bandprojekt „Diadem“, das 2012 debütierte.

Diether Dehm Vermögen
Diether Dehm Vermögen

Dehm war im Mai 2021 in Russland vor Journalisten des Staatsfernsehens mit dem damals in Russland hergestellten Impfstoff Sputnik V gegen das Coronavirus geimpft worden.

Er sei irritiert, dass der Impfstoff in Deutschland noch nicht erhältlich sei. Das ist eine Entscheidung des Volkes. Sie wurden im Rahmen einer vom Bundestag bezahlten Dienstreise geimpft. Es war der 76. Jahrestag des Sieges der Sowjetunion über die Nazis.

Konstantin Kuhle, Mitglied der FDP, nannte die öffentlichkeitswirksame Impfung während einer Dienstreise “Veruntreuung öffentlicher Gelder”. Es war auch ein Problem für Dehms eigene Fraktion, weil er Dinge tat, die Russland zugute kamen.

Dehm reiste nach San Marino, um den zweiten Schuss zu erhalten. Er verklagte das Gesundheitsamt des Kreises Fulda, nachdem es ihm die Ausstellung eines deutschen Impfpasses für einen staatlich nicht zugelassenen Impfstoff verweigert hatte. Beim ersten Versuch ist er gescheitert. Die Entscheidung des Richters ist nicht endgültig.

Diether Dehm Vermögen

3 Millionen Euro

0Shares