web analytics
Fri. Jul 1st, 2022

Christian kohlund alter: Christian Kohlund (* 17. August 1950 in Basel, Schweiz) ist ein Schweizer Schauspieler und Filmemacher. Franziska Kohlund, die jüngere Schwester der Schauspieler Erwin Kohlund und Margrit Winter, ist ebenfalls Regisseurin und Schauspielerin.

Von 1970 bis 1972 absolvierte er seine Lehre am Wiener Max-Reinhardt-Seminar und trat danach an verschiedenen Orten auf. Das Residenztheater in München und die Staatsoper Unter den Linden

Zu den Theatern der österreichischen Hauptstadt gehören das Teatro Joséfstadt in Wien, die Volksbühne in Berlin, das Schauspielhaus Zürich und das Ernst Deutsch Theater in Hamburg. Er war auch Student an der University of Cambridge in Großbritannien.

Neben seinen häufigen Theaterbesuchen war Kohlund auch im Filmverleih tätig. Er hat in seiner Karriere als Regisseur, Produzent und Kameramann gearbeitet. In den 1970er Jahren begann er seine Schauspielkarriere im Fernsehen.

Christian kohlund alter
Christian kohlund alter

Sein Spielfilmdebüt gab Kohlund 1973 mit Maximilian Schells „Der Fußgänger“, 1977 spielte er neben Heinz Rühmann und Senta Berger in „Das chinesische Wunder“.

In der deutsch-deutschen Komödien-Tragödie Einmal Ku’damm und Rückkehr Basierend auf einer wahren Begebenheit spielte Peter Gross von der Schweizer Botschaft einen Koch, der sich in eine DDR-Bürgerin verliebte und versuchte, sie nach West-Berlin zu transportieren.

Kohlund hat bei zahlreichen Projekten für Fernsehen, Film und Miniserien Regie geführt, darunter Anna Maria: A Woman Goes Her Way, Under White Sails und die Verfilmungen von Rosamunde Pilcher.

Als Gaststar trat er in mehreren deutschen Krimiserien auf, darunter Derrick und Ein Fall für Zwei. Seit 2016 spielt er den Anwalt Thomas Borchert im ARD-Krimidrama Der Zürich-Krimi.

Christian kohlund alter
Christian kohlund alter

Kohlund war vier Jahre mit der österreichischen Schauspielerin Sylvana Henriques verheiratet. Er heiratete 1982 Elke Best, einen ehemaligen Popstar, und das Paar hat zwei Töchter.

READ ALSO  Anton Hofreiter Ehefrau

Der Schweizer Schauspieler Christian Kohlund ist dem Fernsehpublikum vor allem als Professor Vollmers in „Die Schwarzwaldklinik“ bekannt. Seit 2016 ist ein erfolgreicher Pantomime in der Besetzung von «Der Zürich-Krimi».

Christian Kohlund wurde im August 1950 in Basel, Schweiz, geboren. Er wurde mit der Fähigkeit zur Schauspielerei geboren, weil beide Elternteile Schauspieler waren. Max Reinhardts Seminar in Wien, Österreich, legte den Grundstein für Kohlunds frühe Karriere als Bühnenkünstler in Wien, München, Berlin und Hamburg.

Schon in jungen Jahren arbeitete der Schweizer Schauspieler neben der Schauspielerei als Produzent, Regisseur und Kameramann. Seine Film- und Fernsehkarriere begann in den 1970er Jahren mit „Der Fußgänger“ (1973) mit Maximilian Schell und „Das chinesische Wunder“ (1977) mit Heinz Rühmann und Senta Berger.

Kohlund hingegen ist vor allem durch seine Rolle als Professor Vollmers in der ZDF-Sendung „Die Schwarzwaldklinik“ bekannt. Allerdings spielte er in Filmen wie „Um jeden Preis“, „Klinik unter Palmen“ und „Das Traumschiff“ mit.

Christian kohlund alter

Der Schweizer Star musste jedoch nie ein “Hauptdarsteller” sein. Er genoss es, als Nebenjob in Cameo-Rollen aufzutreten. Neben „Derrick“ und „Ein Fall für zwei“ trat er in einer Reihe weiterer Filme als Nebendarsteller auf.

Christian Kohlund hingegen ergatterte 2016 eine Hauptrolle im ARD-Krimidrama „Der Zürich-Krimi“. Zwischen 2018 und 2019 spielte er neben Hans Sigl in der beliebten ZDF-Serie „Der Bergdoktor“.

Shares

By admin

error: Content is protected !!