Daniel Hartwich Vermögen: Daniel Hartwich ist nicht nur einer der bekanntesten Moderatoren Deutschlands, sondern auch einer der bestbezahlten Moderatoren in der Geschichte des deutschen Fernsehens. Kein Wunder, dass weder er noch sein Haussender RTL die genauen Zahlen veröffentlichen. Andererseits ist allgemein bekannt, dass Sonja Zietlow, seine Co-Moderatorin im Dschungelcamp, 40.000 Euro für jede Show verdient, die sie moderiert.

Auch der Preis für die Leistungen von Hartwich dürfte in diesem Bereich liegen. Nazan Eckes, die zuvor bei „Let’s Dance“ mit ihm zusammengearbeitet hatte, erhielt für einen Drehtag 4.000 Euro. Zu diesem Zeitpunkt sollte Hartwich mehr als das verdienen. Darüber hinaus moderiert er häufig Firmenveranstaltungen und Konzertfestivals, die ihn beide sehr gut bezahlen.

Nach dem Abitur 1998 und dem Abitur blieb Daniel Hartwich in seiner Heimatstadt Frankfurt, um sich in Germanistik und Politikwissenschaft weiterzubilden. Darüber hinaus begann er zeitgleich als Reporter und Moderator beim Hessischen Rundfunk zu arbeiten.

Daniel Hartwich Vermögen
Daniel Hartwich Vermögen

Als der Radiosender You FM Anfang 2004 gegründet wurde, gehörte Hartwich zu den Gründungsmitgliedern des Moderatorenteams. Ab 2005 trat er auch in verschiedenen Fernsehprogrammen auf.

Er war Moderator der deutschen Fernsehsendung „TKKG – Der Club der Detektive“, die 2005 und 2006 im ZDF und KiKA ausgestrahlt wurde. Das Jahr 2006 markierte Hartwichs Wechsel zum Privatsender DMAX, wo er weiterhin die Sendung „D Tech“ bis zum Jahr 2007. Danach schloss er einen Exklusivvertrag mit RTL.

Daniel Hartwich ist einer der bekanntesten Fernsehmoderatoren Deutschlands. Seit er 2010 den Moderatorenposten bei der RTL-Tanzshow „Let‘s Dance“ übernahm, gehört er zu den bekanntesten und bestverdienenden Moderatoren in der Landschaft des deutschen Fernsehens. Außerdem ist er einer der beliebtesten Menschen des Landes.

Einem breiteren Publikum wurde er außerdem durch seine Arbeit als Moderator der RTL-Show „Dschungelcamp“ („Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“) an der Seite von Sonja Zietlow, as bekannt sowie seine Arbeit als Moderator für die Sendung „Das Supertalent“. Medieninformationen deuten darauf hin, dass Hartwich derzeit mit seiner Frau und zwei Kindern in Köln lebt.

Daniel Hartwich wurde am 18. August 1978 in Frankfurt am Main geboren. Aufgrund der Tatsache, dass Hartwich im Fernsehen nur sehr wenige Einzelheiten über sein Privatleben preisgibt, sind der Öffentlichkeit nur sehr wenige Informationen über seine Kindheit und Jugend zugänglich.

Vor Beginn seines Studiums der Germanistik und Politikwissenschaft an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität in Frankfurt erhielt Hartwich sein Abitur am Kaiserin-Friedrich-Gymnasium in Bad Homburg, wo er bis zu seinem Abitur 1998 blieb.

Während seiner Studienzeit hatte er erste Kontakte in die Presse- und Medienlandschaft. Sein erster Job war als Mitarbeiter beim Hessischen Rundfunk (HR), wo er erste Erfahrungen im Umgang mit Moderation und im Umgang mit größerem Publikum sammelte. Während seiner Studienzeit hatte er erste Kontakte in die Presse- und Medienlandschaft.

Daniel Hartwich Vermögen
Daniel Hartwich Vermögen

Daniel Hartwich gastierte im Oktober 2008 in zwei verschiedenen Sendungen bei RTL. Nachdem er Mitte Oktober 2008 an der Seite von Marco Schreyl die Co-Moderation von „Das Supertalent“ übernahm, moderierte er anschließend die erste Folge von „Once in a Lifetime – 30 Things a Man Must Do“ nur wenige Tage später.

