web analytics

Bernd neuendorf verheiratet: Der deutsche Politiker und Journalist Bernd Neuendorf (* 6. Juli 1961) ist der amtierende Präsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB).

Von 2019 bis 2022 amtierte er als Präsident des Mittelrheinischen Fußballverbandes, als er zum DFB-Präsidenten gewählt wurde. Bis zu seinem Ausscheiden war er Staatssekretär im Ministerium für Familien- und Jugendfragen einschließlich Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen.

Neuendorf wuchs in Hürtgenwald auf, einer kleinen Stadt in der Nähe von Düren, wo er geboren wurde. Nach dem Abitur am Gymnasium am Wirteltor war es für ihn selbstverständlich, Neuere Geschichte und Politikwissenschaften in Bonn und Oxford zu studieren.

Nach einer katastrophalen Knieverletzung war er Linksaußen beim FC Grenzwacht Hürtgen. Er ist immer noch Mitglied. Von 1989 bis 1990 arbeitete er nach seinem Praktikum bei Reuters als Redakteur für die Associated Press in Frankfurt, Deutschland.

Bernd neuendorf verheiratet
Bernd neuendorf verheiratet

Von 1992 bis 1999 war er Rechtskorrespondent mehrerer Bonner Tageszeitungen. Anschließend wechselte er zur Mitteldeutschen Zeitung in Halle (Saale). Davor war er von 2001 bis 2003 stellvertretender Chefredakteur.

Neuendorf ist damit erstmals Sprecher des Berliner SPD-Parteivorstands. 2004 ernannte ihn die SPD Nordrhein-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zum Geschäftsführer. Für die SPD in Nordrhein-Westfalen war er von 2007 bis 2012 Landesgeschäftsführer.

Von Oktober 2012 bis Juni 2017 war er Staatssekretär im Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen.

Seit dem 1. Oktober dieses Jahres hat die Helmut-Schmidt-Stiftung in Hamburg Neuendorf im Vorstand. Beim DFB-Bundestag in Bonn am 11. März 2022 kandidierte Neuendorf für das Amt des Präsidenten des Deutschen Fußball-Bundes (DFB).

Er wurde mit 193 von 250 abgegebenen Stimmen zum 14. Präsidenten des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) gewählt. Nach dem Ausscheiden von Fritz Keller im Mai 2021 bildeten Peter Peters und Rainer Koch eine vorübergehende Doppelspitze. Nach seiner Wahl gab er seinen Rücktritt als Präsident des Mittelrheinischen Fußballverbandes bekannt.

Bernd Neuendorf ist ein ehemaliger deutscher SPD-Politiker, Journalist und Sportfunktionär. Er wurde am 6. Juli 1961 in Düren geboren. Zuvor war er von 2019 bis 2022 Präsident des Fußballverbandes Mittelrhein. Seit dem 11. März 2022 ist er Präsident des DFB.

Bernd neuendorf verheiratet
Bernd neuendorf verheiratet

Von 2012 bis 2017 war Neuendorf Minister für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen.

Am Donnerstag wird offiziell, dass Bernd Neuendorf vom Parteivorstand zum DFB-Präsidenten nominiert wurde. Der 60-Jährige geht einen unkonventionellen Weg Beim Verbandstag des Fußballverbandes Mittelrhein am 29. Juni 2019 wurde er per Zuruf zum Präsidenten gewählt.

Alfred Vianden wurde durch ihn ersetzt. Bis 2022 war Neuendorf Vizepräsident des Westdeutschen Fußball-Bundes (DFB) im DFB-Vorstand.

Am 11. März 2022 fand eine Präsidentschaftswahl für den Deutschen Fußball-Bund statt, Neuendorf kandidierte im DFB-Bundestag. Nach dem Rücktritt von Fritz Keller bildeten Peter Peters und Rainer Koch eine interimistische Doppelspitze. Peters hat die Wahl gewonnen.

Der Präsident des Fußballverbandes Mittelrhein steht im Rampenlicht, wenn er sich am 11. März zur Wiederwahl stellt und gegen den amtierenden Interimschef Peter Peters (FVM) antritt.

„Ich bin geschickt darin, im Hintergrund für Ruhe und Ordnung zu sorgen“, erklärt Neuendorf. Sein Aufstieg würde durch die neue Aufgabe allerdings beschleunigt. Seit dem 1. Oktober 2019 ist Neuendorf Vorstandsmitglied der Bundeskanzler-Helmut-Schmidt-Stiftung in Hamburg.

Schließlich stimmte Neuendorf zu. Möglicherweise wird er am Donnerstag offiziell als Amateurkandidat anerkannt. Als er 2019 den FVM übernahm, sagte er, er sei „nicht als Durchlauferhitzer gedacht“ und er „habe die DFB-Kandidatur nicht geführt“. Ich hatte nicht vor, nach zweieinhalb Jahren beim FVM um den Vorsitz des DFB zu kandidieren.

Bernd neuendorf verheiratet

2003 wurde Neuendorf zum Sprecher des Berliner SPD-Parteivorstands ernannt. 2004 wurde er zum Sprecher des Jahres des SPD-Landesverbandes Nordrhein-Westfalen ernannt.

Von 2007 bis Oktober 2012 war er SPD-Landesgeschäftsführer in Nordrhein-Westfalen. Von Oktober 2012 bis zum Regierungswechsel im Juni 2017 war er Nachfolger von Klaus Schäfer als Staatssekretär im Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport.

0Shares

By admin

error: Content is protected !!