Concrafter Größe- In Deutschland ist der YouTuber zu einer großen Internet-Berühmtheit geworden. Eine Karriere, die mit dem Erstellen von Reaktionsvideos zu „Minecraft“-Videos begann und sich seitdem zu einer eigenen Art von farbenfrohen komödiantischen Inhalten entwickelt hat. Mittlerweile haben über vier Millionen Menschen seinen primären YouTube-Kanal abonniert, den er 2011 gestartet hat, und ungefähr drei Millionen Menschen folgen ihm auf Instagram.

Im Jahr 2015 schrieb Luca unter dem Pseudonym ConCrafter ein Buch mit dem Titel „ConCrafter – New Minecraft Facts and Commands“, das seine Erfahrungen mit dem Spiel detailliert beschreibt.

Seine neue inhaltliche Richtung spiegelte sich in der Veröffentlichung einer Biografie mit dem Titel „Hello, my name is Luca“ im Dezember 2017 wider. Seit 2019 ist Luca auch Podcast-Moderator. Zusammen mit seiner Freundin Selfiesandra moderiert er den Podcast „Dick & Doof“.

Webvideoproduzent Luca (* 21. Februar 1996 in Bielefeld als Luca Tilo Scharpenberg geboren) ist gebürtiger Deutscher. Er nutzt YouTube, um seine Let’s Plays, komödiantischen Sketche, Publikumsreaktionen und persönlichen Vlogs zu teilen.

Ursprünglich als ConCrafter bekannt, wurde der Kanal von Scharpenberg in ConCrafter | umbenannt Luca, Luca und Laserluca. Anfangs waren die meisten seiner Uploads Minecraft Let’s Plays. Minecraft wird seit Mitte 2015 durch Aufnahmen anderer Spiele, insbesondere Indie-Spiele, in den Hintergrund gedrängt. Gegen Mitte des Jahres 2016 nahm er erhebliche Änderungen an der Art der Videos vor, die er auf seinen Kanal hochlud.

Es folgte eine Fülle von Herausforderungen, Vlogs und Comedy-Videos. Auf Let’s Plays wurde weniger Wert gelegt. Die meisten Thumbnails für seine Videos zeigen sein eigenes Gesicht.

Dies wurde als Antwort auf das Thema des Videos geschrieben oder spiegelt seine Gedanken zu diesem Thema wider. Es können zahlreiche Partnerschaften mit verschiedenen YouTubern gefunden werden. Selfiesandra, KranCrafter, EsKay und sogar rewinside und Julien Bam gehören dazu.

Er kam Ende 2015 zu Studio71 und ist seitdem dort. Mit 4,5 Millionen Followern ist der Kanal Ende 2021 der siebtbeliebteste deutsche Kanal auf YouTube.

Weitere Vlogs und sogenannte Q&A-Videos findet man auf seinem zweiten Kanal Luca 3 (ehemals Lucafilmt, Luca 2). Seit 2018 heißt er Luca 3. Seit Dezember 2018 hat der Kanal keine neuen Uploads mehr gesehen. Ein inaktiver sekundärer Kommunikationspfad.

Am 17. Juli 2022 hat der Kanal 177.000 Zuschauer. Mit dem Versuch, in 7 Tagen 100.000 Abonnenten zu gewinnen, wurde der Lucrew-Kanal Anfang 2019 gestartet. Nach dieser Zeit nutzte Scharpenberg den Kanal für kurze Vlogs und für zukünftige Stream-Zusammenstellungen, und der Kanal wuchs auf über 200.000 Follower.

Im Frühjahr fand Scharpenberg viel Erfolg mit einem Lucrew-Kanal für Antworten und Herausforderungen wie z. B. “Dieses Video endet, wenn …” oder so ähnlich. Seit Herbst 2020 nutzen die Zuschauer den Kanal hauptsächlich, um Streams und Zusammenstellungen von Feeds anzusehen. Scharpenbergs Gruppe, die er Lucrew nannte, stand Pate für den Namen.

Die Inhalte seines Kanals wurden seit Mitte 2016 umfassend überarbeitet. Im Laufe des Jahres 2012 nahm der Trend zum Hochladen von Challenges, Vlogs und Humorvideos zu. Es gab eine generelle Ablehnung von Let’s-Play-Videos.

Sein Gesicht ist in den meisten seiner Thumbnails prominent. Der Inhalt des Videos oder ihre eigene Meinung zu der Angelegenheit haben diese Reaktion inspiriert. Es ist nicht ungewöhnlich, dass YouTuber zusammenarbeiten. SelfieSandra, KranCrafter und EsKay, zusammen mit rewinside und Julien Bam, sind nur einige dieser Leute.

Concrafter Größe

Seit Ende 2015 gehört er zum Kader von Studio71. Mit fast 4,5 Millionen Abonnenten (Stand Dezember 2021) ist der Sender der neuntbeliebteste in Deutschland.

Seine Unterschrift, ein lächelndes Gesicht, dient als Emblem für sein Unternehmen Holymesh sowie für verschiedene YouTube-Kanäle.

Scharpenberg arbeitet seit Februar 2021 hart an seinem nächsten Projekt, Minecraft with Luca. Die Show wird am 1. November uraufgeführt und besteht aus zwei Staffeln. Wir, Luca und ich, haben Staffel 2 von Minecraft beendet. Am 12. März 2022 hatte der Kanal 4,63 Millionen Abonnenten.

Eine größere Menge seiner Vlogs und Q&As (Videoblogs bzw. Videointerviews) ist auf Luca 3 zu finden. Seit 2018 heißt er Luca 3. Seit Dezember 2018 hat der Kanal keine neuen Uploads verzeichnet. Es ist ein ruhender Backup-Kanal vorhanden.

0Shares