Obwohl „Once in a Lifetime“ Mitte November 2008 nach nur vier Folgen abgesetzt wurde, ist Hartwich bis heute Moderator von „Das Supertalent“. Bis 2011 moderierten er und Marco Schreyl abwechselnd die Show; Von 2012 bis 2019 machte er jedoch alles alleine.

Neben der Moderation flüchtiger Fernsehshows wie „Achtung! Hartwich“ (2008) und „H wie Hartwich“ (2011) trat die Moderatorin von „Let’s Dance“ im April 2010 ihre Tätigkeit bei der Show an. Den Anfang machte Nazan Eckes diente dort als sein Co-Moderator; später, zwischen den Jahren 2011 und 2017, tat Sylvie Meis dies. Seit 2018 ist Victoria Swarovski an seiner Seite, seit Oktober 2020 moderieren die beiden gemeinsam „Das Supertalent“. Zudem teilt er sich diese Rolle mit Victoria Swarovski.

Kurz nach Abschluss seiner Ausbildung fand sich Hartwich fast sofort in größeren Präsentationsjobs wieder. Anfangs moderierte er die Morgensendung des hessischen Jugendsenders HRXLL. Später wurde er Hauptmoderator der Radiosendung von HR3 (Madhouse) und Gründungsmoderator von YouFm, dem Nachfolger von HRXLL.

Zu Beginn von Hartwichs Karriere in der Film- und Fernsehbranche arbeitete er bei KIKA. Dort bekam er seinen ersten Job als Moderator für die Sendung „TKKG – der Club der Detektive“, die auf KIKA ausgestrahlt wurde.

Mit weiteren Engagements beiin einzelnen Shows der RTL-Gruppe stieg Hartwichs Bekanntheitsgrad sukzessive, bis er in den 2010er Jahren erste Angebote für abendfüllende Programmformate erhielt, die er als Moderator begleitete. Dies führte dazu, dass er in den 2010er Jahren erste Angebote für abendfüllende Programmformate erhielt.

Daniel Hartwich Vermögen
Daniel Hartwich Vermögen

Das Jahr 2008 markierte den Beginn von Daniel Hartwichs langer und fruchtbarer Laufbahn als Moderator der Talentwettbewerbsshow „Das Supertalent“, die er nun seit mehr als einem Jahrzehnt moderiert. Zu Beginn moderierte er die Sendung gemeinsam mit Marco Schreyl; ab 2012 übernahm er jedoch die alleinige Moderation der Sendung und ist damit neben Dieter Bohlen zum wesentlichen Markenzeichen und Gesicht der Sendung geworden.

Seit 2010 moderiert Daniel Hartwich zudem die Show „Let’s Dance“, die zur besten Sendezeit auf RTL ausgestrahlt wird. Nachdem Harpe Kerkeling 2007 als Moderator der Sendung zurücktrat, ist er aus der Sendung nicht mehr wegzudenken und maßgeblich für deren anhaltenden Erfolg im deutschen Fernsehen verantwortlich. Zu seinen Co-Moderatoren gehörten unter anderem Nazan Eckes, Sylvie Meis und Victoria Swarovski.

In seinen RTL-Shows „Das Supertalent“ „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ und “Let’s Dance” erzielte Daniel Hartwich die größten Erfolge seiner Karriere. Durch diese Shows konnte sich der gebürtige Hesse für mehrere Jahre fest in der deutschen Medien- und Fernsehlandschaft etablieren.

Daniel Hartwich Vermögen
Daniel Hartwich Vermögen

Trotzdem führte Daniel Hartwichs Radiozeit bei YouFm zum ersten großen beruflichen Erfolg seiner Karriere. Für seine Mitarbeit an der Radiosendung „You FM Roadshow“ während seiner dortigen Stationierung wurde er mit einem Radiopreis ausgezeichnet.

Daniel Hartwich Vermögen

Für ihre Arbeit als Moderatoren von „Let‘s Dance“ erhielten Daniel Hartwich und Sylvie Meis im Jahr 2012 den Bayerischen Fernsehpreis. Außerdem wurde er 2013 für seine bissige Moderation der Show „Ich“ mit dem Deutschen Comedypreis ausgezeichnet. Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!” Diesen Preis teilte er sich mit seiner Co-Moderatorin Sonja Zietlow, die ebenfalls den Preis erhielt. Bereits 2009 wurde Hartwich für seine Arbeit als Moderator des „Supertalents“ mit der Goldenen Kamera geehrt.

0Shares