web analytics
Fri. Jul 1st, 2022

Anton hofreiter sohn: Anton Hofreiter sorgte in den sozialen Netzwerken für Gesprächsstoff. Während der Sitzung des EU-Ausschusses saß sein 15 Monate alter Sohn auf dem Schoß des Grünen-Politikers. Für einige geht es um Darstellung, während es für andere um Fortschritt geht.
Ungewöhnlich jugendlicher Besuch im EU-Ausschuss des Deutschen Bundestages:

Am Montag saß der 15 Monate alte Sohn des Grünen-Politikers Anton Hofreiter (52) auf dem Schoß seines Vaters und nahm an der Sitzung teil und lieferte reichlich Stoff für die Diskussion in den sozialen Medien. Während „Tonis“ Vorsitz in der EU-Ausschusssitzung spielte sein blonder Sohn mit einem Spielzeugauto am Tisch.

Anton hofreiter sohn
Anton hofreiter sohn

Ein Mitarbeiter des Onlinedienstes des Deutschen Bundestages hatte ein Foto des Vater-Sohn-Duos getwittert. Zahlreiche Anwender lobten Hofreiters „fortgeschrittene“ Methodik.

Andere wiederum kritisierten den Grünen-Abgeordneten mit der Begründung, er sei nur an Eigenwerbung interessiert. Hofreiter hatte sein Kind zuvor zur Arbeit gebracht und im Kinderwagen durch die Gänge des Bundestages geschoben.

Wer schon einmal mit einem kleinen Kind an einer Videokonferenz im Home Office teilgenommen hat, weiß, dass dies ein hohes Maß an Multitasking erfordert. Im Idealfall wäre das Kind so vom Bildschirm gefesselt, dass es mit weit geöffneten Mündern starren würde.

Typischerweise fängt es nach vier Minuten an zu weinen, will hingelegt, hingelegt, mit Schnuller und etwas zu trinken versorgt werden und drückt natürlich am liebsten die ganze Zeit auf Knöpfe.

Anton „Toni“ Hofreiter polarisiert die Grünen: Als Linker ist er etwas radikaler als der „Realo“-Flügel. Hofreiter gilt als Spitzenkandidat für das Landwirtschaftsministerium, wurde aber bei der Stellenvergabe für die Ampelkoalition 2021 übersehen. Dies führte damals zu erheblichen internen Konflikten innerhalb der Grünen. Unabhängig davon fasziniert sein Privatleben viele Menschen.

READ ALSO  Rudi Cerne Krankheit 2020

Mehrfach wurde der Grünen-Politiker Anton Hofreiter mit einem Kinderwagen im Bundestag gesichtet. Als er die Sitzung des EU-Ausschusses leitete, hielt Hofreiter seinen 15 Monate alten Sohn auf dem Schoß. Dies gilt im Internet weithin als fortschrittlich.

Anton hofreiter sohn
Anton hofreiter sohn

Ungewöhnlich jugendlicher Besuch im EU-Ausschuss des Deutschen Bundestages: Am Montag saß der 15 Monate alte Sohn des Grünen-Politikers Anton Hofreiter (52) bei einem Treffen auf dem Schoß seines Vaters, was in den sozialen Netzwerken für heftige Diskussionen sorgte. Als Hofreiter als Vorsitzender der EU-Ausschusssitzung den Vorsitz führte, spielte sein blonder Sohn mit einem Spielzeugauto auf dem Tisch.

Das Privatleben von Anton Hofreiter ist relativ unbekannt. Seit 2021 ist bekannt, dass er verheiratet ist und mit seiner Frau einen Sohn hat. Die Identität beider Parteien wird vertraulich behandelt.

Auch seine Eltern und Brüder sind der Öffentlichkeit weitgehend unbekannt; nur sein Bruder Michael Hofreiter, Professor für Zoologie an der Universität Potsdam, ist bekannt.

Ein Mitarbeiter des Onlinedienstes des Deutschen Bundestages hatte ein Foto des Vater-Sohn-Duos getwittert. Zahlreiche Nutzer lobten Hofreiters Methode als „fortschrittlich“ und forderten, solche Männerbilder seien „typisch und nicht außergewöhnlich“.

Anton hofreiter sohn

Andere wiederum kritisierten den Grünen-Abgeordneten mit der Begründung, er sei nur an Eigenwerbung interessiert. Hofreiter hatte sein Kind zuvor zur Arbeit gebracht und im Kinderwagen durch die Gänge des Bundestages geschoben.

Ungewöhnlich jugendlicher Besuch im EU-Ausschuss des Deutschen Bundestages: Auf dem Schoß seines Vaters nahm der 15 Monate alte Sohn des Grünen-Politikers Anton Hofreiter an der Sitzung teil und lieferte reichlich Stoff für Social-Media-Diskussionen. Während „Tonis“ Vorsitz in der EU-Ausschusssitzung spielte sein blonder Sohn mit einem Spielzeugauto am Tisch.

READ ALSO  Christian Eckerlin Gewicht

Ein Mitarbeiter des Onlinedienstes des Deutschen Bundestages hatte ein Foto des Vater-Sohn-Duos getwittert. Zahlreiche Anwender lobten Hofreiters „fortgeschrittene“ Methodik.

Andere wiederum kritisierten den Grünen-Abgeordneten mit der Begründung, er sei nur an Eigenwerbung interessiert. Hofreiter hatte sein Kind zuvor zur Arbeit gebracht und im Kinderwagen durch die Gänge des Bundestages geschoben.

Shares

By admin

error: Content is protected !!