Arnautovic Herkunft Eltern

Marko Arnautovi (* 19. April 1989) ist ein österreichischer Fußballspieler, der für Shanghai Port der chinesischen Super League und der österreichischen Nationalmannschaft spielt. Arnautovi begann seine Karriere in seinem Heimatland Österreich, wo er in Jugendmannschaften für mehrere Vereine im Raum Wien spielte, bis er 2006 einen Vertrag mit Twente unterschrieb.
Bei De Grolsch Veste machte er Eindruck und nach einer starken Saison 2008/09 wurde er an Inter Mailand ausgeliehen, wo er verletzungsbedingt nur dreimal zum Einsatz kam. Im Juni 2010 wechselte er zum deutschen Verein Werder Bremen und etablierte sich schnell als festes Mitglied der ersten Mannschaft. Arnautovi wechselte im September 2013 zu Stoke City in England, wo er in 145 Spielen 26 Tore erzielte.

Arnautovic Herkunft Eltern
Arnautovic Herkunft Eltern

Seit 2008 bestritt er fast 90 Länderspiele für Österreich und half dem Land, sich 2016 und 2020 für die UEFA-Europameisterschaft zu qualifizieren. 2018 wurde er Österreichs Fußballer des Jahres.
Arnautovi wurde in Floridsdorf, einem Vorort am nördlichen Stadtrand von Wien, als Sohn eines serbischen Vaters und einer österreichischen Mutter geboren.
Er ist ein praktizierender orthodoxer Christ. Er ist mit Sarah verheiratet und hat mit ihr zwei Kinder, Emilia und Alicia. Arnautovi war in den Medien während seiner gesamten Amtszeit in Italien und Deutschland als “Bad Boy des österreichischen Fußballs” bekannt. Im Oktober 2013 erklärte er, er sei „kein Engel“, sondern habe durch die Geburt seiner Tochter „erwachsen“ gemacht.

Arnautovic Herkunft Eltern
Arnautovic Herkunft Eltern
0Shares

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *