web analytics
Thu. Jun 30th, 2022

Claudia roth verheiratet: Die Grünen-Politikerin Claudia Roth verriet in einem Interview ungewöhnliche Details aus ihrem Privatleben, etwa die Beziehungsratschläge ihrer Mutter und wie ihr Vater ihr Interesse für Politik weckte.

Claudia Roth ist seit 1987 Grüne und gehört heute zu den bekanntesten Persönlichkeiten der Partei. Während ihrer zweiten Amtszeit verbrachte sie mehr als neun Jahre als Parteivorsitzende.

Seit 2013 ist sie Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages. In einem Interview mit der Zeitschrift „Bunte“ spricht die 65-Jährige über ihr Leben außerhalb der Politik.

Roth sprach unter anderem über ihr Privat- und Familienleben. Die Politikerin verriet, dass ein Ratschlag ihrer Mutter sie stark beeinflusst habe: „Heiraten Sie nicht zu früh und sorgen Sie dafür, dass Sie unabhängig bleiben und auf eigenen Beinen stehen.“ Rückblickend ärgert sie dieser Rat oft. Leider gelang es meiner eigenen Familie nicht.

Allerdings sagte sie der “Bunten”, dass der Grundstein für ihren Einstieg in die Politik schon viel früher gelegt worden sei. Ich bin in einer privilegierten Familie aufgewachsen, mit einem Zahnarzt als Vater und einer Lehrerin als Mutter.

Die Diskussionen zu Hause weckten ihr Interesse an der Politik und führten schließlich zum Engagement. Der Grünen-Politiker sagt: “Mein Vater hat mich dazu inspiriert, ein aktiver Demokrat zu werden, und meine Eltern und ich haben viele Schlachten gemeinsam gekämpft.”

Claudia roth verheiratet
Claudia roth verheiratet

Dieser Artikel bezieht sich auf deutsche Politiker. Siehe Claudia Roth für die Forscherin (Paläobiologin). Siehe Claudia Roth Pierpont für die amerikanische Journalistin und Autorin.

Claudia Benedikta Roth wurde am 15. Mai 1955 geboren und ist eine deutsche Politikerin (Bündnis 90/Die Grünen). Sie war von 2004 bis 2013 eine der beiden Parteivorsitzenden und ist heute eine der Vizepräsidentinnen des Bundestages.

READ ALSO  Michael Mittermeier Eltern

Seit 2021 ist sie zudem Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien in der Regierung von Bundeskanzler Olaf Scholz.

Nach der Bundestagswahl 1998 verließ Claudia Roth das Europäische Parlament und trat der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen bei.

Sie ist als Ersatzmitglied in den Ausschuss für Europäische Union und den Innenausschuss des Deutschen Bundestages eingetreten. Außerdem wurde sie zur Vorsitzenden des neu gegründeten Ausschusses für Menschenrechte und humanitäre Hilfe gewählt.

Claudia roth verheiratet
Claudia roth verheiratet

Roth wurde auf dem Parteitag in Stuttgart am 9. März 2001 zur Bundesvorsitzenden von Bündnis 90/Die Grünen gewählt. Infolgedessen schied er Ende März 2001 aus dem Bundestag aus. Sie war frauenpolitische Sprecherin von Bündnis 90/Die Grünen .

Als Spitzenkandidatin von Bündnis 90/Die Grünen in Bayern wurde Roth 2002 in den Deutschen Bundestag gewählt. Seitdem ist sie Mitglied des Auswärtigen Ausschusses sowie des Auswärtigen Ausschusses und des Auswärtigen Ausschusses für Kultur und Medien.

Außerdem ist sie Kulturpolitische Sprecherin des Bundestages von Bündnis 90/Die Grünen und Vorsitzende der Deutsch-Türkischen Parlamentarischen Freundschaftsgruppe.

Von März 2003 bis Oktober 2004 war Roth im zweiten Kabinett von Bundeskanzler Gerhard Schröder als Beauftragter der Bundesregierung für Menschenrechtspolitik und Humanitäre Hilfe im Auswärtigen Amt tätig.

Roth hat sein Amt als Bundesvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen im Oktober 2004 wiedererlangt und wurde zuletzt im November 2010 wiedergewählt.

Claudia roth verheiratet

2012 konnte sie nicht Spitzenkandidatin für die Bundestagswahl 2013 werden. Sie zögerte, nach dieser Niederlage erneut für den Parteivorstand zu kandidieren.

Parteifreund Volker Beck initiierte unter dem Namen Candystorm eine Unterstützungskampagne für sie in den sozialen Netzwerken. Anschließend wählten die Parteimitglieder Roth mit 88,5 % Unterstützung wieder.

READ ALSO  Roland Rauschmayer Vermögen

Von 2005 bis 2009 war Roth stellvertretende Vorsitzende der Deutsch-Iranischen Parlamentarischen Freundschaftsgruppe, von 2005 bis 2013 bekleidete sie dieselbe Funktion innerhalb der Deutsch-Türkischen Freundschaftsgruppe.

Roth trat mit 16 Jahren den Jungen Demokraten bei und ist seit 1989 grüner Bundestagsabgeordneter – zunächst im Europaparlament und seit fast 23 Jahren im Bundestag. Roth sagte der „Bunten“, dass ihr Kampfgeist trotz der Zeit nicht nachgelassen habe: „Meine Schuhe sind mit dem Alter platt geworden.

Shares

By admin

error: Content is protected !!