web analytics

Det müller familie- TV-Moderator und Auto-Enthusiast Detlef „Det“ Müller stammt aus Deutschland. Det Müllers erste TV-Rollen waren beim NDR und der RTL II-Dokumentarserie „Die Autoschrauber“. Es folgten weitere Auftritte in öffentlichen und privaten Medien. Mittlerweile hat er sich als feste Größe in der deutschsprachigen Fahrzeug-TV-Szene etabliert, wo er regelmäßig in Sendungen zu Autokäufen, Straßentests, verrückten Stunts und ungewöhnlichen Umbauten auftritt.

Um etwas Kontext zu bieten, fehlt der Familie derzeit ein geeignetes Fahrzeug, um alle neun Mitglieder zu transportieren. Det Müller, Moderator der Show und Gebrauchtwagenexperte, reist nach Windeck, um sowohl ein passendes Fahrzeug auszuwählen als auch die restlichen Produktionskosten aufzubringen (vom 5. bis 9. August 2019). Die Familie hat beschlossen, eine öffentliche Versteigerung abzuhalten, um ihre riesige Menge an unerwünschtem Müll und Antiquitäten loszuwerden.

Die Experten der Autobranche Det Müller, Lina van de Mars und Sidney Hoffmann durchforsten RTL IIs „My New Age“ nach idealen Fahrgeschäften für die Zuschauer. Das Problem ist, dass die Kunden Mobilität benötigen, aber über begrenzte finanzielle Mittel verfügen. Das bedeutet, dass die Gebrauchtwagenexperten häufig über den Tellerrand hinauswachsen müssen, um die Fahrzeuge in fahrbereitem Zustand auf die Straße zu bringen.

Die Familie wollte einen Hebekran, einen sogenannten Milford-Lift, in ihr aktuelles Fahrzeug einbauen lassen, um Quirin und seinen Rollstuhl mit minimaler Beeinträchtigung des Innenraums transportieren zu können. Der Staat stellte jedoch kein Geld für die Umgestaltung zur Verfügung. Ansonsten bekommen wir alles sehr gut hin“, sagt Heidi Huber, „aber wir dachten, wir bitten um Hilfe.“

Die Familie kann jedoch nicht glauben, dass sie es bis zum Set von »My New Age« geschafft hat. So etwas ist noch nie von uns versucht worden.“ Alle freuen sich darauf, mit Moderator Det Müller am Set zu arbeiten. Das kann man sich nicht ausdenken, der Typ ist ein verrückter Teufel. Er weiß genau, wo er danach greifen muss.Außerdem war das gesamte Filmteam fantastisch.

Alter58 Jahre
Vermögen€1,5 Millionen
Größe1,86 Meter
Gewicht76 kg
Det müller familie

Es steht noch in den Sternen, ob die Familie ein erschwingliches gebrauchtes Auto finden kann, das für sie funktioniert; schließlich brauchen auch Max und Xaver ausreichend Platz darin. Laut Günther Huber „nehmen sie am Dienstag unseren alten mit zum Verkauf“. Wenn das Produktionsteam bis kommenden Freitag kein Auto für uns finden kann, werden wir auch keins haben. Und doch sind die Hubers optimistisch. Die Eltern können ihre Begeisterung kaum fassen.

Det Müller ist eine herausragende Persönlichkeit der norddeutschen Autoindustrie und das seit seinem 18. Lebensjahr, als er sein Studium zum Maschinenbauingenieur begann. Müllers Aufstieg zum Ruhm war maßgeblich auf die Sendungen zurückzuführen, die er bei RTL II moderierte.

Müller trat erstmals 2004 bei Die Autoschrauber im Fernsehen auf und ist seitdem in einer Reihe von Shows aufgetreten, die sich um Autokauf, Straßentests, Stuntfahren und Customizing drehten.

Für die seit 2007 laufende deutsche Autoshow GRIP – Das Automagazin ist Müller seit Anfang 2008 festes Mitglied und gibt als Young-Car-Experte Orientierung und Tipps.

Die dokumentarische Seifenoper My New Age, die er seit 2010 moderiert, zeigt Sidney Hoffmann und Lina van de Mars in abwechselnden Hauptrollen. Dokumentarfilmstar Det Müller hilft Menschen mit begrenzten Mitteln bei der Suche nach einem erschwinglichen Auto.

Seit 2010 fungiert er auch als Moderator der Doku-Seifenoper My New Age, die von Sidney Hoffmann bzw. Lina van de Mars moderiert wird. In den Dokuserien hilft Detektiv Müller Menschen mit geringen Mitteln beim Kauf eines Fahrzeugs.

Det müller familie

In mehr als 15 Jahren und mehr als 700 Fernsehsendungen hat Det Müller Fans und Zuschauer nicht nur mit fundierten Hintergrundinformationen zu Gebrauchtwagen, sondern auch mit gekonntem Motorjournalismus versorgt und dabei Unterhaltung auf höchstem Niveau geboten. Sowohl Veteranen als auch Anfänger.

Neben zahlreichen Print- und Internetauftritten ist Det Müller regelmäßig in den Radiosendungen „GRIP – Das Motormagazin“ und „Mein neuer Alter“ zu sehen.

Ikonische Slogans, robustes Schuhwerk und permanent hochgekrempelte Ärmel. Vor der Kamera oder als Moderator kann der gebürtige Oldenburger Werbepartner und Sponsoren, Veranstalter und Shops für sich gewinnen.

0Shares

By admin

error: Content is protected !!